Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Feb
22

GCB German Convention Bureau zieht positive Halbzeitbilanz für die Seminarreihe „Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche“

GCB German Convention Bureau zieht positive Halbzeitbilanz für die Seminarreihe "Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche"

Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater

Frankfurt am Main, 22.02.2013. Im vergangenen Jahr organisierte das GCB German Convention Bureau e.V. erstmalig eine Seminarreihe zum Thema ‚Green Meetings‘, in deren Rahmen die Teilnehmer zu Nachhaltigkeitsberatern weitergebildet werden. Veranstaltungsplaner aus Unternehmen und Verbänden sowie Mitarbeiter aus Hotels, Kongresszentren und Agenturen aus ganz Deutschland nahmen an den sechs Seminarterminen in Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin, München und Düsseldorf teil.

„Auch die Kongress- und Veranstaltungsbranche muss sich mit der nachhaltigen Verringerung der eigenen, branchenüblichen Umweltbelastungen auseinandersetzen“, fordert Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), die das Projekt fördert. „Das German Convention Bureau hat diese Herausforderung engagiert angenommen und ein überzeugendes Schulungskonzept entwickelt, das nach den zentralen Kriterien der DBU innovativ und modellhaft ist und das wir gerne finanziell unterstützen“.

Die durchweg positive Resonanz bestätigt die Organisatoren in ihrer Initiative, die Veranstaltungsbranche für Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung zu sensibilisieren. 87 Prozent der Teilnehmer bewerteten den Inhalt des Workshops mit „gut“ bis „sehr gut“. „Meine Erwartungen wurden übertroffen – sehr viel innovativer Input und Gedankenaustausch. Die Weiterbildung bietet eine gute Mischung aus Workshop mit Diskussion, Vortrag und Praxiseinblick“, so das Fazit eines Seminarteilnehmers. Ein ebenfalls positives Ergebnis erzielte die Übermittlung der Inhalte, die 94 Prozent der Seminarteilnehmer als besonders gelungen beurteilten. Zahlreiche Anregungen für die Organisation nachhaltiger Tagungen, Kongresse und Events erleichtern den Einstieg in die Thematik und zeigen auf, wie der Einzelne dazu beitragen kann, ein „grünes Zeichen“ für die Veranstaltungsbranche zu setzen.

„Das positive Feedback der Seminarteilnehmer macht deutlich: Unsere Seminare bieten einen branchenbezogenen und praxisorientierten Überblick zu allen Facetten der Nachhaltigkeit“, zeigt sich Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB German Convention Bureau e.V., erfreut über die positive Resonanz und fügt hinzu: „Ein besonderer Dank geht an die Referenten und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, durch deren Unterstützung diese Seminarreihe ermöglicht wurde“.

Die 1,5-tägigen Kurse vermitteln grundlegende Kenntnisse zur Organisation von nachhaltigen Events und geben einen Überblick zu Zertifikaten, Marktchancen und aktuellen Kennzahlen. Im praxisorientierten Teil des Seminars wird das erworbene Fachwissen an Fallbeispielen verdeutlicht und um konkrete Hilfestellungen ergänzt. Experten erläutern hierbei Einzelmaßnahmen von der umweltfreundlichen An- und Abreise, über die Reduktion gedruckter Informationsmaterialien, bis hin zu sozialverträglichem Personalmanagement.

Referent der Weiterbildungskurse ist Dirk Walterspacher, Managing Director CO2OL Carbon Business, Forest Finance Group. Walterspacher verfügt über langjährige Erfahrung in der Konzeption klimaneutraler Veranstaltungen und weiß um deren Bedeutung für die Branche: „Nachhaltigkeit ist das globale Zukunftsthema – auch in der Veranstaltungsbranche. Mit dieser Seminarreihe sichert das GCB die weltweit führende Rolle des Veranstaltungsstandorts Deutschland“.

Nach dem erfolgreichen Auftakt wird die von der DBU geförderte Seminarreihe 2013 fortgesetzt. Interessenten können sich bereits jetzt zu den Terminen in Hannover, Leipzig, Stuttgart, Frankfurt und Bonn registrieren.
Anmeldung und weitere Informationen:
http://www.gcb.de/de/article/das-gcb/green-gcb/fit-for-green-meetings

Kongress- und Tagungsstandort Deutschland
Deutschland ist als Kongress- und Tagungsstandort zum achten Mal in Folge auf Platz 1 in Europa und belegt weltweit Platz 2 des Rankings, das die International Congress & Convention Association (ICCA) im Mai 2012 veröffentlicht hat. Laut Meeting- und EventBarometer hat die deutsche Veranstaltungsbranche 2011 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen: 2,72 Millionen Veranstaltungen fanden in Deutschland statt, die von insgesamt 338 Millionen Teilnehmern besucht wurden.

GCB German Convention Bureau e.V.
Das GCB German Convention Bureau e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main repräsentiert und vermarktet Deutschland international und national als Standort für Kongresse, Tagungen, Events sowie Incentives und ist der zentrale Ansprechpartner für alle Kunden, die in Deutschland Veranstaltungen planen.

Zu den über 200 Mitgliedern, die rund 400 Betriebe repräsentieren, zählen führende Hotels, Kongresszentren und -städte, Autovermietungen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB. Preferred Partner des GCB sind die Accor Hospitality Germany GmbH, DüsseldorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbH sowie das Stuttgart Convention Bureau.

Das GCB wirkt als Schnittstelle zwischen Veranstaltern von Kongressen oder Tagungen und Anbietern des deutschen Tagungsmarktes, berät und unterstützt bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen, vermittelt Ansprechpartner und Kontakte. Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de.

GCB German Convention Bureau e.V.
Münchener Str. 48
60329 Frankfurt/Main
Germany
Tel: +49 (0)69 – 24 29 30 0
Fax: +49 (0)69 – 24 29 30 26
E-Mail: info@gcb.de
Internet: www.gcb.de
Twitter: http://twitter.com/GCB_Deutschland

Pressekontakt: Ute Stegmann, Tel: 069 – 24 29 30 13, E-Mail: stegmann@gcb.de

Das GCB German Convention Bureau e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main repräsentiert und vermarktet Deutschland international und national als Standort für Kongresse, Tagungen, Events sowie Incentives und ist der zentrale Ansprechpartner für alle Kunden, die in Deutschland Veranstaltungen planen.

Zu den über 400 Mitgliedern zählen führende Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB. Preferred Partner des GCB sind die Accor Hospitality Germany GmbH, DüsseldorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbH sowie das Stuttgart Convention Bureau.

Das GCB wirkt als Schnittstelle zwischen Veranstaltern von Kongressen oder Tagungen und Anbietern des deutschen Tagungsmarktes, berät und unterstützt bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen, vermittelt Ansprechpartner und Kontakte. Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de.

GCB German Convention Bureau e.V.
Münchener Str. 48
60329 Frankfurt/Main
Germany
Tel: +49 (0)69 – 24 29 30 0
Fax: +49 (0)69 – 24 29 30 26
Pressekontakt: Ute Stegmann, Tel: 069 – 24 29 30 13, E-Mail: stegmann@gcb.de

Kontakt:
GCB German Convention Bureau e.V.
Ute Stegmann
Münchener Str. 48
60329 Frankfurt
+49 69 – 24293013
stegmann@gcb.de
http://www.gcb.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»