Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Mai
16

Massivhaustrends 2017

Massivhaustrends 2017

(Mynewsdesk) Town & Country Häuser sind energiesparend, bleiben bezahlbar, sind massiv gebaut und garantieren Sicherheit für Bauherren vor, während und nach dem Bau.

Die Hausbautrends der vergangenen Jahre setzen sich auch 2017 fort.

Viele unserer Bauherren mögen klare Linien bei der Hausform.

Die Häuser der Flair-Serie sind bei den Top TEN der meistverkauften Häuser die Bestseller. Allen voran der Klassiker, das Flair 125, gefolgt vom Stadthaus Flair 152 RE und Bungalow 110.

Das Flair 125 ist ein besonders flexibles Familienhaus, in dem für große Familien bis zu sechs Zimmer eingeplant werden können.

Ganz oben auf der Wunschliste der Bauherren stehen auch das geräumige Bodensee 129, Flair 110 und Flair 113 sowie das Stadthaus Flair 124.

Energiespartechnik im Haus

Knapper werdende Rohstoffvorräte bedeutet steigende Energiepreise. Wir müssen lernen, mit der Endlichkeit der Rohstoffvorkommen umzugehen.

Energiesparen wird deshalb groß geschrieben, denn viele Bauherren denken heute schon an morgen und damit an kommende Generationen. Ressourcenschonendes Bauen ist für Town & Country Haus ein großes Thema. Alle Massivhäuser sind Energiesparhäuser und entsprechen den neuesten technischen Anforderung der EnEV 2016.

Die Solaranlage auf dem Dach liefert den Strom für die moderne Haustechnik, die überschüssige Energie wird in das lokale Stromnetz eingespeist. Ein Teil der Bauherren setzt auf Wärmepumpen, aber auch die Gasbrennwert-Therme wird noch von vielen geschätzt.

Neue Grundrisse und Sonderausstattungen

Hohe Grundstückspreise und Mangel an Bauland in Ballungsgebieten und beliebten Wohngegenden sind Gründe für viele Bauherren, den vorhandenen Platz optimal zu nutzen.

Funktionale Grundrisse werden immer wichtiger, sei es der Wunsch nach einem offenen Raumkonzept, der Einbau eines zusätzlichen Gäste-WC oder eines weiteren Zimmers.

Das Haus soll sich an die verschiedenen Lebensphasen seiner Bewohner anpassen lassen.

„Im vergangenen Jahr haben unsere Architekten viele Grundrisse neu gestaltet, um den vorhandenen Platz noch besser auszunutzen und mehr Abstellflächen zu schaffen.“ freut sich Jürgen Dawo.

So bekamen verschiedene Bäder neue, hochwertigere Ausstattungen und mit neuen Grundrissgestaltungen wurde mehr Platz zum Abstellen geschaffen.

Fußbodenheizung, elektrische Rollläden, ein Kamin, farbige Akzente bei der Fassadengestaltung und auch die bodengleiche Dusche wünschen sich die Bauherren für ihr neues Haus.

Der Bungalow – Bauen mit Weitsicht

Das Ziel eines jeden Häuslebauers ist es, im Alter mietfrei zu leben, das Haus ist wichtiger Bestandteil der privaten Altersvorsorge. Die Verkaufszahlen für Bungalows bei Town & Country Haus sind im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Das liegt zum Teil daran, dass sich immer mehr Paare im besten Alter von ihrem großen Familienhaus trennen und noch einmal bauen- einen Bungalow.

Ein Bungalow vermittelt ein großzügiges Wohngefühl auf einer Ebene, ohne Treppen.

Nicht nur für die Familie mit Kindern ist ein stolperfreier, barrierearmer Bungalow ein Pluspunkt für die Sicherheit und Lebensqualität. Auch mit zunehmendem Alter wird es für die Bewohner wichtiger, stolperfrei und selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu leben. Ein barrierearmer Bungalow ist das Massivhaus mit Weitblick, denn es steht den Bewohnern im besten Wortsinn „nichts im Wege“.

Der Hausbau muss für Normalverdiener bezahlbar bleiben

Der Standard beim Hausbau ist in den heutigen Tagen sehr hoch, vor allem im Hinblick auf die Energieeffizienz. „Wir bieten Massivhäuser mit neuester Technik und individuellen Gestaltungsmöglichkeiten an und suchen gleichzeitig nach kostengünstigen Alternativen, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen. So wird der Hausbau auch zu mietähnlichen Konditionen realisierbar bleiben.“ resümiert Town & Country Haus -Gründer Jürgen Dawo. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/7hkgi8

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/massivhaustrends-2017-12010

Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist die führende Massivhausmarke Deutschlands.

Im Jahr 2016 verkaufte Town & Country Haus mit über 300 Franchise‐Partnern 4.188 Häuser und erreichte einen Auftragseingang von 772,5 Mio Euro. Town & Country Haus ist Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

36 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau‐Schutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduziert.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den Deutschen Franchise‐Preis. Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem Green Franchise‐Award ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis TOP 100 der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet.

Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert.

Firmenkontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Karin Poppe
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475226
presse@tc.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/massivhaustrends-2017-12010

Pressekontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Karin Poppe
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475226
presse@tc.de
http://shortpr.com/7hkgi8

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»