Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Mai
23

Brilons Wälder brauchen Bäume: Unternehmer-Initiative setzt sich für weitere Aufforstung ein

Brilons Wälder brauchen Bäume: Unternehmer-Initiative setzt sich für weitere Aufforstung ein

Pflanz-Aktion des Kaminofen-Herstellers Drooff geht ins vierte Jahr – Klimaschutz beginnt vor der eigenen Haustür

Brilon. – Uwe Drooff ist ein Vollblut-Unternehmer. Wenn es etwas zu tun gibt, krempelt er die Ärmel hoch. Und wenn Not am Mann ist, ergreift er die Initiative. So wie nach dem Jahrhundertorkan “Kyrill”, der Anfang 2007 große Teile des Waldes seiner Heimatstadt Brilon zerstört hat. Insgesamt 25 Millionen Bäume, das entspricht dem Holzeinschlag von zehn Jahren, fielen dem Sturm zum Opfer – umgeknickt in einer einzigen Nacht.

Brilon, Deutschlands waldreichste Stadt, begann bereits im Frühjahr 2008 mit einer spektakulären Form der Wiederaufforstung, die bundesweit für Aufsehen sorgte und als “Briloner Bürgerwald” bekannt wurde: Auf einer Fläche von 10 Hektar wurden dort, gemeinsam von der Forstverwaltung und den Bürgern der Stadt und unter Mithilfe zahlreicher Urlauber und Kurgäste, 60.000 neue Bäume gepflanzt. So entstand ein Mischwald mit 30 Baumarten, der zukünftigen Stürmen besser standhalten kann als Monokulturen aus Nadelhölzern.

Diese Wiederaufforstung wurde von der Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG mit einer eigenen Baumpflanz-Aktion unterstützt. Auf einem benachbarten Waldgrundstück wurden weitere 10.000 Laubbäume gesetzt. Verbunden mit einem Versprechen an seine Kunden: Für jeden verkauften Kaminofen von Drooff wächst ein neuer Baum. Dabei konnten die Käufer per Postkarte bestimmen, ob in ihrem Namen ein Ahorn, eine Buche, Eiche, Esche, Kirsche oder Ulme gepflanzt wurde.

Wichtiger Beitrag zum “Internationalen Jahr der Wälder”

Das städtische Projekt wird fortgeführt. Doch nach wie vor liegen viele Hektar brach. Deshalb möchte auch Uwe Drooff seine private Baumpflanz-Aktion unter dem Motto “Brilons Wälder brauchen Bäume”, die bereits ins vierte Jahr geht, fortsetzen. Der Unternehmer plant zunächst die Pflanzung von weiteren 5.000 Bäumen. Und er sucht weitere Mitstreiter.

“Jeder Bürger und jedes Unternehmen”, so der Kaminofen-Hersteller mit dem grünen Daumen, “ist herzlich eingeladen, sich an unserer Aktion zu beteiligen. Jeder gepflanzte Baum kostet rund 5 Euro. Damit können wir direkt vor unserer Haustür einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz leisten und im “Internationalen Jahr der Wälder” der Vereinten Nationen auch in unserer Region ein Zeichen setzen.”

Weitere Informationen auch im Internet unter www.drooff-kaminofen.de und www.waelder-brauchen-baeume.de.

Die Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Hersteller moderner Feuerstätten, deren Geräte sich durch eine besonders gut funktionierende Technik, hohe Qualität und ein zeitgemäßes Design auszeichnen. Das seit mehr als zehn Jahren am Markt etablierte Unternehmen aus Brilon vertreibt seine Kaminöfen ausschließlich über ein Netz von ausgesuchten, qualifizierten Fachhändlern, die sich dem Qualitätsgedanken in ähnlicher Weise verpflichtet fühlen. Der Fachhandel übernimmt dabei auch die fachgerechte Installation der Geräte, um einen sicheren und umweltschonenden Heizbetrieb zu gewährleisten. Adressen können direkt bei Drooff erfragt werden.

Die vom Inhaber Uwe Drooff ins Leben gerufene Baumpflanz-Aktion “Wälder brauchen Bäume” unterstützt die Wiederaufforstungs-Maßnahmen seiner Heimatstadt, die nach den Sturmschäden, die der Jahrhundert-Orkan “Kyrill” verursacht hat, notwendig wurden. Damit verbunden ist das Versprechen, für jeden verkauften Kaminofen von Drooff einen neuen Baum zu pflanzen.

Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG
Bartos Malkowski
Keffelker Straße 40
59929 Brilon
drooff@dr-schulz-bc.de
02961 966817
http://www.drooff-kaminofen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»