Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Jan
15

euroLighting auf der light+building 2018 in Halle 4.1, Stand K49

Sonnenlichtähnliche Leuchtdioden und AC-Technologie im Fokus

euroLighting auf der light+building 2018 in Halle 4.1, Stand K49
Das Dim-to-warm-Modul beinhaltet Leuchtdioden in den Farbtemperaturen 2700K und 6500K.

Nagold, Januar 2018 – Auf der light+building 2018 präsentiert sich euroLighting mit einem völlig neuen Standkonzept und gliedert sein Ausstellungsprogramm in zwei große Fachbereiche: sonnenlichtähnliche Leuchtdioden sowie LED-Produkte in AC-Technologie. Sie bilden die Basis für zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten.

Bereich eins umfasst die von der Firma Allix aus Korea hergestellten Leuchtdioden mit sonnenlichtähnlichem Spektrum. Sie besitzen einen CRI von 98 und sind jetzt als SMD-Chips sowie Chip-on-Board-LEDs (COB) bei euroLighting erhältlich. Neu neben den Standard-LEDs der Serien Xenoled I und Xenoled II ist hier die Serie XenoSun (Allix TM). Die LEDs entsprechen dem Sonnenlicht-Spektrum sowie dem Standard CIE D65 und repräsentieren quasi das durchschnittliche Tageslicht.

Außerdem stellt euroLighting eine Spezialausführung der Allix Xenoled II vor. Diese reproduziert die McCree Kurve (Patentanmeldung 2017), die für das Pflanzenwachstum entscheidend ist. Ein Vergleich zeigt, dass das grüne Spektrum (500nm bis 600nm) fast genauso effektiv ist wie das blaue Spektrum (400nm bis 500nm) und das rote Spektrum (600nm bis 700nm), um damit Photosynthese zu erzeugen.

Zum zweiten Bereich zählen die von RFsemi entwickelten und von euroLighting in Europa vertriebenen Produkte in AC-Technologie. Zu den Neuheiten gehören hier die Dim-to-warm- und Tunable White-Module (DMV) sowie die flickerfreien LED-Module. Eine speziell entwickelte Subplatine mit Elektrolytkondensatoren trägt hier zu einer Glättung bei und verhindert damit das Flickern.

Aus diesen beiden Hauptgruppen wurden Produkte entwickelt, darunter Retrofit Einschraublampen mit Sonnenlichtspektrum und E27-Fassung (6-15W), zudem T8-Röhren, die vorhandene KVG- und EVG-Röhren ersetzen, ohne dass eine Umverdrahtung mit dem im Gehäuse befindlichen Netzteil erfolgen muss. Auch Deckenpanele mit sonnenlichtähnlichem Lichtspektrum in 60x60cm und 30x120cm stellt euroLighting vor.

Besonders interessant für Kommunen ist eine absolute Neuheit auf dem Gebiet der Straßenbeleuchtung: Straßenlampen mit integrierter Nachtabsenkung, bei denen zentrale Systeme entfallen. Damit sparen Gemeinden enorme Investitionskosten ein. Jede LED-Einschraublampe besitzt eine autonome Schaltung mit Nachtabsenkung und kann die Lichtstärke wahlweise in ein bis zwei Schritten zu vorgegebenen Zeiten reduzieren. Außerdem wurde der Überspannungsschutz von 6kV auf 10kV/10kA erhöht.

Über euroLighting ( www.eurolighting.de):

Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr. Eine Neuheit sind die Leuchtdioden mit sonnenlichtähnlichem Spektrum.

Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenlampen bis 150W (HQL 400W), Einschraubmodule als Ersatz für HQL- und NAV-Lampen in Leuchtenköpfen, zylindrische Bauformen sowie T8-LED-Röhren bis 1,5m und LED-Flächenleuchten als Ersatz für quadratische Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452 6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Hausner
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»