Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Okt
10

Schornsteinfeger als Umwelt- und Energieberater

Zum Tag des Schornsteinfegers am 9.10.2014 stellt sich Senator Michael Müller hinter das Klimaprojekt [CO2OL]

Schornsteinfeger als Umwelt- und Energieberater

Umweltsenator Michael Müller (Mitte) mit Schornsteinfegern der Berliner
Innung

(Berlin, 8.10.2014) – Die Berliner Schornsteinfeger nehmen den morgigen Tag des Schornsteinfegers zum Anlass, nachdrücklich für das Klimaprojekt [CO2OL] zu werben. Als oberster Dienstherr der Berliner bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger begrüßt der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Michael Müller (SPD), dieses Engagement in der Klimaschutz-Initiative. Um seine Unterstützung zu unterstreichen, empfing er heute eine Delegation der Schornsteinfeger-Innung in Berlin zum Presse- und Fototermin.

Dass sich die Berliner Schornsteinfeger als Energie- und Umweltexperten für die Energiewende im Gebäudebereich stark machen, ist vielen Menschen bekannt. Doch auch ihre Firmenfahrzeuge emittieren CO2 – was sich nicht von heute auf morgen abstellen lässt. Deshalb unterstützen die Berliner Innungsbetriebe – wie das deutsche Schornsteinfegerhandwerk im Gesamten – die Klimaschutz-Initiative [CO2OL].

Die negativen Auswirkungen steigender CO2-Emissionen durch Schutz, Wiederaufforstung und nachhaltige Bewirtschaftung von Wäldern in Afrika und Südamerika zu kompensieren, ist das Ziel von [CO2OL]. Fahrzeughalter können CO2-Zertifikate erwerben.

Die Mitglieder der Schornsteinfeger-Innung in Berlin wollen ihre Fahrzeugflotte schnellstmöglich „auf klimaneutral stellen“. Mit den CO2-Zertifikaten in Form von Klimaschutzaufklebern unterstützen sie Projekte, die durch unabhängige anerkannte Auditoren zertifiziert werden.

Bildrechte: Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks

Die Schornsteinfeger-Innung in Berlin ist die Fachorganisation für das Schornsteinfeger-Handwerk in Berlin. Wir sind eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und haben insbesondere die Aufgabe, die gemeinsamen gewerblichen Interessen unserer Mitglieder zu fördern. Dazu gehört die Vertretung der berufspolitischen Interessen ebenso wie z.B. Angelegenheiten der Aus- und Weiterbildung. Im Rahmen unseres Aufgabengebiets sind wir Ansprechpartner staatlicher Stellen und Behörden sowie sonstiger handwerklicher Organisationen.
Ansprechpartner sind wir v.a. aber für unsere Mitgliedsbetriebe, denen wir zahlreiche Leistungen kostenfrei oder deutlich kostenreduziert zur Verfügung stellen; über unsere Partner bieten wir Sonderkonditionen z.B. beim Waren- und Materialeinkauf, beim Autokauf oder im Mobilfunkbereich. Im Versicherungswesen bieten wir maßgeschneiderte Verträge zu Mitgliedskonditionen.
Mitglied der Innung kann jeder Schornsteinfegermeister werden, der mit dem Schornsteinfegerhandwerk in die Handwerksrolle bei der Handwerkskammer Berlin eingetragen ist.

Firmenkontakt
Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Berlin
Heiko Kirmis
Westfälische Straße 87
10709 Berlin
030 8609820
info@schornsteinfeger-berlin.de
http://www.schornsteinfeger-berlin.de

Pressekontakt
Zeeb Kommunikation GmbH
Hartmut Zeeb
Neue Promenade 7
10178 Berlin
030 48496407
info@zeeb.info
http://www.zeeb-kommunikation.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»