Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Dez
20

Blühende Landschaften für die biologische Vielfalt

Erdgas Südwest führt Arbeitskreis zur Biodiversität fort

Blühende Landschaften für die biologische Vielfalt

Wie lassen sich eine effiziente Biogas-Produktion und Artenvielfalt miteinander in Einklang bringen? Dieser Frage geht der regionale Energiedienstleister Erdgas Südwest gemeinsam mit den Akteuren vor Ort nach. Auf dem Gelände der Biogasanlage in Riedlingen berieten sich Landwirte, Imker, Jäger und Energieerzeuger, wie sich Brachflächen nutzen lassen, um für Bienen attraktive Blühmischungen auszubringen und Bienenstöcke anzusiedeln. Mit am Beratungstisch war auch ein ortsansässiges Gartenbauunternehmen, das als Experte über die am besten wachsenden Blühmischungen Auskunft gab. Der Winter wird nun dazu genutzt, das passende Saatgut und geeignete Flächen zu suchen. Die Aussaataktion erfolgt im kommenden Frühjahr.

Breite Zustimmung für das Projekt Biodiversität

„Anfänglich war ich erstaunt, dass ein Biogas-Landwirt zusammen mit seinem Energiepartner, der die Aufbereitung und Einspeisung ins Erdgasnetz übernimmt, zu uns kam, um sich über Blühmischungen zu informieren“, erklärt Anette App von dem beratenden Unternehmen App Gartencenter aus Unlingen. „Da in unserem Betrieb Nachhaltigkeit zum täglich Brot gehört – wir produzieren seit 1928 – und auch wir wie die Landwirte und Erdgas Südwest stark in der Region verwurzelt sind, ist für uns klar, dass wir dieses Projekt zusammen mit diesen Partnern zum Blühen bringen wollen.“

Auch die Landwirte stehen der Idee sehr positiv gegenüber. Klaus Keppler, einer der beteiligten Landwirte, sagt: „Nach Gesprächen im Sommer mit Imkern wurde mir klar, dass ich nicht nur Greeningmaßnahmen, die das Land vorgibt, befolgen will, sondern einen aktiven Beitrag zur Artenvielfalt leisten möchte – daher stelle ich meine Rotationsbrache für die Blühmischungen und die Bienen zur Verfügung. Positiver Nebeneffekt für mich: Dem Ackerboden tut“s gut.“

Die Energiewende als Chance für die Region

Für Erdgas Südwest ist das Biodiversitäts-Projekt ein weiterer Baustein in der Unternehmens-strategie, die Energiewende und ihre Chancen auch in ökologischer Sicht für die Region zu nutzen. „Ich finde es toll zu sehen, wie diese von uns ins Leben gerufene Informationsveranstaltung zum Thema Biodiversität durch den gemeinsamen Austausch eine Idee hervorgebracht hat, die gereift ist und die bereits im Frühjahr aus eigener Kraft umgesetzt wird“, freut sich Erdgas Südwest Geschäftsführer Ralf Biehl. „Das zeigt mir, dass Nachhaltigkeit und Vernetzung zu den besten Lösungen führen. Eigenschaften, die wir bei unserer Neuausrichtung zur optimalen Umsetzung der regionalen Energiewende berücksichtigen – denn nur gemeinsam können wir effizient sein.“

Erdgas Südwest – natürlich Zukunft schaffen
Die Erdgas Südwest GmbH ist ein regionales Erdgasversorgungsunternehmen. Das Netzgebiet umfasst derzeit 94 Gemeinden mit 200 Ortsteilen in Nordbaden, Oberschwaben und auf der Schwäbischen Alb. Rund 110 Mitarbeiter sorgen für den sicheren und zuverlässigen Netzbetrieb. Durch das 4.000 Kilometer lange Leitungsnetz beziehen die Kunden des Energieunternehmens insgesamt jährlich rund 3 Milliarden Kilowattstunden Gas. In Kooperationen betreibt Erdgas Südwest mit Landwirten der jeweiligen Region die modernsten Biogas-Aufbereitungs- und -Einspeiseanlagen Deutschlands und geht so in Sachen Energiegewinnung aus erneuerbaren Energien zukunftsweisende Wege.

Kontakt
Erdgas Südwest GmbH
Sandra Klingler
Siemensstraße 9
76275 Ettlingen
07243-216-0
erdgas-suedwest@KOOB-PR.com
http://www.erdgas-suedwest.de

Pressekontakt:
KOOB Agentur Für Public Relations GmbH
Petra Willnauer
Solinger Straße 13
45481 Mülheim an der Ruhr
0208 4696-362
petra.willnauer@KOOB-PR.com
http://www.KOOB-PR.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»