Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Okt
08

Richtungsweisende Kooperation: Cofely Deutschland und EnviTec Biogas liefern grüne Energie aus Biomethan

Immobilienbranche und Industrieunternehmen setzen verstärkt auf regenerative Energien

Köln, 8. Oktober 2012 – Cofely Deutschland hat mit der EnviTec Biogas AG einen Vertrag über den jährlichen Bezug von 35 bis 40 Millionen Kilowattstunden (kWh) Biomethan mit einer Laufzeit von zehn Jahren geschlossen. Der Energiedienstleister Cofely setzt das Biogas zur Produktion von grünem Strom und Wärme in dezentralen Blockheizkraftwerken direkt bei den Endverbrauchern vor Ort ein. Cofely versorgt auf diese Weise rund 3.000 Wohn-Haushalte sowie einen Industriekunden mit Strom und Wärme aus regenerativen Energien.

Das Biogas gewinnt EnviTec über die Vergärung landwirtschaftlicher Substrate in sogenannten Fermentern in Sachsendorf (Sachsen-Anhalt). Es wird mit der innovativen Membrantechnologie EnviThan auf die Qualität von Erdgas aufbereitet und anschließend in das Gasnetz eingespeist. Das Bioerdgas entnimmt Cofely am Bestimmungsort aus dem Gasnetz und erzeugt damit in hocheffizienten Blockheizkraftwerken Strom und Wärme. Die Kraftwerke befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den Endverbrauchern, die auf diese Weise eine CO2-neutrale, umweltfreundliche Wärmeversorgung erhalten.

„Wir konnten in den letzten Jahren beobachten, dass insbesondere die Wohnimmobilienbranche und Industriebetriebe verstärkt neue, regenerative Formen der Energieversorgung nachfragen“, so Dr. Frank Höpner, Geschäftsbereichsleiter Energy Services bei der Cofely Deutschland GmbH. „Dadurch profitieren sie von einer Vielzahl verschiedener Vorteile wie beispielsweise einer Wertsteigerung ihrer Gebäude bzw. von energieeffizienteren und damit auch kostengünstigeren Produktionsprozessen. Eine dezentrale Versorgung über hocheffiziente Blockheizkraftwerke eröffnet hier zusätzliche Optimierungs- und Einsparpotenziale.“

„Zusammen mit Cofely haben wir bereits viele verschiedene Projekte im Bereich der Wärmeversorgung auf Basis regenerativer Energien erfolgreich umgesetzt“, ergänzt Alfred Gayer, Geschäftsführer der EnviTec Energy, die für die Vermarktung des Biomethans in der EnviTec-Gruppe zuständig ist. „Die Partnerschaft mit einem erfahrenen Energiedienstleister wie Cofely ermöglicht es uns, Kunden aus verschiedenen Branchen eine komplett grüne Energieversorgung zu einem wettbewerbsfähigen Preis anzubieten.“

Weitere Informationen zu den beiden Unternehmen finden sich im Internet unter: www.cofely.de und www.envitec-biogas.de.

Über Cofely und GDF SUEZ

Cofely ist europaweit die Nummer 1 für mehr Umwelt- und Energieeffizienz sowie einer der deutschlandweit führenden Spezialisten für gebäudetechnischen Anlagenbau, Anlagen- und Prozesstechnik, Facility Management, Energiemanagement und industrielle Kältetechnik. Die Cofely Deutschland GmbH und ihre Tochterfirma Cofely Refrigeration GmbH, die den Bereich der Kältetechnik vertritt, firmierten bis November 2009 als Axima Deutschland GmbH bzw. Axima Refrigeration GmbH und gehören zur französischen GDF SUEZ-Gruppe. Cofely ist in Deutschland in vier Geschäftsbereiche aufgeteilt: Anlagentechnik, Facility Services, Energy Services sowie Kältetechnik. Im Jahr 2011 erwirtschaftete die Cofely Deutschland mit insgesamt 1.745 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 446 Mio. Euro. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln verfügt über 19 Standorte und rund 40 Servicestützpunkte in ganz Deutschland. Der französische Mutterkonzern GDF SUEZ ist im Juli 2008 durch die Fusion der SUEZ-Gruppe und Gaz de France entstanden. Cofely gehört dem Geschäftsbereich GDF SUEZ Energy Services an, der im Jahr 2011 mit 77.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 14,2 Mrd. Euro verzeichnete. GDF SUEZ ist als börsennotiertes Unternehmen weltweit führend über die gesamte Wertschöpfungskette der Energie und erzielte im Jahr 2011 mit 218.900 Mitarbeitern rund 90,7 Mrd. Euro Umsatz.
www.cofely.de

Cofely ist Sponsor von „FM – Die Möglichmacher“:

„FM – Die Möglichmacher“ ist eine Initiative, die es sich zum Ziel setzt, das Leistungsspektrum des Facility Management einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und Nachwuchskräfte sowie qualifiziertes Fachpersonal für eine Karriere im Facility Management zu interessieren. Mitglieder der Initiative sind führende deutsche Facility-Management-Unternehmen und der Branchen-Verband GEFMA.
www.fm-die-moeglichmacher.de

Kontakt:
Cofely Deutschland GmbH
Astrid Grüter
Dürener Straße 403-405
50858 Köln
+49 221 46905 204
astrid.grueter@cofely.de
http://www.cofely.de

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Juliane Becker
Sendlinger Str. 42 A
80331 München
+49 89 211 871 41
jb@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»