Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Sep
23

AQUAFIL nominiert für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2014

Arco (Italien), 22.09.2014 Aquafil ist in der Kategorie “Ressourceneffizienz” neben dem Armaturenhersteller Grohe und der Symrise AG, die Duft- und Geschmackstoffe für Kosmetika herstellt, einer von drei Nominierten für den Deutschen Nachhaltigkei

AQUAFIL nominiert für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2014

Das Ziel des Deutschen Nachhaltigkeitspreises ist es, gesellschaftlichen Wandel hin zu nachhaltigerem Wirtschaften und Leben zu fördern. Dieses Jahr haben sich 550 Unternehmen und 65 Kommunen an dem Wettbewerb beteiligt. Aquafil ist eines von nur insgesamt 14 Unternehmen, die in verschiedenen Kategorien nominiert wurden.

Die Begründung der Expertenjury für die Nominierung von Aquafil hebt besonders die innovativen Entwicklungen Aquafils für die Bekämpfung der Verschmutzung der Meere hervor: “Die Aquafil S.p.A. stellt synthetische Polyamidfasern und -garne her und überführt mit einer neuen Art der Rohstoffgewinnung den Aufruf “fishing for litter” in ein gewinnbringendes Geschäftsmodell. Denn für seine neuen Kunststofffasern verwendet das Unternehmen mit Hauptsitz in Italien bis zu 50% recycelten Polyamidkunstoffabfall, der Anteil soll kontinuierlich auf 100% gesteigert werden. Verwertet werden industrielle Abfälle, Teppich- und Textilreste, aber auch alte Fischernetze, die von den lokalen Fischern eingesammelt werden.”

Vor allem die innovative Marke ECONYL® von Aquafil steht ganz im Zeichen der Regeneration. Aus Abfällen hochwertige Produkte schaffen ist keine verrückte Idee mehr – Aquafil beweisst mit seinem Engagement, dass sich Investitionen in die Erhaltung unserer Umwelt lohnen.

Der Juryvorsitzende Prof. Dr. Gunther Bachmann, Generalsekretär des Rates fur Nachhaltige Entwicklung, zieht die Bilanz: “Wirkliche Wertschöpfung geht nur mit langfristigen Werten. Das ist die Lehre des Nachhaltigkeitswettbewerbes 2014. Herzblut, Überzeugung und Kompetenz zählen mehr als gut kalkulierte Chancen in grunen Märkten. Fur die Unternehmen in den Zukunftsmärkten gilt: Rechnen bleibt wichtig, Richtung wird wichtiger.”

Die Gewinner aller Kategorien werden am 28. November in Düsseldorf im Rahmen einer festlichen Gala bekannt gegeben.

Seit 1969 ist Aquafil sowohl in Italien als auch weltweit einer der führenden Akteure in der Herstellung von Polyamid 6. Die Aquafil Gruppe ist in sieben Ländern auf drei Kontinenten tätig und beschäftigt mehr als 2.500 Mitarbeiter in 15 Produktionsstätten in Italien, Deutschland, Schottland, Slowenien, Kroatien, den USA, Thailand und China. Seit jeher mit realen Maßnahmen dem Umweltschutz verpflichtet, startete Aquafil im Jahr 2011 mit dem ECONYL Regeneration System-Projekt. Es handelt sich dabei um einen innovativen industriellen Wiederherstellungsprozess, um Nylon 6 Polymere zu produzieren. Sie können auf folgende Weise gewonnen werden:

– Aus Endabfällen von Polyamid 6 einschließlich Fischernetzen, Teppichflusen und Textilien
– Aus Primärabfällen wie Oligomeren und anderen bei der Herstellung von Nylon 6 erzeugten Abfällen

Für weitere Informationen: www.aquafil.com und www.econyl.com Twitter: @ECONYL

Firmenkontakt
Aquafil
Frau Maria Giovanna
Via Linfano 9
38062 Arco
+491749208641
econyl@abury.net
http://www.econyl.com

Pressekontakt
Calliope
Andrea Kolb
Kastanienallee 42
10119 Berlin
0174 9208641
pr@abury.net
http://www.andreakolb.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»