Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Aug
22

GS Yuasa liefert Notstromversorgung für Fukushima-Bahnhof

Lithium-Ionen-Batterien helfen beim Katastrophenschutz GS YUASA stattete die JR Fukushima Railway Station mit einer Li-Ionen Notstromversorgung aus. Düsseldorf, August 2016 – Die GS YUASA Corporation hat eine zweiteilige Li-Ionen Batterieanlage inklusive USV-System an die JR Fukushima Railway Station in Japan geliefert. Die Anlage liefert circa 500kWh und ist in der Lage, bei einem Ausfall des … Weiterlesen »

Apr
22

Die strahlende Wahrheit hat viele Gesichter

Mensch-und-Atom.org Die Webseite www.mensch-und-atom.org pflegt die journalistische Vertiefung zum Thema Atomkraft und stellt die Menschen in den Mittelpunkt Atomkraft geht uns alle an. Wir müssen mit ihr leben, ob wir das wollen oder nicht – auch nach dem Ausstieg. Zu kaum einem Thema ist das Spektrum der Meinungen so breit gefächert, bei kaum einem Thema … Weiterlesen »

Jun
20

Nicht ganz ernst zu nehmen, aber dennoch die reine Wahrheit.

Die Kanzlerin auf dem Klima- und Energietrip. *Ein Essay zum Klima (http://www.wolfgang-brune.eu/wasser_wolken.html) Meerwasser und Wolken – sie machen das Klima der Erde. Oder wie die Kanzlerin das Klima rettet. Die Kanzlerin als Eiserne Lady, wie sie das Kohlenstoffdioxid bekämpft und beharrlich das Wasser übersieht. *Ein Essay zur Energiewende (http://www.wolfgang-brune.eu/essay_Energiewende.html) Mit der Sonne fing alles an. … Weiterlesen »

Mrz
19

Energie-Wende in Japan

Öko-Zentrum NRW baut Solarpark in der Nähe des Unglücksreaktors Yuko Endo (Bürgermeister Kawauchi), Manfred Rauschen und NRW-Umweltminister Johannes Remmel FUKUSHIMA – HAMM Das Ringen um einen dauerhaften energiepolitischen Wandel in Japan ist zwei Jahre nach der Atomkatastrophe in vollem Gange. Das Öko-Zentrum NRW zeigt hier eindeutiges Engagement: 20 Kilometer vom Reaktor in Fukushima entfernt, am … Weiterlesen »

Mrz
13

NATURSTROM AG unterstützt Energiewende in Japan

Manfred Rauschen, Umweltminister Remmel, Bürgermeister Endo Düsseldorf, 12. März 2013. Zwei Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima wird in Japan weiterhin um einen dauerhaften energiepolitischen Wandel gerungen. Um ein klares Zeichen für eine japanische Energiewende zu setzen, wird mit Unterstützung der NATURSTROM AG im Laufe des Jahres eine Freiflächen-Photovoltaikanlage in der Präfektur Fukushima ans Netz … Weiterlesen »

Apr
11

\“Nie wieder Tschernobyl\“: naturstrom verlängert Wechselaktion

Düsseldorf, 11. April 2012. naturstrom setzt den rabiaten Solarkürzungen und dem anhaltenden energiepolitischen Kompetenzstreit ein klares Aufbruchsignal entgegen. Der unabhängige Ökostromanbieter verlängert seine seit Gründonnerstag laufenden Wechselaktion. Bis Ende April erhalten alle Neukunden ein Startguthaben in Höhe von 20,-Euro. Für jede von den Kunden verbrauchte Kilowattstunde investiert naturstrom einen Cent netto in den Ausbau der … Weiterlesen »

Mrz
09

Nach Hilferuf aus Japan: Grüne fordern internationale Hilfe für Fukushima

Fukushima-Jahrestag (ddp direct)Brüssel, 09. März 2012 – Zum Jahrestag der Katastrophe von Fukushima luden die Grünen im Europäischen Parlament den ehemaligen Gouverneur der Präfektur Fukushima, Vertreter japanischer Anti-Atom-NGOs und viele weitere namhafte Expertinnen und Experten zur Konferenz Ein Jahr nach 3/11 ein um über die Folgen der Katastrophe und die heutige Lage in Japan zu … Weiterlesen »

Mrz
08

Fukushima: Run auf Ökostrom nur von kurzer Dauer

– Interesse an „grünem“ Strom ein Jahr nach Fukushima auf ähnlichem Niveau wie vor Atomkatastrophe – Verbraucher im Saarland und in Bremen suchten besonders häufig nach Ökostromtarifen – Haushalte in Sachsen und Brandenburg eher selten Berlin, 08. März 2012 – Das Seebeben vor der Küste Japans, in dessen Folge es zu einer der schwersten Atomkatastrophen … Weiterlesen »

Mrz
06

Die Katastrophe ist nicht vorbei

Fukushima – Jahrestag (ddp direct)Brüssel, 6. März 2012. Am 11. März jährt sich der Tag, an dem Japan zuerst von einem verheerenden Erdbeben und Tsunami getroffen wurde. In der Folge der Naturkatastrophen kam es zu katastrophalen Kernschmelzunfällen im Atomkraftwerk Fukushima. Anlässlich dieses Jahrestages versammeln sich auf Einladung der Grünen im Europäischen Parlament Atomkraftgegner, um mit … Weiterlesen »

Mrz
01

Ein Jahr nach Fukushima stoppen die Minister Rösler und Röttgen die Solarförderung

Die Kürzung von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) und Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) zum 9.3.2012 die Einspeisevergütung um bis zu 30% zu senken hat dramatische Folgen für die deutsche Solarwirtschaft und gefährdet die Energiewende. Landesgeschäftsführer Schulte vom BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft erklärt: „Die geplante Kürzung der Solar-Förderung trifft gerade kleinere und mittlere Unternehmen, die sich … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «