Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Jan
25

Informationsplattform EE-PORTAL.EU für erneuerbare Energien und energieeffizientes Bauen gestartet

Schnelles Auffinden von Ausschreibungen, Produkten, Herstellern und Dienstleistern
Informationsplattform EE-PORTAL.EU für erneuerbare Energien und energieeffizientes Bauen gestartet

Leipzig, 25. Januar 2012 – Das EE-PORTAL.EU (http://www.ee-portal.eu) der Inlocon AG (http://www.inlocon.de) bietet ab sofort eine umfassende Übersicht zu Ausschreibungen, Dienstleistern, Herstellern und Produkten aus den Bereichen erneuerbare Energien sowie energieeffizientem Bauen. Unternehmen profitieren vom schnellen Auffinden aktueller Ausschreibungen. Bauherren und Planern ermöglicht die komfortable Suche nach Lieferanten und Bauunternehmen eine hohe Markttransparenz sowie die einfache Einholung von Angeboten.

Die neue Onlineplattform EE-PORTAL.EU (http://www.ee-portal.eu) hat sich zum Ziel gesetzt, den umfassendesten Marktüberblick der erneuerbaren Energiewirtschaft zu liefern. Bereits mehrere tausend Unternehmen aus der Branche sind beim EE-PORTAL.EU angemeldet und nutzen die professionellen Funktionen für die tägliche Arbeit. Neben einer tagesaktuellen Ausschreibungsübersicht stellt das Onlineportal Informationen zu mehr als 10.000 Dienstleistern und Handwerksbetrieben aus dem deutschsprachigen Raum bereit. Ergänzt wird das Informationsangebot durch eine Artikelübersicht wichtiger Fachpublikationen.

„Die Recherche aktueller Ausschreibungen ist für Unternehmer eine zeit- und kostenintensive Aufgabe, die sie von ihrer eigentlichen unternehmerischen Tätigkeit abhält“, so Ulrich Knöll, Generalbevollmächtigter der Inlocon AG. „Als Informationsdienstleister bieten wir mit dem EE-PORTAL.EU eine täglich aktualisierte Übersicht aller Ausschreibungen aus dem Bereich erneuerbarer Energien sowie energieeffizientem Bauen. Die Verknüpfung mit einer der umfangreichsten Branchendatenbanken ist dabei einmalig im deutschsprachigen Raum und ermöglicht eine Vielzahl an Suchfunktionen.“

Täglich recherchiert ein professionelles Team in Fachpublikationen, Zeitungen sowie Ausschreibungsblättern und stellt die Ausschreibungen in das Portal ein. „Der Nutzer kann diese anhand von verschiedenen Faktoren wie Postleitzahlenregion, Gewerke, Submissionstermine, etc. bis ins Detail filtern und erhält die Informationen ebenso einfach automatisch täglich per E-Mail zugestellt“, erklärt Knöll. „So entgeht dem Unternehmer keine relevante Ausschreibung.“ Des Weiteren wird die Datenbank laufend um neue Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen ergänzt.

Die Veröffentlichung der Kontaktdaten des Unternehmens auf dem EE-PORTAL.EU ist kostenlos. Ebenso ist die komfortable Suche nach Unternehmen, Produkten, Fachartikeln und Dienstleistungen auf dem EE-PORTAL.EU kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Planer wie auch Architekten profitieren von der Funktion, mit wenigen Klicks Angebote von mehreren Anbietern gleichzeitig anzufordern. Firmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Portal präsentieren möchten, können diese im Rahmen eines Premium-Zugangs einstellen. Für die Recherche der kompletten Ausschreibungsdaten ist ebenfalls eine Anmeldung nötig. Der Preis für die einmalige Abfrage einer Ausschreibung beträgt 12,50 EUR, die Preise für den Profi-Tarif und den Premium-Zugang betragen 62,50 EUR bzw. 110,00 EUR monatlich. Weitere Informationen unter http://www.ee-portal.eu.

Über das EE-PORTAL.EU:
Das EE-PORTAL.EU (http://www.ee-portal.eu)ist ein Informationsbroker im modernen B2B-Geschäft. Die Fülle an Informationsquellen in denen öffentliche Auftraggeber ihre Aufträge anbieten, erfordert einen hohen Aufwand für die permanente Auswertung. Das EE-Portal sammelt und bearbeitet diese Auftragsinformationen für Unternehmen aus der erneuerbaren Energiebranche. Die Daten werden manuell aufbereitet, nach umfangreichen Gewerkelisten gegliedert, in Datenbanken gespeichert und den Nutzern zur Verfügung gestellt. Der Vorteil ist maximale Transparenz der Branchenunternehmen sowie ein weitgehender Überblick über das Wettbewerbsgeschehen ohne Zeitaufwand bei nur geringen monatlichen Kosten.
Betrieben wird das EE-Portal von der Inlocon AG (http://www.inlocon.de) mit Sitz in Leipzig.

EE-PORTAL.EU
Ulrich Knöll
Erich-Zeigner-Allee 36
04229 Leipzig
0341-4929578

http://www.ee-portal.eu
presse@ee-portal.eu

Pressekontakt:
Tower PR
Holger Depenbrock
Leutragraben 1
07743 Jena
ee-portal@tower-pr.com
03641-87 61 180
http://www.tower-pr.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»