Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Mai
24

econ sens+ von econ solutions ermöglicht kostengünstig temporäre Messungen

Energiecontrolling light

econ sens+ von econ solutions ermöglicht kostengünstig temporäre Messungen

\

Karlsruhe, 24. Mai 2013 – Der Stromsensor econ sens+ von econ solutions mit integriertem Web-Interface liefert zusammen mit einem beliebigen Tablet-PC einfach und schnell Daten zum Energieverbrauch einzelner Maschinen oder Anlagen. Damit lassen sich temporäre Messungen kostengünstig und unkompliziert durchführen.

Der Bauraum-optimierte Stromsensor econ sens+ erfasst die Wirk- und Blindleistung je Phase, Spannungen und die dazugehörigen Ströme sowie den Leistungsfaktor. Selbst die Spannungsqualität kann der econ sens+ kontinuierlich z. B. nach der Norm EN 50160 überwachen und Grenzwertüberschreitungen grafisch und in einer Logdatei anzeigen. Dank flexibler Strom-Messspulen mit Klick-Verschluss lässt sich der econ sens+ während des laufenden Betriebs schnell und einfach installieren. Über das integrierte Web-Interface können die Daten auf einem beliebigen Tablet-PC aufgerufen werden und bei Bedarf über eine Exportfunktion abgespeichert werden. Hierfür braucht lediglich die IP-Adresse des econ sens+ in der Adresszeile des Webbrowsers eingegeben werden. Die verschiedenen Messwerte werden dann wahlweise grafisch oder tabellarisch dargestellt, die Anzeige aktualisiert sich auf Wunsch sekündlich. Der econ sens+ ist auch iPad-fähig.

So ermöglicht der econ sens+ die einfache, schnelle und kostengünstige Datenerfassung und Netzqualitätsüberwachung, z.B. für die Identifikation von Großverbrauchern als erster Ansatzpunkt für Energiesparmaßnahmen, für temporäre Messungen oder im Rahmen von Kontrollgängen. „Viele Unternehmen scheuen die Kosten und Aufwände für ein Energiemanagementsystem. Ihnen bieten wir mit unserem econ sens+ ein „Energiecontrolling light“. So gewinnen sie erste Erkenntnisse über die Zusammensetzung ihres Stromverbrauchs und können Energiesparmaßnahmen definieren und bewerten“, erklärt Stephan Theis, Geschäftsführer econ solutions.

Der Stromsensor lässt sich jederzeit bedarfsorientiert zu einem automatisierten, individuellen Energie Controlling System erweitern. Hierfür ist das System econ von econ solutions modular aufgebaut. Es umfasst neben dem Stromsensor den Datenlogger econ unit, den Server econ serv, das Touchpanel econ view und die webbasierte Software econ app.

Bildrechte: econ solutions

Über econ solutions (www.econ-solutions.de)
econ solutions plant und liefert schlüsselfertige Systeme für effektives betriebliches Energiemanagement. Nach der Analyse der Infrastruktur, der Definition von Messpunkten und der Systemdimensionierung stellt econ solutions das Energie Controlling System econ individuell zusammen. Die Inbetriebnahme, Schulung und bedarfsbezogene Beratung runden das Leistungsspektrum ab.
econ schafft Transparenz über alle Verbrauchsarten hinweg und liefert alle unternehmensrelevanten Kennzahlen für die Steigerung der Energieeffizienz. Das System hat sich als einfach nutzbares und wirkungsvolles Energiemanagement-Werkzeug am Markt etabliert, Unternehmen wie ebm-papst, TRUMPF Werkzeugmaschinen, Unilever oder die aniMedica Group setzen econ bereits erfolgreich ein. econ solutions mit Sitz in Karlsruhe wurde 2010 als Tochter der international tätigen POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com) gegründet.

Kontakt
econ solutions GmbH
Maximilian Schober
Rommelstraße 1
76227 Karlsruhe
+49 7082 / 7919-200
presse@econ-solutions.de
http://www.econ-solutions.de

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH
Christine Schulze
Landshuter Straße 29
85435 Erding
08122-559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»