Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Mai
07

HTT präsentiert Weltneuheit:

Restwärmenutzung zur Luftvorwärmung jetzt auch für Thermalölanlagen ab einer Leistung von 300 kW

HTT präsentiert Weltneuheit:

HTT ermöglicht die Luftvorwärmung jetzt auch für Thermalölerhitzer ab 300 kW

Thermalölanlagen der HTT energy GmbH versorgen die Industrie seit Jahrzehnten mit sicherer und energieeffizienter Prozesswärme. Das Unternehmen präsentiert jetzt eine Weltneuheit für die Nutzung der Restwärme in Kleinanlagen. Damit wird es erstmals möglich, die Vorwärmung der Verbrennungsluft auch für Anlagen ab einer Leistung von 300 kW einzusetzen. Die so erreichte Verbesserung des Wirkungsgrades setzt neue Maßstäbe in der Energieeffizienz.

Das Verfahren als solches hat sich in größeren Anlagen seit langem bewährt. Dabei wird der bei der Prozesswärmeerzeugung entstehende Wärmeüberschuss zur Luftvorwärmung der Verbrennungsluft des Thermalölerhitzers genutzt. Der Arbeitskreislauf zur Gewinnung der Prozesswärme bleibt davon völlig unberührt. Zusätzlich zur Verbrennungsluftvorwärmung kann noch eine Wärmerückgewinnung zur Warmwassererzeugung installiert werden. Damit ist sichergestellt, dass nahezu die gesamte entstehende Wärme energetisch genutzt werden kann. Derart verlustarm erreichen die Wirkungsgrade jetzt auch in Kleinanlagen ein überdurchschnittlich hohes Niveau und dank des guten Preis-/Leistungsverhältnisses eine überaus kurze Amortisationszeit, die speziell für kleinere Anwendungen/Betriebe neue wirtschaftliche Möglichkeiten eröffnet.

Entwicklungspartner von HTT war die Schwesterfirma HTA, bekannt für ihre intelligenten Lösungen der Wärmerückgewinnung. Zusätzlich brachte ein renommierter Brennerhersteller sein Know-how ein, um die bestehende Technologie auf kleinere Leistungsklassen zu adaptieren.

Mit seiner neuer Maschine ermöglicht HTT die Luftvorwärmung jetzt auch für Thermalölerhitzer mit Leistungen ab 300 kW. (Foto: HTT)

Das Unternehmen HTT energy GmbH

Seit 1967 steht der Name HTT energy GmbH mit Sitz im ostwestfälischen Herford für Prozesswärmegewinnung mittels Thermalöl-Technologie. Mit seinen Anlagen liefert HTT immer die gradgenaue Temperatur für jede Art von Produktionsprozess: von -120° C bis + 450° C und von 3 bis 30.000 kW – sicher, konstant, effizient und umweltschonend. Bis heute sind weit mehr als 11.000 Anlagen ausgeliefert: Thermalölkessel, Elektroerhitzer und Temperiergeräte, Heiz-Kühl-Tiefkühlanlagen, Abhitzesysteme, Dampferzeuger – von der kleinen Laboranlage bis zur hochkomplexen Reaktortemperierung. Alle wesentlichen Komponenten des thermischen Apparatebaus gehören zum HTT-Lieferprogramm. HTT-Kunden vertrauen auf die langjährige Erfahrung, die konsequent eigen Herstellung, das vielfältige Dienstleistungsspektrum und die Fachkompetenz der interdisziplinären Entwicklungs-Teams.

Seit 1967 steht der Name HTT energy GmbH mit Sitz im ostwestfälischen Herford für Prozesswärmegewinnung mittels Thermalöl-Technologie. Mit seinen Anlagen liefert HTT immer die gradgenaue Temperatur für jede Art von Produktionsprozess: von -120° C bis + 450° C und von 3 bis 30.000 kW – sicher, konstant, effizient und umweltschonend. Bis heute sind weit mehr als 11.000 Anlagen ausgeliefert: Thermalölkessel, Elektroerhitzer und Temperiergeräte, Heiz-Kühl-Tiefkühlanlagen, Abhitzesysteme, Dampferzeuger – von der kleinen Laboranlage bis zur hochkomplexen Reaktortemperierung. Alle wesentlichen Komponenten des thermischen Apparatebaus gehören zum HTT-Lieferprogramm. HTT-Kunden vertrauen auf die langjährige Erfahrung, die konsequent eigen Herstellung, das vielfältige Dienstleistungsspektrum und die Fachkompetenz der interdisziplinären Entwicklungs-Teams

Kontakt:
HTT Energy GmbH
Thorsten Stahlberg
Füllenbruchstrasse 183
32051 Herford
052213850
sales@htt.de
http://www.htt.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»