Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Jul
29

Interseroh Austria: Lebensministerium erteilt Genehmigung

Wien. Das Lebensministerium hat der INTERSEROH Austria GmbH wie erwartet die Genehmigung für den Betrieb ihres Sammel- und Verwertungssystems für gewerblich anfallende Verpackungen erneut erteilt. Die Genehmigung tritt am 01.08.2013 in Kraft.

Interseroh Austria: Lebensministerium erteilt Genehmigung

Franz Sauseng, Geschäftsführer von Interseroh Austria

Die Interseroh Austria verfügte bereits seit 1997 über eine Genehmigung für die Sammlung und Verwertung von sog. Gewerbeverpackungen. Anfang dieses Jahres wurde die Genehmigungsverlängerung für Interseroh Austria nicht erteilt. Daraufhin stellte Interseroh Austria einen neuen Antrag, dem nun stattgegeben wurde.

Das Unternehmen verfügt über eine langjährige Expertise als Sammelsystem für gewerbliche Verpackungen, Elektroaltgeräte und Altbatterien sowie für das ganzheitliche Entsorgungsmanagement für Filial-, Lager- und Produktionsstandorte. Mit der bevorstehenden Marktöffnung im Bereich Haushaltsverpackungen wird Interseroh Austria sein Leistungsspektrum ausbauen. „Im Sinne unserer Kunden aus Industrie und Handel kämpfen wir seit 15 Jahren für einen freien und fairen Markt in Österreich und werden dies auch weiterhin tun“, erklärt Franz Sauseng, Geschäftsführer von Interseroh Austria.

Die INTERSEROH Austria GmbH, eine Gesellschaft der ALBA Group, ist seit 1997 im Bereich Umweltdienstleistungen in Österreich tätig. Die Schwerpunkte des Dienstleistungsangebotes von Interseroh Austria (vormals EVA) liegen in der Übernahme der übertragbaren Verpflichtungen aus der Verpackungs-, Elektrogeräte- und Batterieverordnung in ganz Österreich, der Organisation und Optimierung von Filial-, Lager- und Standortentsorgung für Produktions- und Handelsunternehmen und in der Erarbeitung von Recycling Solutions.
Informationen zu Interseroh Austria sind unter www.interseroh.at abrufbar.

Die ALBA Group ist mit ihren beiden Marken ALBA und Interseroh mit rund 200 Tochter- und Beteiligungsunternehmen in Deutschland und Europa sowie in Asien und den USA aktiv. Mit insgesamt knapp 9.000 Mitarbeitern* erwirtschaftet sie ein jährliches Umsatzvolumen von rund 2,9 Milliarden Euro (2012). Damit ist die ALBA Group einer der führenden Recycling- und Umweltdienstleister sowie Rohstoffversorger weltweit. *Beschäftigte/inkl. Minderheitsbeteiligungen
Weitere Informationen zur ALBA Group finden Sie unter www.albagroup.de.

Bildrechte: Interseroh Austria

Die INTERSEROH Austria GmbH, eine Gesellschaft der ALBA Group, ist seit 1997 im Bereich Umweltdienstleistungen in Österreich tätig. Die Schwerpunkte des Dienstleistungsangebotes von Interseroh Austria (vormals EVA) liegen in der Übernahme der übertragbaren Verpflichtungen aus der Verpackungs-, Elektrogeräte- und Batterieverordnung in ganz Österreich, der Organisation und Optimierung von Filial-, Lager- und Standortentsorgung für Produktions- und Handelsunternehmen und in der Erarbeitung von Recycling Solutions.
Informationen zu Interseroh Austria sind unter www.interseroh.at abrufbar.

Kontakt
Interseroh Austria
Sabine Klein (Himmelhoch PR)
Ungargasse 35
1030 Wien
+43 676 958 29 10
sabine.klein@himmelhoch.at
http://www.interseroh.at

Pressekontakt:
Himmelhoch PR
Sabine Klein
Hollandstraße 20/6
1020 Wien
+43 676 958 29 10
sabine.klein@himmelhoch.at
http://www.himmelhoch.at

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»