Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Jul
19

Neue Dämmschale für Schrägsitz- und KFR-Armaturen

Mit vela[clip] 2.0 definiert ISOWA der Begriff „universell einsetzbare Dämmschale“ neu.

Neue Dämmschale für Schrägsitz- und KFR-Armaturen

vela[clip] 2.0 für Schrägsitzventile

Ziel der Neuentwicklung war es, Händlern und Verarbeitern eine in Qualität und Handling optimierte vela[clip]-Version zu bieten. Im Vordergrund stand die Optimierung der Passform auf die aktuellen Ventile der Armaturenhersteller sowie das Zusammenfassen von verschiedenen DN-Größen zur Verringerung des Lagerplatzbedarfes. Für optimale diffusionsdichte Verklebbarkeit bei Kälte- und Schwitzwasseranwendungen sorgt eine neue Nut-/Federkonstruktion.

Mit 100% Dämmdicke gemäß EnEV 2009 steht vela[clip] 2.0 für beste Isoliereigenschaften. Um Wärmeverluste im Spindelbereich zu vermeiden wurde die neuen Schalengeneration mit einer universellen Spindelöffnung und vorgebohrten Radien ausgestattet. Die neu konstruierte Innenkontur der Dämmschale sorgt mit integrierten Abstandhaltern für einen festen Sitz der verschiedenen Armaturen.

Vela[clip] besitzt eine kratzfeste Oberfläche und lässt sich diffusionsdicht verkleben. Die Dämmschalen entsprechen der Brandschutznorm B1 und sind im Temperaturbereich von -80 °C bis +100 °C einsetzbar.

Online-Passliste
Um schnell und einfach die passende Dämmschale zu finden steht auf www.velaclip.de eine Online- Passliste zur Verfügung. Die Passliste basiert auf den Stammdaten führender Armaturen-Hersteller und umfasst mehrere tausend Datensätze.

Das vela[clip] Dämmschalenprogramm wird über den Heizung/Sanitär- und Isolierfachhandel vertrieben.

Weitere Informationen online unter www.velaclip.de

Das Unternehmen ISOWA GmbH wurde 1983 von Karl-Heinz Wüst und Jürgen Wagener gegründet. Heute steht ISOWA für besten Beratungsservice und „Kompetenz in Schaumkunststoff“ in den Geschäftsfeldern Automobil, Industrie und Bauwesen. ISOWA ist Konfektionär für technische Schaumstoffe wir Zellkautschuk (ZK), Polyethylen (PE) oder Polyurethan (PUR). Die Marke ISOWA hat sich zum Qualitätssysmbol für technische Schaumstoffe mit höchster Zuverlässigkeit entwickelt. Am Firmensitz in Freudenberg/Westfalen sind rund 120 Mitarbeiter beschäftigt. Seit 1993 besteht das Tochterunternehmen ISOBAST in Moravske Budejovice / Tschechien mit ca. 50 Mitarbeitern.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.isowa.de

Kontakt:
ISOWA GmbH
Marcus Nauroth
Hommeswiese 90
57258 Freudenberg
02734/2738-90
m.nauroth@isowa.de
http://www.isowa.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»