Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Jun
01

Das prämierte Spülsystem AquaBlade® überzeugt im Vergleichstest

Das prämierte Spülsystem AquaBlade® überzeugt im Vergleichstest

(NL/2448400076) – Sauber: Innovative Spültechnologie von Ideal Standard definiert Toilettenhygiene neu

- Effizient: Der lückenlose, kraftvolle Wasserstrom spült nahezu 100 Prozent der Fläche unter dem Spülkanal

- Hygienisch: Rund 60 Prozent weniger Spritzwasser als bei vergleichbaren Modellen

Die neuartige AquaBlade®-Spültechnologie von Ideal Standard ermöglicht einen bisher unerreichten Hygienestandard. AquaBlade® nutzt eine innovative Microslot-Technologie, die das Spülwasser in einem lückenlosen Wasserstrom vom oberen Rand in die Toilettenschüssel leitet, zwei Düsen verleihen dem Spülvorgang zusätzliche Kraft selbst bei geringen Wassermengen. Nahezu 100 Prozent der Fläche unter dem Spülkanal werden auf diese Weise gespült und bleiben sauber. Durch die glatte, nur leicht gewölbte Oberfläche ohne überstehenden Spülrand ist das WC nicht nur deutlich hygienischer, sondern auch einfacher zu reinigen.

AquaBlade® wurde bereits mehrfach ausgezeichnet beispielweise mit dem Innovationspreis Architektur Technik der Architektur-Fachzeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur, dem IF Design Award 2015, dem Red Dot Design Award und dem German Design Award. Nun stellte das unabhängige Testinstitut Lucideon die Technologie auf den Prüfstand und AquaBlade® überzeugte erneut im Vergleich. Das Institut untersuchte die Wirksamkeit der Spülung insbesondere in Hinblick auf das Wachstum von Bakterien und das Auftreten von Spritzwasser.

Für den Produkttest wurde ein AquaBlade®-WC aus der Serie Connect mit einem vergleichbaren spülrandlosen WC eines anderen Markenherstellers verglichen. Die Innenflächen der WCs waren in verschiedene Versuchs-Quadranten aufgeteilt und gleichmäßig mit Bakterien kontaminiert. Alle WCs sind über fünf Tage einem festen Spülzyklus ausgesetzt gewesen im gleichen Testlabor unter den gleichen Rahmenbedingungen.

Die Ergebnisse zeigen, dass die Zahl der Bakterien auf allen gespülten Flächen deutlich reduziert wurde. Und hier liegt laut der Testergebnisse die Stärke der WCs mit AquaBlade®-Technologie: Nahezu 100 Prozent der Fläche unter dem Spülkanal und somit eine größere Fläche als bei den Vergleichsmodellen werden gespült und bleiben so sauber.

Die vollständige Glasierung des Wasserkanals der AquaBlade®-WCs ist ein weiterer Faktor, der dazu beiträgt, dass sich Bakterien hier kaum vermehren können. Auch der hohe Wasserdruck leistet hier einen wichtigen Beitrag.

Ein anderer, nicht zu unterschätzender Hygienefaktor ist das Spritzwasser. Weil sich über das Spritzwasser Bakterien und Viren in der Luft sowie dem näheren Umfeld mühelos verbreiten können, wurden zwei Spritztests durchgeführt. Im ersten Test mit geschlossenem Toilettendeckel zeigten sich bereits starke Unterschiede. Generell ist die Menge des Spritzwassers rund 60 Prozent geringer als bei vergleichbaren randlosen WCs. Die wenigen Spritzer, die bei den AquaBlade®-WCs auftraten, kamen zudem ausschließlich aus dem Spülwasser und nicht durch hochspritzendes Ablaufwasser. Beim Vergleichsprodukt entsprangen jedoch bis zu 21 Prozent der Spritzer aus dem Wasser der Schüssel.

Der zweite Spritztest mit geöffnetem Deckel zeigte ähnliche Ergebnisse. Im Schnitt traten hier bei den WCs, die mit AquaBlade®-Technologie ausgestattet waren, nur 6,75 Spritzer auf. Bei den Vergleichsmodellen mit durchschnittlich 13,75 Spritzern wurde rund doppelt so viel Spritzwasser erzeugt.

Ermöglicht werden diese hervorragenden Testergebnisse durch das neuartige Kanalsystem, das das Spülwasser in einem lückenlosen Wasserstrom vom oberen Rand in die Toilettenschüssel leitet. Dieser gleichmäßige und kontrollierte Spülprozess sorgt nicht nur für signifikant weniger Spritzwasser, er macht den Spülvorgang auch um 25 Prozent geräuschärmer als bei herkömmlichen Spülsystemen.

Wir freuen uns sehr über diese positiven Testergebnisse. Die Untersuchungsreihe beweist einmal mehr, dass AquaBlade® neue Maßstäbe setzt. AquaBlade® ist eine wirkliche Innovation und ein Meilenstein in der Geschichte der wasserspülenden Toilette, sagt Francesca Cheli, Group Product Director EMEA. Mit der AquaBlade®-Technologie zeigen wir auch, dass ein leistungsstarkes Spülsystem durchaus schön sein kann. Eine aktuelle Studie veranschaulicht die Beliebtheit dieser Form: 80 Prozent der Befragten bevorzugen das Design von AquaBlade® gegenüber herkömmlichen Modellen.

Die AquaBlade®-Technologie wurde von Ideal Standard erstmals auf der ISH 2015 vorgestellt. AquaBlade® ist für zahlreiche Komplettbadserien und Produkte von Ideal Standard verfügbar. Hierzu zählen Wand- und Stand-WCs, so wie die Serien Connect, Connect Air, DEA und Tonic II.

Über Lucideon

Lucideon ist ein international führender Anbieter für die Entwicklung, Kommerzialisierung und Prüfung von Werkstoffen. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden durch die Bereitstellung von Knowhow und innovativen Lösungen bei der Optimierung von Materialien, Produkten und Prozessen, um so einen Wettbewerbsvorteil zu erreichen und die Profitabilität zu steigern. Mit Büros und Laboren in Großbritannien, den USA und Fernost, bietet Lucideon Lösungen für Hochtechnologie-Sektoren wie der Keramik-Industrie, dem Gesundheitswesen, der Luft- und Raumfahrtindustrie und dem Energiesektor.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.lucideon.com

Über Ideal Standard International

Ideal Standard International ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen Badlösungen für private und öffentliche Gebäude, sowie für den Gesundheitsbereich. Die 9.500 Mitarbeiter des in Privatbesitz befindlichen Unternehmens mit der Zentrale in Brüssel agieren an 18 Standorten in über 60 Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Unter Einsatz der neuesten Technologien und in Zusammenarbeit mit Weltklasse-Designern, fokussiert sich das Unternehmen auf die Entwicklung innovativer Badraumlösungen über mehrere Produktkategorien hinweg inklusive Keramiken, Armaturen, Bade- und Brausewannen sowie Bad-Möbel und Accessoires. Die Produkte des Unternehmens werden unter starken internationalen und lokalen Marken wie Ideal Standard, Armitage Shanks (UK), Porcher (Frankreich), Ceramica Dolomite (Italien) und Vidima (Osteuropa) verkauft.

Über Ideal Standard

In Deutschland steht Ideal Standard seit 115 Jahren für höchste Qualität und Innovationskraft in den Bereichen Design, Technik und Service. Die deutsche Firmenzentrale von Ideal Standard International hat ihren Sitz in Bonn. In Wittlich an der Mosel befindet sich eines der modernsten Armaturenwerke Europas und das Trainingszentrum Forum Bad.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.idealstandard.de

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/vnl706

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»