Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Sep
23

Solare Nachführung von DEGER bringt 73 Prozent mehr Ertrag

US-Kunden beeindruckt von Mehrertrag durch DEGER-Tracker “engineered in Germany”

Solare Nachführung von DEGER bringt 73 Prozent mehr Ertrag
Weltmarktführer für solare Nachführsysteme: DEGER

Horb a.N., 23. September 2014. Geradezu sensationelle Werte meldet der amerikanische Installationspartner von DEGER, Helios Solar: In einem von Helios installierten Solarpark haben die DEGER-Systeme von Januar bis Juni dieses Jahres 73 Prozent mehr Ertrag erzielt als vergleichbare fest installierte Systeme in der Nähe.

15 DEGERtracker vom Typ 6000NT mit einer Gesamtleistung von 106,2 kWp hat Helios Solar Ende vergangenen Jahres in South Haven im US-Bundesstaat Michigan installiert. Betrieben wird der Solarpark mit den Nachführsystemen “engineered in Germany” vom dortigen Unternehmen Elbe & Sohn Inc..

In einem anderen Park in der Nähe der DEGERtracker hat Helios Solar Solarmodule aufgebaut, die mit einem Winkel von 15° fest installiert sind, und solche, deren Elevationswinkel regelmäßig den Jahreszeiten folgend nachjustiert wird.

Connor Field, CEO von Helios Solar: “Wir sind beeindruckt. Wie unsere Vergleichsdaten zeigen, haben die DEGER-Systeme den Ertrag der fest installierten Solarmodule um 73 Prozent übertroffen, den der jahreszeitlich justierten Systeme um 33 Prozent.”

Fast hundert Prozent Eigenversorgung

Der Solarstrom, den Betreiber Elbe & Sohn auf seinem Firmengelände gewinnt, dient der Eigenversorgung. Auf diese Weise macht sich das Unternehmen weitgehend unabhängig von der öffentlichen Energieversorgung und steigenden Strompreisen. “Dass wir mit den Nachführsystemen von DEGER so hohe Erträge erzielen, passt gut in unser Konzept,” so Andreas Barthel, Präsident von Elbe & Sohn USA. “Wir wollen unseren Strombedarf nach Möglichkeit komplett mit selbst produziertem Solarstrom decken.”

Die Zahlen sprechen dafür, dass das auf Anhieb beinahe gelingt: Ende Juli hatte Elbe & Sohn mit den DEGERtrackern bereits rund 140 Kilowattstunden Strom erzeugt, der Jahresbedarf des Unternehmens liegt zwischen 250 und 300 Kilowattstunden. Helios-CEO Connor Field: “Wir erwarten, dass der Solarpark rund 85 Prozent des jährlichen Strombedarfs liefert.” Damit schafft sich Elbe & Sohn eine auf lange Jahre hinaus kalkulierbare, weil gleichbleibende Basis für seine Stromkosten. Zugleich, auch das ist ein erklärtes Ziel, bekennt sich das Unternehmen öffentlich zu seinem Engagement für die Umwelt.

Höchster Ertrag auf vorgegebenem Areal

Als Lieferant und Technikpartner von DEGER und Elbe & Sohn sieht sich Helios Solar damit in seiner Empfehlung für den Kunden bestätigt, erklärt Connor Field: “Wir haben das DEGER-System gewählt, weil es auf dem vorgegebenen Areal den höchsten Ertrag erwirtschaftet und zeigt, wie die Energieversorgung der Zukunft aussieht.” Im Übrigen seien seine Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit und dem Support von DEGER ausgesprochen positiv. “Wir wollen auch künftig Projekte mit DEGER-Technologie durchführen und bieten die Systeme unseren Kunden mittlerweile aktiv an.”

Die MLD*-Technologie von DEGER basiert auf einem patentierten Lichtsensor, der die Solarmodule automatisch am hellsten, also energiereichtsten Punkt am Himmel ausrichtet. Dadurch erzielen die DEGER-Systeme unabhängig von ihrem geographischen Standort signifikant höhere Erträge als andere PV-Systeme.

*Maximum Light Detection

Bildrechte: DEGERenergie GmbH & Co. KG

Über DEGER (www.DEGER.biz):
DEGER ist der führende Hersteller mit dem weltweit größten Produktportfolio für ein- und zweiachsige solare Nachführsysteme. Seine Marktstellung basiert auf der einzigartigen, von Artur Deger entwickelten, patentierten „Maximum Light Detection“- oder MLD-Technologie. Sie ermöglicht es, die Erträge von solaren Kraftwerken durch „intelligente“ Steuerung zu maximieren. Dabei werden die Solarmodule unter Einsatz des MLD-Sensors immer am energiereichsten Punkt am Himmel ausgerichtet. So erzielen MLD-geführte Solaranlagen durchschnittlich 45 Prozent mehr Ertrag als starr installierte Systeme – in Spitzen liegt dieser Wert sogar noch deutlich höher. Mit mehr als 55.000 installierten Systemen in 51 Ländern ist DEGER Weltmarkt- und Technologieführer. Das Unternehmen bietet alle produktrelevanten Lösungen – von Entwicklung und Planung über Produktion und Vertrieb bis hin zu Wartung und Instandhaltung.

DEGER wurde 1999 gegründet und erhielt im Jahr 2001 den Erfinderpreis des Landes Baden-Württemberg für den MLD-Sensor. 2005 eröffnete DEGER in Spanien seine erste Niederlassung, 2009 folgte die Niederlassung in Griechenland, 2011 in Australien. 2013 wurde die Niederlassung in Südafrika gegründet. Produziert wird in Deutschland, Australien, Kanada und in Südafrika. Die Geschäfte führt Hünkar Korkmaz.

Auf das Wetter ist nicht immer Verlass. Auf ein intelligentes Steuerungssystem von DEGER schon.

Firmenkontakt
DEGER
Frau Anita Deger
Industriestraße 70
72160 Horb
+49 (0) 7451-539 14-0
sales@DEGERenergie.com
http://www.deger.biz

Pressekontakt
digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124 Pliezhausen
+49 (0)7127-570710
herbert.grab@digitmedia-online.de
http://www.digitmedia-online.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»