Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Aug
11

NATURSTROM nimmt erste Windenergieanlage in 2015 in Betrieb – 16 weitere folgen

NATURSTROM nimmt erste Windenergieanlage in 2015 in Betrieb - 16 weitere folgen
Windenergieanlage Berg_Quelle NATURSTROM AG

Düsseldorf / Forchheim, 11. August. Die Investitionsoffensive der NATURSTROM AG für 2015 und 2016 trägt erste Früchte. Der Öko-Energieversorger nahm kürzlich die erste Windenergieanlage mit 2,3 MW Leistung in der Gemeinde Berg im Landkreis Hof in Betrieb. Die prognostizierte Jahreserzeugung liegt bei rund 4,6 Mio. Kilowattstunden.

Vier weitere Windprojekte mit 16 Einzelanlagen sind derzeit in Nordbayern im Bau und werden in diesem Jahr in Betrieb genommen. Auch ein Solarpark in Wöbbelin, südlich von Schwerin, und ein Nahwärmenetz in Marktschorgast, Landkreis Regensburg, werden aktuell realisiert. “In diesem Jahr investieren wir etwa 80 Mio. Euro in neue Öko-Kraftwerke”, erzählt NATURSTROM-Vorstandschef Dr. Thomas E. Banning. Der Geschäftsbereich Energieerzeugung, der bei NATURSTROM die Projektentwicklung und den Kraftwerksbetrieb zusammenfasst, vollzieht somit nun den steilen Wachstumspfad nach, den in den vergangenen Jahren das Geschäft rund um die Endkundenbelieferung mit Ökostrom genommen hat.

Insgesamt erweitert NATURSTROM in diesem Jahr seinen Kraftwerkspark um mehr als 44 MW. “Die Projekte liegen voll im Plan, es geht gut voran”, freut sich Christoph Ströer, Geschäftsbereichsleiter Energieerzeugung bei der NATURSTROM AG. Bislang betreibt NATURSTROM deutschlandweit Windenergie-, Photovoltaik- und Biomasseanlagen mit einer Leistung von insgesamt rund 57 MW. Ziel des Öko-Energieversorgers mit mehr als 242.000 Ökostrom- und 13.000 Biogas-Kunden ist es, einen relevanten Anteil der Kundenverbräuche durch die Erzeugung eigener Anlagen abbilden zu können.

Seit 2004 projektiert und betreibt NATURSTROM eigene Öko-Kraftwerke – in vielen Fällen gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürger, wobei die Anwohner aus den umliegenden Ortschaften bevorzugt als Mitinvestoren angesprochen werden. NATURSTROM koordiniert die Projektierung und den Anlagenbetrieb vom fränkischen Forchheim aus, ist darüber hinaus aber auch in Wallenhorst bei Osnabrück, im brandenburgischen Senftenberg sowie in Erfurt und Dresden in Sachen Projektentwicklung aktiv.

Die NATURSTROM AG wurde 1998 mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Das Unternehmen gehört zu den führenden unabhängigen Anbietern von Strom und Gas aus Erneuerbaren Energien. Es versorgt bundesweit mehr als 242.000 Haushalte, Institutionen und Gewerbekunden mit naturstrom sowie mehr als 13.000 mit naturstrom biogas. Neben der Belieferung mit Energie aus regenerativen Quellen setzt NATURSTROM auf den konsequenten Ausbau der Erneuerbaren Energien – mehr als 250 Öko-Kraftwerke sind durch Mitwirkung von NATURSTROM bereits ans Netz gegangen. Seit 1999 wird der Tarif naturstrom jährlich mit dem Grüner Strom Label zertifiziert. Aufgrund ihrer Vorreiterrolle bei der Systemintegration Erneuerbarer Energien im Ökostromhandel erhielt die NATURSTROM AG den Europäischen Solarpreis 2013.

Kontakt
NATURSTROM AG
Tim Loppe
Achenbachstraße 43
40237 Düsseldorf
0211-77900363
loppe@naturstrom.de
http://www.naturstrom.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»