Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Apr
09

alpha innotec garantiert höchste Fördersummen bei minimalem Aufwand

Kein Geld verschenken: Förderservice von alpha innotec unterstützt Fachpartner

Nürnberg/Kasendorf, 10. April 2018. Wärmepumpen sind entscheidend, um den Verbrauch klimaschädlicher Energie auf breiter Basis zu drosseln. Deshalb fördert die öffentliche Hand die Verbreitung von Wärmepumpen mit erheblichen finanziellen Mitteln. alpha innotec hat einen Förderservice eingerichtet, mit dessen Hilfe Fachpartner die Fördertöpfe für ihre Kunden optimal ausschöpfen können. Der Aufwand dafür ist denkbar gering, die Zufriedenheit der Kunden garantiert.

Ohne Zweifel: Wärmepumpen sind das Heizsystem der Zukunft. Denn nur mit effizienteren Heizsystemen kann die Energiewende gelingen. Immerhin dienen mehr als 80 Prozent der in Privathaushalten verbrauchten Energie der Heizung und der Erwärmung von Trinkwasser.

Bund, Länder und viele Kommunen honorieren deshalb die Installation einer modernen Wärmepumpe mit hohen Fördermitteln. Wer diese Finanzhilfen optimal ausschöpft, macht seine neue Wärmepumpe noch attraktiver. alpha innotec bietet deshalb seinen Fachpartnern einen speziellen Förderservice.

Alle aktuellen Förderprogramme

Die dortigen Experten kennen alle aktuellen Programme und deren Bedingungen. Für den alpha innotec Fachpartner ist der Aufwand minimal. Er schickt eine kurze Checkliste mit seinem Angebot an den alpha innotec Förderservice. Die Spezialisten prüfen alle verfügbaren Förderprogramme auf bundes-, landes-, kommunaler und lokaler Ebene tagesaktuell und gleichen deren Anforderungen mit dem eingereichten Angebot ab.

Innerhalb von drei bis fünf Werktagen bekommt der Fachpartner eine Fördermappe mit allen komplett vorbereiteten Anträgen. Sind unter bestimmten Bedingungen noch höhere Fördersummen möglich, kommt vom Förderservice eine zweite Mappe mit einem Optimierungsvorschlag. Damit garantiert der alpha Förderservice in jedem Fall die höchstmögliche Fördersumme.

Einfacher geht“s nicht

Der Kunde muss die Anträge lediglich vervollständigen, unterschreiben und fristgerecht in bereits voradressierten Rücksendeumschlägen an die jeweiligen Fördermittelgeber schicken. Einfacher geht“s nicht.

Falls es wider Erwarten keine Fördermöglichkeiten gibt, entstehen keinerlei Kosten.

Für Fragen hat der alpha innotec Förderservice eine kostenfreie Beratungshotline für Installateure und Endkunden eingerichtet. Sie ist erreichbar von montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr.

Weitere Informationen und die Checkliste zum Download gibt es unter www.alpha-innotec.de

alpha innotec auf der ifh intherm 2018

Halle 4, Stand 4.224

Hinweis für die Redaktion:

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial erhalten Sie gerne auf Anfrage an Herbert Grab, Tel.: +49 (0)7127-5707-10, Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de.

Über alpha innotec (www.alpha innotec.de):

Bereits seit 1998 entwickelt, produziert und vertreibt alpha innotec mit Sitz im oberfränkischen Kasendorf marktgerechte, bedienungsfreundliche Wärmepumpen. Im eigenen Technology Center – dem europaweit einzigartigen Forschungs- und Entwicklungszentrum mit umfassenden Prüf- und Testmöglichkeiten – entstehen Wärmepumpen für sämtliche Markt- und Kundenanforderungen. Die langjährige Erfahrung als Hersteller energieeffizienter Lösungen gibt dem Kunden die Sicherheit, mit einem Produkt von alpha innotec die richtige Wahl zu treffen.

alpha innotec Wärmepumpen stehen für Qualität, Innovation, einfache Installation und Bedienung sowie zuverlässigen Betrieb. Mit einem breiten Sortiment für jede Anwendung, jede Objektgröße und jede Anforderung bietet alpha innotec eine breite Palette an Qualitätsprodukten, die jedes individuelle Bedürfnis erfüllt.

Mit alpha innotec entscheidet sich der Kunde für eine Marke, die höchsten Wert auf ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit legt: Die Wärmepumpen machen unabhängig von fossilen und endlichen Energieträgern, sparen CO²-Emissionen ein und erfüllen auch hinsichtlich ihrer Energieeffizienz höchste Standards.

Firmenkontakt
ait-deutschland GmbH
Stefanie Ullraum
Industriestraße 3
95359 Kasendorf
(+49) 92 28 / 99 06 – 0
(+49) 92 28 / 99 06 – 27 99
stefanie.ullraum@ait-deutschland.eu
http://www.ait-deutschland.eu

Pressekontakt
digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124 Pliezhausen
07127 57 07 10
(+49) 92 28 / 99 06 – 27 99
herbert.grab@digitmedia-online.de
http://www.digitmedia-online.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»