Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Mrz
28

Erfolgreiche Strandreinigung an Nord- und Ostsee

Über 500 freiwillige Helfer befreien norddeutsche Strände von mehr als 1.700 Kilogramm Müll
Erfolgreiche Strandreinigung an Nord- und Ostsee
Über 500 Freiwillige in ganz Norddeutschland helfen Barefoot und Surfrider (hier: Kiel)

Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen trafen sich am vergangenen Wochenende an zehn Stränden an Nord- und Ostsee etwa 530 HelferInnen, um angeschwemmten und achtlos liegen gelassenen Müll zu entfernen. Auf Initiative von Barefoot Wine und Surfrider Hamburg sammelten sie gemeinsam rund 1,75 Tonnen Müll – darunter unzählige kleine Styropor- und Plastikteilchen, die besonders für Meerestiere gefährlich werden können. Glasflaschen und -scherben, tausende Zigarettenstummel und Kronkorken gehörten ebenso zum gesammelten Müll wie alte Straßenschilder, Autoreifen oder Campingstühle.

Auch Steffen Deibler, Schwimmer und Weltrekordhalter aus Hamburg, war als prominente Unterstützung dabei. „Ich finde es total wichtig, dass die Leute sensibilisiert werden“, sagt er. „Super, dass so viele zum Helfen da waren. Ich unterstütze die Aktion gerne.“

„Die meisten Menschen wissen gar nicht, welche Auswirkungen Müll und Dreck auf die Ozeane haben“, sagt Ludger Doodt, Repräsentant von Barefoot Wine. Von 100 Millionen Tonnen Plastik, die jährlich produziert werden, landen fast 10 Prozent im Meer (Quelle: Greenpeace). Das Plastik bildet dort riesige Müllinseln, gefährdet Tiere und Pflanzen – und macht auch vor den Stränden nicht halt. Plastik hat eine Lebenszeit von bis zu 1.000 Jahren. „Umso wichtiger ist es, dass wir alle Verantwortung übernehmen. Dass sich der Einsatz jedes Einzelnen lohnt, haben wir mit den Aktionen eindrucksvoll bewiesen“, so Ludger Doodt weiter.

Insgesamt fanden rund um den internationalen Weltwassertag am 22. März 2012 zehn Beach Clean-Ups in Norddeutschland an Nord- und Ostsee statt: zwei in Hamburg sowie Warnemünde, Kiel, Nordenham, Rettin-Pelzerhaken, Sylt, Fehmarn, Pellworm und Spiekeroog. Weitere Aktionen folgen im Sommer.

Barefoot Wine unterstützt die Surfrider Foundation – einen gemeinnützigen Verein, der sich seit 20 Jahren auf der ganzen Welt für den Schutz und die nachhaltige Nutzung der Meere, Strände, Küsten und Flüsse einsetzt. Im September 2011 wurde als erstes Chapter in Deutschland die Surfrider Foundation Hamburg gegründet. http://www.surfrider-hamburg.de/
Über Barefoot Wine
Barefoot Wine ist der weltweit am meisten ausgezeichnete kalifornische Wein unter 15 US-Dollar und die am schnellsten wachsende Marke unter den Top 30-Markenweinen. Seit 2005 hat Barefoot Wine weltweit mehr als 1.500 Auszeichnungen erhalten. In Deutschland gibt es Barefoot Wine in den Rebsorten Pinot Grigio, Moscato, Zinfandel Rosé, Merlot und Cabernet Sauvignon.

Pressebüro Barefoot Wine c/o public link GmbH
Katrin Petersen
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
+49 (0)30 ? 44 31 88-14/- 28

http://www.barefootwine.com
barefoot@publiclink.de

Pressekontakt:
public link GmbH
Katrin Petersen
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
barefoot@publiclink.de
+49 (0)30 ? 44 31 88-14/- 28
http://www.barefootwine.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»