Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Jul
29

Tipps: Energiesparen im Sommer

Bigge Energie liefert nützliche Energiespar-Tipps für warme Tage

Tipps: Energiesparen im Sommer

Auch im Sommer haben kleine Energiespartricks eine große Wirkung. (Bildquelle: BIGGE ENERGIE)

Kreis Olpe. Endlich ist der Sommer da und wir können den Wäschetrockner getrost ausschalten. Andere Haushaltsgeräte wie der Kühlschrank laufen dagegen in der warmen Jahreszeit auf Hochtouren und benötigen besonders viel Energie. Der heimische Energieversorger Bigge Energie möchte aufklären und hat einige hilfreiche Tipps zusammengestellt, wie bei Hitze clever Energie gespart werden kann.

Pause für Kühlschrank, Gefriertruhe und Standby-Geräte
Die perfekten Vorraussetzungen zum Senken der sommerlichen Energiekosten bietet ein ausgedehnter Urlaub. Sind alle Lebensmittel im Kühlschrank verbraucht, lässt sich ohne schlechtes Gewissen der Stecker ziehen. Nach dem Urlaub kann der Einkauf dann wieder geordnet eingeräumt werden. Gut sortiert muss dann auch die Tür zum Herausnehmen von Lebensmitteln nur kurz geöffnet werden. Die optimalen sieben Grad Kühltemperatur bleiben so bewahrt. Generell spielt auch der Standort eine entscheidende Rolle beim Energieverbrauch. Kühlschränke sollten möglichst nicht direkt neben dem Backofen platziert werden. Und stehen die Kühl-Helfer im Laufe des Tages im prallen Sonnenlicht, empfiehlt sich das Herunterlassen der Rollos. Denn je niedriger die Umgebungstemperatur ist, desto weniger Strom wird verbraucht.

Elektrische Geräte im Standby-Modus sind Energie-Diebe. Deshalb lohnt es sich, während der Sonnentag im Freien genossen wird, die Geräte komplett abzuschalten. Das verhindert auch, dass Fernseher und Co. ständig Wärme an die Umgebung abgeben und die Wohnung zuzsätzlich außheizen.

Heißer Luft entgegenwirken
Gegen warme Zimmer hilft der Einsatz von Rollläden und Vorhängen. Schon morgens heruntergelassen bzw. zugezogen, bleiben die Räume angenehm kühl. Wird in den kühleren Morgenstunden noch kräftig stoßgelüftet, sind Stromfresser wie Klimaanlage und Ventilatoren den Rest des Tages überflüssig.

Wer bereits beim Hausbau oder der energetischen Renovierung für die warme Jahreszeit vorsorgen möchte, ist mit einer Wärmepumpe bestens beraten. Diese kann sowohl als Heizung als auch als Klimaanlage eingesetzt werden und das Haus bei sommerlicher Hitze angenehm abkühlen. Für weitere Fragen rund um das Thema Energieeffizienz im Sommer stehen die Ansprechpartner bei BIGGE ENERGIE gerne unter Tel. 02761 896 2701 zur Verfügung.

Bildquelle: BIGGE ENERGIE

BIGGE ENERGIE
BIGGE ENERGIE ist der heimische Energieversorger für Strom und Erdgas rund um die Bigge. Gleich nebenan, mit zuverlässigem Service vor Ort – ehrlich, bodenständig und zukunftsorientiert – bringt BIGGE ENERGIE Strom und Gas in die Bigge-Region mit ihren Kommunen Attendorn, Drolshagen, Finnentrop, Kirchhundem, Lennestadt, Olpe und Wenden.
www.bigge-energie.de

Firmenkontakt
BIGGE ENERGIE
BIGGE ENERGIE
In der Wüste 8
57462 Olpe
02761 896 – 2700
0 27 61 896-3333
info@bigge-energie.de
http://www.bigge-energie.de

Pressekontakt
BIGGE ENERGIE
Stefan Köhler
Schlachthausstr. 10
57072 Siegen
0271 77001616
0271 770016-29
s.koehler@psv-marketing.de
http://www.bigge-energie.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»