Welche Zukunft haben Ersatzbrennstoffe?

22. März 2011 im Informationszentrum für Umwelt, Abfall und Recycling in Bonn

Die Nutzung von Ersatzbrennstoffen in industriellen thermischen Prozessen ist darauf ausgerichtet, andere primäre Rohstoffquellen zu ersetzen und dient somit, unter Ausnutzung des Energiegehaltes, der Nachhaltigkeit. Ziel ist es, primäre Energieressourcen zu schonen und Deponieraum einzusparen. Aber die hochwertige EBS-Aufbereitung leidet weiterhin unter dem Preisdruck günstiger Verbrennung in MVA und mittelkalorischer Kraftwerken.… mehr “Welche Zukunft haben Ersatzbrennstoffe?”

weno® – elektroheizungen: Alte Nachtspeicherheizungen jetzt austauschen

Modernste Elektro-Heiztechnologie spart hohe Kosten und schont die Gesundheit
weno® - elektroheizungen: Alte Nachtspeicherheizungen jetzt austauschen

Nachtspeicherheizungen sind zum einen teuer, weil es kaum noch Stromanbieter gibt, die die hierzu notwendigen kostengünstigen Tarife haben. Zum anderen sind in Öfen verarbeitete Materialien oft gesundheitsbelastend. Trotzdem werden derzeit in Deutschland etwa eineinhalb Millionen Wohnungen mit alten Nachtspeichergeräten elektrisch beheizt.

Neben hohen Verbrauchskosten hält die alte Technik unangenehme Überraschungen bereit. Die Öfen enthalten neben faserasbesthaltigen Dämmmatten, auch PCB (polychloriertes Diphenyl) belastete Regler und cancerogenes Chrom VI, – ein wasserlösliches Schwermetall, das durch den Betrieb der Geräte in den Speichersteinen entsteht und sich dort anreichert.… mehr “weno® – elektroheizungen: Alte Nachtspeicherheizungen jetzt austauschen”

Die Solarbranche lebt vom Hand in den Mund und zittert vor den nächsten Fehlentscheidungen deutscher Politik

Solarhersteller flüchten in sichere Märkte
Die Solarbranche lebt vom Hand in den Mund und zittert vor den nächsten Fehlentscheidungen deutscher Politik

März, 2011. Momentan kann man nur von guten Nachrichten aus dem Jahr 2010 berichten. Sämtliche Statistiken und Pressemeldungen über gute Nachrichten aus der Solarbranche gibt es nur vom letzten Jahr. In diesem Jahr ist es sehr ruhig rund um die Branche geworden. Prognosen über das Jahr 2012 stehen für zum Beispiel Phoenix Solar in der Presse.… mehr “Die Solarbranche lebt vom Hand in den Mund und zittert vor den nächsten Fehlentscheidungen deutscher Politik”

Waldschutz: ForestFinance und B.A.U.M. e.V. starten einzigartiges Waldschutz-Projekt “Wilde Buche”

Waldschutz-Projekt mit jahrhundertealten Buchenwald zum Internationalen Jahr der Wälder
Waldschutz: ForestFinance und B.A.U.M. e.V. starten einzigartiges Waldschutz-Projekt "Wilde Buche"

ForestFinance, europaweit größter Anbieter von Walddirektinvestments und Projektierer individueller Waldprojekte für Unternehmen, bietet ab sofort die Möglichkeit, auch ein deutsches Waldschutz-Projekt zu unterstützen. Anlässlich des Internationalen Jahres der Wälder 2011 der Vereinten Nationen startet ForestFinance, das bislang ausschließlich Aufforstungsprojekte in Panama und Vietnam anbietet, nun erstmals mit einem deutschen Waldschutz-Projekt: Das Waldreservat “Wilde Buche” befindet sich in der Gemeinde Hümmel in Rheinland-Pfalz und zeichnet sich durch einen jahrhundertealten Buchenbestand und durch eine in Deutschland besonders wertvolle und seltene Tier- und Pflanzenvielfalt aus.… mehr “Waldschutz: ForestFinance und B.A.U.M. e.V. starten einzigartiges Waldschutz-Projekt “Wilde Buche””

Mit DRIFT können die Kids der Kita St. Georg sicher ihre Energie verbrauchen

Nordland Energie GmbH fördert soziale Projekte
Mit DRIFT können die Kids der Kita St. Georg sicher ihre Energie verbrauchen

Die Nordland Energie GmbH mit ihrer Energiemarke DRIFT unterstützt das evangelische Kindertagesheim St. Georg mit sicheren Fallmatten für rund 2.000,00 Euro. Dank des zusätzlichen Schutzes für die Kletterlandschaft können sich die Kita-Kinder nun richtig sicher auspowern.

“Nachdem das stark genutzte Außengelände des Kindertagesheims mit einer Netztunnelkonstruktion aufgewertet wurde, fehlte der notwendige Fallschutz”, erläutert Sönke Schuster, Sprecher der Nordland Energie GmbH.… mehr “Mit DRIFT können die Kids der Kita St. Georg sicher ihre Energie verbrauchen”

Die MJS ENERGIES GmbH geht an den Start – Neugründung

Amberg, Montag 07.03.2011. Am 15.11.2010 erblickte ein neues Unternehmen das Licht der Welt: die Firma MJS ENERGIES GmbH.

Die junge Firma aus Amberg in der Oberpfalz vertreibt europaweit Energiesparprodukte, die mit einer Kombination aus umweltfreundlichen und unabhängigen Energieerzeugern betrieben werden können. Im Vordergrund steht dabei die Solartechnik, die bei vielen Geräten sinnvoll ergänzt wird durch weitere innovative Technologien.

Das MJS-ENERGIES-Sortiment besteht aus ausgewählten Energiesparprodukten.… mehr “Die MJS ENERGIES GmbH geht an den Start – Neugründung”

Wohnensemble Tegeler Höfe feiert Richtfest

Wohnensemble Tegeler Höfe feiert Richtfest
Wohnensemble Tegeler Höfe feiert Richtfest

(ddp direct) Gelungene Synthese von Neu und Alt im Tegeler Ortskern

Berlin-Tegel. Im Ortskern von Tegel wurde heute am 4. März Richtfest beim Bau von 34 Eigentumswohnungen und einer Gewerbeeinheit gefeiert. Das Ensemble schließt die seit Jahrzehnten bestehende Lücke zwischen Treskow- und Schulstraße. Durch den Bau der Tegeler Höfe entsteht ein einheitliches, attraktives Straßenbild, dass das Tegeler Zentrum insgesamt aufwertet, so der Bezirksbürgermeister von Reinickendorf Frank Balzer.… mehr “Wohnensemble Tegeler Höfe feiert Richtfest”

“MaBiS_Light” als Rettungsanker

COUNT+CARE sichert Umsetzung von MaBiS im Eiltempo
"MaBiS_Light" als Rettungsanker

Mit der Lösung “MaBiS_Light” bietet der Energiemarktdienstleister COUNT+CARE entscheidende Unterstützung im Regulierungsteufelskreis, den die Marktregeln für die Durchführung der Bilanzkreisabrechnung Strom (MaBiS) aktuell antreiben. Ab 1. April 2011 gelten die Festlegungen zum geänderten und erweiterten Stammdatenaustausch, bereits ab Juni riskieren die Marktteilnehmer Zwangsgeldandrohungen und Anzeige bei der Bundesnetzagentur, wenn die Abweichungen in der Netzbilanz (Deltazeitreihen) zu groß sind.… mehr ““MaBiS_Light” als Rettungsanker”

Weisad: Umweltschutz und Gewinnstreben ist kein Widerspruch

Münsterländer Solaranlagenreiniger vereint Handwerk und Technikkompetenz

Reken. Unreine Solaranlagen kosten den Betreiber bares Geld. Bis zu 28% Energieverlust durch verunreinigte Oberflächen sind die Folge unregelmäßiger Reinigung. Gerade im Münsterland und im nördlichen Ruhrgebiet sorgen Verschmutzungen durch Stallabluft, Bahnverkehr, Bäume und Gewerbeemissionen für dieses Phänomen und schaden somit der Effizienz der Solarenergie in der Region.

“Wer mit Solarenergie Geld verdienen möchte, darf nicht an der Wartung sparen”, erklärt Rainer Sadlo, Gründer und Inhaber des Fachbetriebs für Solaranlagenreinigung Weisad.… mehr “Weisad: Umweltschutz und Gewinnstreben ist kein Widerspruch”

Parallel zu den Nürnberger Altbautagen bietet das Energiespar-Team Nürnberg einen besonderen Service

Wer sich über Renovierung seines Hauses erkundigen will, kommt zum Energiespar-Team Nürnberg

Nürnberg März 2011. Wer heutzutage über die Renovierung eines Hauses nachdenkt steht vor vielen Fragen. Die grundsätzliche Frage ist die Frage der Finanzierung, ihr bekommt man in der Regel über die Hausbank einen günstigen Kredit zur Renovierung. Eine weitere grundsätzliche Frage ist mit wem man zusammenarbeitet, was man vielleicht selber macht und vor allen Dingen was es kostet.… mehr “Parallel zu den Nürnberger Altbautagen bietet das Energiespar-Team Nürnberg einen besonderen Service”