Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Mai
02

Tiroler Handwerk: veredeltes Glas für Bäder und Wellness-Oasen

Tiroler Glaserei wagt sich an neue Interpretation alter Glas Handwerkskunst!

(NL/7368316481) WITRA benutzt edles Glas für neue Badkonzepte und Wellness-Oasen. Dabei wird der schon vor Jahrtausenden geschaffene Werkstoff Glas durch die Glasprofis von WITRA verfeinert und veredelt – http:/www.witra.at.

Ungewöhnlich und exklusiv wird das WITRA-Glas nicht mehr nur zum Schutz eingesetzt, sondern es dient künftig der kreativen Gestaltung. Dabei entstehen ungewöhnliche und exklusive Konzepte in Verbindung mit Metall, Holz oder Keramik für Bäder und Wohlfühl-Oasen. Glänzende Spiegel, Duschtüren in Glas-Mosaiken oder die gläserne Lösung für Zwischenwände bezaubern durch Funktionalität und Eleganz. Fast alles ist möglich mit dem neuen Werkstoff Glas, der durch Meisterhand seine ganze Schönheit gewinnt. Für moderne und exklusive Bäder in Perfektion und Ästhetik.

Kreativ und innovativ sind die wegweisenden Zukunftsideen des WITRA-Geschäftsführers, Thomas Jäger, wenn es um sein Handwerk und seinen Werkstoffe geht. Der Glasermeister schaut dabei vor allem auf neue Möglichkeiten, den Werkstoff Glas, neu zu interpretieren und zu verbauen. Durch den neuen Anspruch im Handwerk wird Glas in neuen Formen verstärkt im Wohnungsbau und in der Innenraumgestaltung genutzt werden. Glas wird künftig nicht mehr nur für Fenster und Spiegel verwendet, sondern klare architektonische Akzente in jedem Raum setzen. Modernes Glas besticht durch Ästhetik, Eleganz und Kreativität, aber auch durch extreme Energieeffizienz (wenn man weiß, wie es geht). Mit jahrelanger Erfahrung als Glasermeister steht Thomas Jäger seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Glas ist mehr als nur ein Werkstoff. Das bestätigt man bei WITRA gerne. Seit zwei Jahrzehnten betreibt Thomas Jäger seinen traditionellen Handwerksbetrieb in Seefeld/Innsbruck. Doch bei einfachen Glaserarbeiten ist er nicht stehen geblieben. Mit der Gründung von WITRA wurde die alte Handwerkskunst neu interpretiert. Glas soll künftig Lebensfreude und Ästhetik verbreiten, dazu werden neue Technologien in der Verwendung von Glas erarbeitet. Mit Innovation und neuen Konzepten ist WITRA der Brückenschlag gelungen vom Handwerk zur Kreativ-Akademie – http:/www.witra.at.

Kontakt:
WITRA GmbH
Thomas Jäger
Wasserfallweg 587
6100 Seefeld
43 (0) 5212 4966
office@witra.at
http://www.witra.at

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»