Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Okt
04

Ablagerungen im Heizöltank

Störfaktor beim Wärme-Komfort Foto: Gütegemeinschaft Tankschutz und Tanktechnik (No. 5890) sup.- Eine der unbekanntesten Regionen des eigenen Heims ist für viele Hausbesitzer das Innere ihres Heizöltanks. Dabei kann das, was dort im Verborgenen geschieht, einen großen Einfluss auf die Qualität der häuslichen Wärmeerzeugung haben. Weil Heizöl wie alle Naturprodukte einem Alterungsprozess unterliegt, sammeln sich im … Weiterlesen »

Sep
18

Heizöltanks sind mehr als einfache Behälter

Sicherheitstechnik muss funktionsfähig sein sup.- Heizöltanks müssen so konstruiert sein, dass es auch bei Materialschäden oder fehlerhafter Bedienung nicht zum unkontrollierten Austritt von Öl kommen kann. Deshalb sind zeitgemäße Tankanlagen heute wesentlich mehr als nur einfache Brennstoffbehälter. Zur Standardausstattung gehört leistungsstarke Sicherheitstechnik, die vor Ölschäden und daraus entstehenden Verunreinigungen von Gebäuden, Erdreich und Grundwasser schützt. … Weiterlesen »

Sep
18

Tankreinigung trotz Heizölvorrat?

Fachbetriebe pumpen Öl ins Zwischenlager Grafik: Gütegemeinschaft Tankschutz und Tanktechnik (No. 5882) sup.- Moderne Ölheizungen bieten alle Voraussetzungen für einen bedarfsgerechten und energieeffizienten Wärmekomfort. Sie beherrschen die verbrauchsarme Brennwerttechnik, lassen sich mit Solaranlagen oder Pelletkesseln kombinieren und bieten dem Nutzer über die Regelungsautomatik umfangreiche Programmier-Optionen. Wirklich ausspielen können Ölheizkessel diese Stärken allerdings nur, wenn sie … Weiterlesen »

Sep
04

Mittelgebirgssee ist Gewässertyp des Jahres

Initiative schafft Aufmerksamkeit für Wasserqualität Foto: Fotolia / Fotoginseng (No. 5879) sup.- Sein Name: tiefer, großer, kalkarmer Mittelgebirgssee. Seine typischen Bewohner: Flussbarsche, Haubentaucher, gefährdete Algenarten und die Larven der Köcherfliege Oligotricha striata. So beschreibt das Umweltbundesamt (UBA) den “Gewässertyp des Jahres” 2017. Im Rahmen dieser Aktion wird alljährlich aus den 25 Fließgewässertypen, 14 Seentypen und … Weiterlesen »

Sep
04

Der schnelle Weg zum Öltank-Experten:

Bundesweite Fachbetriebe-Datenbank im Internet Grafik: Supress (No. 5871) sup.- Die gründliche Überprüfung der Dichtheit und Sicherheit eines Heizöltanks gehört zu den Dauer-Pflichten eines Tankbetreibers. Und selbstverständlich auch die Verantwortung dafür, dass mögliche Mängel unverzüglich behoben werden. Diese Vorgaben des deutschen Wasserrechts sollen dazu beitragen, die Risiken beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen so gering wie möglich … Weiterlesen »

Aug
21

Heizöltanks auf den Stand der Technik bringen!

Einstrangsysteme schonen die Brennstoff-Reserven sup.- Für die Beförderung des Heizöls vom Tank zum Brenner des Heizkessels gibt es zwei technische Varianten: Ältere Tanks sind mit dem so genannten Zweistrangsystem ausgestattet, während in neu errichteten Anlagen das Einstrangsystem vorgeschrieben ist. Der Unterschied zum früheren Standard besteht in der Art der Rohrverbindung. Statt einer Vorlaufleitung und einem … Weiterlesen »

Aug
21

Leckschutzauskleidung sichert Heizöltank

Zusätzliche Innenhülle als zweite Barriere Foto: Gütegemeinschaft Tankschutz und Tanktechnik (No. 5863) sup.- Die Gefahr droht von innen: Wenn Heizöl in unterirdischen oder oberirdischen Stahltanks gelagert wird, kann sich am Tankboden ein korrosives Gemisch aus Kondenswasser und Altölrückständen sammeln. Um zu verhindern, dass diese Ablagerungen zu Rostschäden und auf Dauer sogar zu Undichtigkeiten führen, ist … Weiterlesen »

Jul
17

Bundesweite Regeln für Tankbetreiber

Die AwSV tritt im August 2017 in Kraft Foto: Fotolia / Joe Gough (No. 5860) sup.- Endlich Einigung beim Gewässerschutz: Nach einem langjährigen Abstimmungsprozess tritt die “Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen” (AwSV) am 1. August 2017 in Kraft. Damit werden die bisher auf Länderebene abweichenden Bestimmungen durch bundesweit geltende Anforderungen abgelöst. Die … Weiterlesen »

Jul
17

Bedrohung der Grundwasservorkommen

Wassergefährdende Stoffe als Belastungsrisiko sup.- Der größte Teil unserer nutzbaren Wasserreserven befindet sich unter der Erde: Das Grundwasser bildet dort ein eigenständiges, aber leider auch gefährdetes Ökosystem. Nach Angaben des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sind bereits mehr als 50 Prozent dieser Wasservorräte belastet. Als Hauptursache gelten wassergefährdende Stoffe, die beispielsweise beim Einsatz … Weiterlesen »

Jul
17

Maßnahmen am Heizöltank nur mit RAL-Gütezeichen

Filterfunktion gegen unseriöse Tankschutz-Anbieter Grafik: Supress (No. 5852) sup. Mit der Reinigung privater Heizöltanks sollten nur Fachbetriebe beauftragt werden, die die notwendige Kompetenz und eine Zulassung nach Wasserrecht besitzen. Darauf weist der Bundesverband Behälterschutz e. V. (Freiburg) hin. Die Mitarbeiter von Betrieben mit dieser Zertifizierung sind im Umgang mit wassergefährdenden Stoffen umfassend geschult und haben … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge