Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Jun
03

Frank-Walter Steinmeier erhält Holstentor aus dem 3D-Drucker

Frank-Walter Steinmeier erhält Holstentor aus dem 3D-Drucker

(Mynewsdesk) Lübeck stand zwei Tage im Licht der Weltöffentlichkeit. Das Treffen der G7-Außenminister ist friedlich verlaufen und ist aus Sicht von Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe eine Auszeichnung für die Hansestadt. SLM Solutions Group AG repräsentierte den Wirtschaftsstandort mit einem 3D-gedruckten Holstentor aus Aluminium als Gastgeschenk für jeden Außenminister.

Die Außenminister sind abgereist, die Demonstranten haben ihre Transparente eingepackt und die Hundertschaften der Polizei sind abgerückt. In Lübeck ist wieder Ruhe eingekehrt. Auf einer Pressekonferenz stellte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) die Ergebnisse der Beratungen vor: Die sieben großen westlichen Industrienationen (G7) wollen Russland im Ukraine-Konflikt stärker in die Pflicht nehmen. Weitere Themen bei den Beratungen im Hansemuseum waren: das Atomabkommen mit dem Iran, die Konfliktherde in Syrien, im Jemen und Libyen. In seinem Abschluss-Statement dankte Steinmeier den Bürgern für einen wunderbaren Empfang und die Gastfreundschaft der Lübecker, die alle G7-Außenminister sehr genossen haben.

SLM Solutions beteiligte sich daran, den Standort Lübeck und die Selective Laser Melting-Fertigungstechnologie einem weltweiten Publikum zu präsentieren. Mit einem in additiver Fertigungstechnologie (auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet) erstellten Holstentor aus Aluminium für jeden G7-Außenminister, lieferte SLM Solutions den Beleg für den hohen Technologiestandard im Norden. In der Delegation zeigten sich viele beeindruckt von der innovativen Zukunftstechnologie. Lübeck bietet eben mehr als nur Marzipan und Thomas Mann.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/5a60uj

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/frank-walter-steinmeier-erhaelt-holstentor-aus-dem-3d-drucker-84947

SLM
Solutions aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie
(auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich
auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten
Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting)
sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr
als 80 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von
Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem
Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für
technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte
Systemlösungen.

http://www.slm-solutions.com

Kontakt

Hans Kemeny
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
045042158570
info@deutsche-mc.de
http://shortpr.com/5a60uj

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»