Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Jan
08

Chinesen werfen Delfinschützern in Namibia Rassismus vor

Großartiger Erfolg für den Delfin- und Meeresschutz: Chinesische Firma will Fangaktion von Delfinen und anderen Meerestieren vor Namibia aufgeben. Der russische Frachter „Ryazanovka“ sollte gefangene Delfine nach China transportieren. (Bildquelle: @ EII) Untermalt von Rassismus-Vorwürfen gegen Delfinschützer, hat sich das chinesische Unternehmen, das vor der Küste Namibias Delfine, Orcas, Haie, Südafrikanische Seebären und andere Meerestiere … Weiterlesen »

Aug
04

Rückschläge für Offshore-Öl- und Gasförderung in Kroatien

Umweltschützer begrüßen Rückzug von Ölkonzernen von der Öl- und Gasförderung in der Adria. In wenigen Jahren könnten Hunderte Öl- und Gasbohrinseln die Küsten Kroatiens verschandeln. „Sie verlassen das sinkende Schiff“, kommentiert der Biologe Ulrich Karlowski von der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) den Ausstieg mehrerer Energiekonzerne aus der geplanten Öl- und Gasförderung in … Weiterlesen »

Jan
21

Referendum gegen Offshore Öl- und Gasförderung in der Adria

Probebohrungen werden in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark Kornati stattfinden Ein toter Delfin treibt in der Adria. (Bildquelle: @ S.Hartmann) In Kroatien wächst der Widerstand gegen die Pläne der Regierung, in der Adria in großem Stil Erdöl und Erdgas zu fördern. Die Umweltorganisation „Eko Kvarner“ hat ein Referendum angekündigt, falls die Regierung nicht auf die Öl- … Weiterlesen »

Jan
08

Rettet die Adria! Kampagne gegen kroatische Offshore-Ölförderung

Zu den dreckigen 5 zählt auch die OMV aus Österreich Ein toter Delfin treibt in der Adria. (Bildquelle: @ S.Hartmann) 2015 könnte den Beginn vom Ende des Ökosystems der kroatischen Adria markieren, befürchtet die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD). „Mit der Vergabe von 10 Probebohrlizenzen an 5 Energiekonzerne hat die kroatische Regierung grünes … Weiterlesen »

Dez
03

Strompreiserhöhungen nicht hinnehmen – Bund der Energieverbraucher rät zu mehr Widerstand gegen Stromversorger

Der Bund der Energieverbraucher hat angesichts der massiven Preiserhöhungen bei Strom und Gas die Verbraucher zu mehr Widerstand aufgerufen. Mit dem Hinweis auf steigende staatliche Abgaben erhöhten die Stromversorger vielerorts die Strompreise um zweistellige Prozentraten. Dr. Aribert Peters, Vorsitzender des Bundes der Energieverbraucher e.V., kritisiert dieses rücksichtslose Vorgehen der Stromanbieter. „Viele Versorger lassen ihre vergünstigten … Weiterlesen »

Feb
22

Photovoltaik ist entscheidender Wirtschaftsfaktor für Gelsenkirchen

Lokale Akteure protestieren im Gelsenkirchener Nordsternpark (ddp direct)Gelsenkirchen 22.02.2012 Mehrere hundert Arbeitsplätze in Gelsenkirchen stehen auf dem Spiel: Sollte Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler seine Pläne zur radikalen Kürzung der Solarstromförderung durchsetzen, hätte das dramatische Konsequenzen für die gesamte deutsche Solarbranche. Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages will der Bundesverband für Solarwirtschaft (BSW) gegen die geplanten Maßnahmen protestieren. … Weiterlesen »