Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Okt
17

Der Wechsel zu Biogas zahlt sich aus

naturwerke gehören zu den TOP-Versorgern mit Biogas in den 100 größten Städten

Erlenbach. Die naturwerke gehören zu den Gasanbietern, zu denen sich ein Wechsel vom bisherigen Anbieter auszahlt. Sie sind unter den günstigsten Anbietern fairer Biogastarife ohne Bonus in den 100 größten Städten. Das hat ein exklusives Ranking der Zeitschrift Wirtschaftswoche ergeben. Berechnet wurden die Kosten für eine 50-Quadratmeter- Wohnung und einen Verbrauch von 5.000 Kilowattstunden im Jahr. Der naturwerke-Tarif BioGas10 Fix12 + erreichte mit 97 TOP-Platzierungen Rang drei in der Kategorie der Biogastarife ohne Bonus.

“Der Wechsel des Gasanbieters lohnt sich auch mit Bio- oder Klimagastarifen. Gegenüber dem lokalen Versorger können Haushalte oft über 300 Euro im Jahr sparen”, erklärt Olaf Ruppe von naturwerke. Rund 24 Prozent der Haushalte beziehen ihr Gas noch über einen besonders teuren Grundversorgungstarif.

Biogas um bis zu 10 Prozent günstiger

Die naturwerke bieten den Gaskunden günstige naturwerke-Biogastarife an, bei denen der Kunde wählen kann, ob er 5, 10, 20 oder 100 Prozent Biogasanteil möchte. Beispielsweise ist der Tarif mit 5 Prozent Beimischung von Biogas bei einem Verbrauch von 25.000 Kilowattstunden ca. 150 bis 180 Euro günstiger als ein Grundversorgungstarif des jeweiligen lokalen Anbieters. Im Vergleich entspricht das einer Ersparnis zwischen acht und zehn Prozent.

“Wir können das Gas durch eine flexible Einkaufspolitik günstig beschaffen und sehen uns in der Pflicht, davon auch die Kunden profitieren zu lassen. In der Vergangenheit mussten steigende Beschaffungspreise ja auch eingepreist werden. Für uns gehört das zu einer fairen und transparenten Preispolitik”, so Gasexperte Olaf Ruppe.

Das Biogas stammt aus Biogasanlagen in Großbritannien und besteht aus 100 Prozent organischen und nachwachsenden Einsatzstoffen. Es werden Ernteerträge aus Fruchtfolgen und Reststoffe verwendet, es werden also keine Energiepflanzen in Monokultur extra dafür angebaut.

Das Biogas wird gleich nach der Erzeugung in das europäische Gasnetz eingespeist. Die Erzeugung des Biogases ist grundsätzlich klimaneutral, da bei der Herstellung nur so viel CO₂ freigesetzt wird, wie beim Anbau der Pflanzen zuvor aus der Luft gebunden worden ist.

naturwerke Biogas ist hundertprozentig klimaneutral und wird aus nachwachsenden Energieträgern hergestellt. Mit jeder Kilowattstunde von naturwerke Biogas tragen naturwerke-Kunden so zur Bekämpfung des Klimawandels und dessen teils gravierenden Auswirkungen bei.

naturwerke ist eine Marke der DEG Deutsche Energie GmbH. Die DEG beliefert Privat- und Geschäftskunden bundesweit mit günstigem Gas, Strom und Heizstrom.

Dabei setzt das Unternehmen im Bereich Kundenservice, Abrechnungswesen und Wechselservice auf bewährtes, externes Know-how eines großen deutschen Stadtwerkes. Durch schlanke interne Strukturen ist die DEG Deutsche Energie zu jeder Zeit am Puls der Zeit und kann Gas und Strom zu günstigen Konditionen liefern.

Durch intelligente Kostenstrukturen und ausgereifte Prozesse gibt die DEG ihre Kostenersparnisse an die Kunden in Form von günstigen Preisen und erstklassigem Service weiter. DEG bietet faire Tarife und Tarifkonditionen, erstklassigen 24/7-Service und innovative Produkte.

DEG Deutsche Energie GmbH ist Mitglied der Schlichtungsstelle Energie e. V.

Deutsche Energie GmbH, Sitz der Gesellschaft: Erlenbach, Handelsregister Stuttgart: HRB 737963, Geschäftsführer: Tillmann Raith.

Firmenkontakt
naturwerke
Jürgen Scheurer
Georg-Ohm-Straße 1
74235 Erlenbach
07132 4504065
presse@deutsche-energie.de
http://www.naturwerke.de

Pressekontakt
Diskurs Communication GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
10789 Berlin
+49 30 2362-9391
juergen.scheurer@diskurs-communication.de
http://www.diskurs-communication.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»