Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Okt
23

LÄTTA und Kaufland spenden für Hochwasserschutz in Thüringen

LÄTTA und Kaufland spenden für Hochwasserschutz in Thüringen

Auenlandschaften bieten einen natürlichen Hochwasserschutz

Hamburg, im Oktober 2014. Jahrhundertelang haben die Elbe und ihre Zuflüsse Ostthüringen geprägt und ein attraktives Landschaftsbild entstehen lassen. Doch durch ihre flussnahe Lage treten in der Region auch besonders häufig Hochwasser auf. Um die betroffenen Menschen zu unterstützen, spenden LÄTTA und Kaufland deutschlandweit vom 10. bis 22. November 2014 von jedem bei Kaufland gekauften 500-g-Becher LÄTTA elf Cent an die Deutsche Umwelthilfe (DUH). Das Geld kommt dem Projekt „Ökologischer Hochwasserschutz in Deutschland“ zugute. Eines der Ziele sind konkrete Verbesserungen beim ökologischen Hochwasserschutz an der Weißen Elster in Thüringen.

Was sieht das Projekt vor? Ein wichtiger erster Schritt ist die Renaturierung in der Auenlandschaft, denn Flussauen bieten einen ganz natürlichen Hochwasserschutz: Sie können Wasser wie ein Schwamm aufnehmen und schützen so die umliegenden Orte vor Überflutungen. „Wenn wir über das Thema Hochwasser an der Elbe reden, sollten wir bedenken, dass Zuflüsse wie die Weiße Elster sehr wichtige Stellschrauben sind“, so Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe. „Hier müssen wir ansetzen, damit sich Überschwemmungen im späteren Verlauf nicht so folgenschwer auswirken.“

Warum wird gerade Ostdeutschland unterstützt? Kaum eine Region fühlt sich so tief mit LÄTTA verbunden wie der Osten Deutschlands. Die Halbfettmargarine mit dem frischen Geschmack gehört hier zu den beliebtesten Streichfetten. Mittlerweile wird LÄTTA im Margarinewerk in Pratau (Sachsen-Anhalt) hergestellt, das in seiner 111-jährigen Geschichte selbst schon mehrfach vom Hochwasser betroffen war. In diesem Jahr feiert das Werk seinen 111. Geburtstag – für LÄTTA ein idealer Anlass, um den Menschen in der Region etwas zurückzugeben.

Jeder kann die Aktion „WIR FÜR HIER“ unterstützen! Es ist ganz einfach: eine 500-g-Packung LÄTTA bei Kaufland in der Nähe kaufen und genießen. So lassen sich guter Geschmack und der Einsatz für einen guten Zweck miteinander verbinden!

Weitere Fakten rund ums Projekt:

Warum unterstützt LÄTTA die Deutsche Umwelthilfe e. V.?
Lätta wird in einem der ältesten Margarinewerke Deutschlands in Pratau/Sachsen-Anhalt hergestellt. Im Sommer 2002 beschädigte das verheerende Elbhochwasser die Betriebsanlage schwer. Nur dank der Hilfe von Mitarbeitern und Anwohnern konnte die Produktion nach wenigen Tagen wieder anlaufen. In diesem Jahr feiert dieses Werk seinen 111. Geburtstag – für LÄTTA ein idealer Anlass, um den Menschen der Region etwas zurückzugeben.

Was genau passiert bei der Aktion „WIR FÜR HIER“?
Unter dem Motto „WIR FÜR HIER“ unterstützen LÄTTA und Kaufland die Deutsche Umwelthilfe. Vom 10. bis zum 22. November 2014 gehen von jedem bei Kaufland gekauften 500-g-Becher LÄTTA elf Cent an das Projekt „Ökologischer Hochwasserschutz in Deutschland“. Die Zahlung ist zweckgebunden und kommt zu 100 % dem Hochwasserschutzprojekt zugute.

Was macht die Deutsche Umwelthilfe?
Der gemeinnützige Verein setzt sich seit 1975 für einen schonenden Umgang mit Landschaften, der Artenvielfalt und natürlichen Ressourcen ein. Er steht in engem Austausch mit der Öffentlichkeit, der Politik und Unternehmen, leistet Aufklärungsarbeit und bietet ein Forum für Umweltbelange. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist das Thema „Lebendige Flüsse“.

Welche Hochwasserschutzmaßnahmen sind im Rahmen des Projekts geplant?
Im Bereich der Weißen Elster zwischen Bad Köstritz und Silbitz (Thüringen) soll der ursprüngliche Flusslauf wiederhergestellt werden. Ein bislang „toter“ Nebenfluss, ein sogenannter „Altarm“, wird wieder mit dem Hauptstrom verbunden, und damit wird dessen Lauf verlängert. Der Fluss kann so mehr Wasser fassen und wird in seiner Fließgeschwindigkeit durch Kurven und Biegungen gebremst. Zudem werden ufernahe Flächen renaturiert.

Welche Auswirkungen haben die Maßnahmen auf die Natur?
Die Renaturierung des Flussverlaufs und der ufernahen Flächen kommt nicht nur den anliegenden Städten zugute, sondern auch der Tier- und Pflanzenwelt. Gesunde Auenlandschaften weisen deutschlandweit die höchste Artenvielfalt auf. Sie beherbergen bis zu 2/3 aller heimischen Tier- und Pflanzenarten.

Warum sind das Elbeinzugsgebiet und Ostthüringen so stark hochwassergefährdet?
Neben der Donauregion ist vor allem das Elbeinzugsgebiet stark hochwassergefährdet. Dem Wasser stehen durch Begradigungen, Bebauung ufernaher Flächen sowie die damit einhergehende Bodenversiegelung kaum mehr Ausweichflächen zur Verfügung. An vielen Nebenflüssen der Elbe sind laut Schätzungen nur noch 10 % bis 20 % der ursprünglichen Überschwemmungsfläche vorhanden. Zwischen Bad Köstritz und Silbitz (Thüringen) verläuft die Weiße Elster fast schnurgerade. So rast das Wasser bei hohen Pegelständen mit großer Geschwindigkeit und nahezu ungebremst durch das Flussbett und auf die Orte zu.

Was kann man gegen Hochwasser tun?
In naturbelassenen Regionen bieten Auenwälder und -wiesen den Wassermassen meist genügend Ausweichfläche. Ihr verwurzelter Boden nimmt einen Großteil des Wassers wie ein Schwamm auf und gibt es nach und nach wieder an den Fluss ab. So wird die Wucht des Hochwassers abgemildert.

Weitere Informationen zur beliebten LÄTTA Familie und zur Aktion „WIR FÜR HIER“ finden Sie unter www.laetta.de und www.facebook.de/laetta.net.

Über LÄTTA – die Nummer-eins-Halbfettmargarine im deutschen Markt:
LÄTTA ist der erfrischend leichte Brotaufstrich für ein leckeres Frühstück und einen aktiven Start in den Tag. Die Marke mit dem typisch bunten LÄTTA Design aus dem Hause Unilever wurde 1984 in Schweden eingeführt und ist seit 1987 in Deutschland erhältlich. Seit Anfang der 90er-Jahre ist LÄTTA unangefochtener Marktführer im deutschen Halbfettmargarinemarkt. LÄTTA & Butter ergänzt seit September 2014 das bestehende Sortiment: Die klassische LÄTTA Original, LÄTTA Joghurt und die luftig aufgeschlagene LÄTTA & luftig enthalten jeweils 39 Prozent Fett. LÄTTA Extra Fit mit Buttermilch und nur 28 Prozent Fett ist besonders leicht und erfrischend im Geschmack. Alle LÄTTA Varianten enthalten die wertvollen Vitamine A und D und sind im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich. Mehr unter www.laetta.de.

Über Kaufland:
Die Kaufland-Gruppe betreibt bundesweit Lebensmittelfachmärkte. Sie hat ihren Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg. 2014 wurde Kaufland für sein vielfältiges Engagement für den Fairen Handel von TransFair e. V. mit dem Fairtrade-Award ausgezeichnet.

Bildrechte: Unilever

Unilever Deutschland Holding GmbH

Firmenkontakt
Unilever Deutschland Holding GmbH
Julia Geißler
Strandkai 1
20457 Hamburg
040/37479872
julia.geissler@edelman.com
http://www.unilever.de

Pressekontakt
Edelman GmbH
Julia Geißler
Barmbeker Straße 4
22303 Hamburg
040/37479872
julia.geissler@edelman.com
http://www.edelman.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»