Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Jul
20

MCW ENERGY GROUP: INNOVATIVE, UMWELTSCHONENDE TECHNOLOGIE SETZT NEUE STANDARDS IM BEREICH DER ÖLSAND-EXTRAKTIONSTECHNIKEN

Shediac (Kanada)/Frankfurt (Deutschland), 20. Juli 2011 – Die MCW Energy Group, eine kanadische Holdinggesellschaft, die in den Bereichen Ölproduktion, Ölvertrieb und Ölsandgewinnungstechnologie aktiv ist, hat einen erheblichen Schritt bei der Entwicklung der unternehmenseigenen, umweltschonenden Ölextraktionstechnologie gemacht. Der Einsatz der ersten Extraktionsanlage wird in der Asphalt Ridge Region in Utah in diesen Herbst starten.

„Mit der neuen, umweltschonenden Ölsand-Extraktionstechnologie wird MCW eine Führungsrolle im Industriebereich Ölförderung einnehmen – besonders was ökologische Belange, Extraktionseffizienz und Arbeitssicherheit betrifft. Unsere Technologie ist in der Ölsandextraktion einzigartig und wird mit Sicherheit eine neue Ära in der Erschließung einer wichtigen zusätzlichen heimischen Energiequelle für Amerika einleiten“, erklärt Aleksandr Blyumkin, COO der MCW Energy Group.

Auf der Basis des steigenden US-Energiebedarf, steigender Energiepreise und der derzeit üblichen, kontrovers diskutierten und umweltbelastenden Methoden der Ölextraktion mit der SAGD-Technologie (Steam Assisted Gravity Drainage) sieht der studierte Ökonom und Chief Operating Officer der MCW Energy Group, der über langjährige Erfahrung in der Ölförderungsindustrie verfügt, eine große kommerzielle Zukunft für die neue Technologie der MCW Energy Group.

Die Nachteile der alten, bis heute eingesetzten konventionellen SAGD-Technologie ist der große Flächenbedarf und der Bedarf an enormen Mengen Wasser (bis zu 5 Barrel Wasser pro 1 Barrel Öl), die unter großem Druck und hohen Temperaturen eingesetzt werden. Sie erzeugt einen hohen Ausstoß an Treibhausgasen, verursacht giftige Absetzteiche und beeinflusst die vorhandene Infrastruktur der natürlichen Wasservorkommen (Flüsse, Bäche und Seen) in einem Gebiet, das 50 mal so groß ist wie bei unkonventionellen Tagebauaktivitäten. Einwände auf Seiten der Umweltschützer und auch der Öffentlichkeit nehmen zu, da Ölsandproduktion und Treibhausgasemissionen ansteigen. Die Aufmerksamkeit der Industrie richtet sich daher allmählich auf Amerikas nahezu unangetastete Ölsandreserven in sechs westlichen US-Staaten, darunter auch Utah, die Milliarden Barrel Öl enthalten. Eine umweltschonendere Technologie wird dringend benötigt, und MCW ist davon überzeugt, die Lösung zu haben.

Der umweltschonende Ölextraktionsprozess der MCW Energy Group verwendet milde Lösungsmittel, die innerhalb eines geschlossenen Kreislaufsystems in einem Durchlaufverfahren recycelt werden. Die Technologie benötigt während des Prozesses weder Wasser noch hohe Temperaturen oder hohen Druck. Darüber hinaus emittiert der Produktionsprozess keine Treibhausgase. Es ist erwiesen, dass die Technologie wirtschaftlich arbeitet und bis zu 98% der Kohlenwasserstoffe extrahieren kann. MCWs Technologie hat einen geringen Flächenbedarf, ist skalierbar und extrem mobil. Die Notwendigkeit von extensivem Tagebau wird minimiert, da das Unternehmen die Förderanlagen einfach zum Ölsandgelände bewegen kann. Dieser simple Prozess erspart massive Zerrüttungen und Umwälzungen, die normalerweise mit Techniken des extensiven Tagebaus einhergehen.

MCW hat vor Kurzem ein in Utah ansässiges Geologenteam und eine Umweltberatungsfirma beauftragt, bei den Entwicklungsplänen für ihr Ölsandpachtgebiet in Asphalt Ridge zu assistieren. Das Unternehmen hat auch seine Anlagenhersteller und Zulieferer bestimmt, und Aufträge wurden unterzeichnet. Die Hauptkomponenten der Anlage werden im September 2011 hergestellt und nach Utah befördert, zur Vorbereitung der Montage der Produktionseinheit.

Die MCW Energy Group ist am Open Market der Frankfurter Börse gelistet und hat vor kurzem eine Wandelschuldverschreibung von 3 Mio. USD erfolgreich bei einer Gruppe bekannter Investoren aus Hongkong und Nordamerika platziert. Das Unternehmen erzielte einen Bruttoerlös von 3 Millionen US-Dollar in dieser Privatplatzierung, der für das Ölsand-Entwicklungsprojekt von MCW in der Asphalt Ridge-Region von Utah eingesetzt wird.

Die MCW Energy Group („MCW“) ist eine kanadische Holdinggesellschaft mit zwei Haupt-Portfoliounternehmen: die im Jahre 1938 gegründete und in Kalifornien ansässige McWhirter Distribution Company, einer der führenden Händler von Marken-und No-Name-Benzin- und Diesel-Produkte im Westen der USA, sowie MCW Oil Sands Recovery, LLC, einer Gesellschaft mit Sitz in Utah, die eine Ölsandextraktionstechnologie besitzt und sich darauf konzentriert, aus den nahezu unerschlossenen Ölsandvorkommen von Amerika eine neue Quelle inländischen Öls zu erschließen. Mit der laufenden Ölproduktion aus den Ölsand-Pachtgebieten beabsichtigt die Gesellschaft, ein profitabler Öllieferant für mehrere regionale Raffinerien zu werden. Diese neue Einnahmequelle wird MCW durch die direkte Kontrolle über den Ölpreis sowie die Lieferung in seinem Kernvertriebsnetz einen strategischen Hebel bieten.
Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link: www.mcwenergygroup.com

MCW Energy Group
David Sutton
334 Main St., Suite 101
E4P2E5 Shediac, NB, Kanada
001 (800) 979-1897
www.mcwenergygroup.com
info@mcwenergygroup.com

Pressekontakt:
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Gutleutstraße 75
60329 Frankfurt/Main
j.gleisner@financial-relations.de
0049 (0)69 95 90 83 0
http://www.financial-relations.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»