IT-RECYCLING: DA GEHT NOCH MEHR!

Die Ökobilanz für IT-Recycling fällt oft nicht so positiv aus, wie man denkt. Doch was sind denn dann nachhaltige, praktikable und wirtschaftliche Konzepte?

IT-RECYCLING: DA GEHT NOCH MEHR!
Geschreddertes IT-Material wie Datenträger und Mobiltelefone

Schon in der Schule lernen wir, dass Recycling eigentlich eine gute Sache ist. Bei der Entsorgung des Mülls sollen wertvolle Sekundärrohstoffe gesammelt und wieder nutzbar gemacht werden. Aber im Fall von ausrangierter Hardware ist die Rechnung gar nicht so positiv: Erstens können aus den Altgeräten z.B.… mehr “IT-RECYCLING: DA GEHT NOCH MEHR!”

SH Netz übernimmt Betrieb und Wartung vom E-Werk Satrup

Eigentümerwechsel soll zum 1. Januar 2022 wirksam werden – HanseWerk-Tochter SH Netz künftig als Energieversorger für den gesamten Ort zuständig.

SH Netz übernimmt Betrieb und Wartung vom E-Werk Satrup

Die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz), Teil der HanseWerk-Gruppe, übernimmt von der Heinrich N. Clausen GmbH & Co. KG die technischen Geschäftsbereiche vom E-Werk Satrup. Der Eigentümerwechsel soll vorbehaltlich der Zustimmung der Gemeinde zur Übertragung des Konzessionsvertrages zum 1. Januar 2022 wirksam werden.… mehr “SH Netz übernimmt Betrieb und Wartung vom E-Werk Satrup”

Copernicus: Europäisches Flutwarnsystem für Küstengebiete

Der Copernicus Marine Service beteiligt sich am neuen europäischen Hochwasser-Warndienst für Küstengebiete (European Coastal Flood Awareness System, ECFAS). Das System berechnet die Wahrscheinlichkeit von Überflutungen an der Küste.

Copernicus: Europäisches Flutwarnsystem für Küstengebiete

Der Copernicus Marine Service beteiligt sich am neuen europäischen Hochwasser-Warndienst für Küstengebiete (European Coastal Flood Awareness System, ECFAS). Das System berechnet die Wahrscheinlichkeit von Überflutungen an der Küste und soll die schnelle Kartierung von Überschwemmungsvorhersagen verbessern.… mehr “Copernicus: Europäisches Flutwarnsystem für Küstengebiete”

Ökostromanbieter eprimo zum sechsten Mal in Folge “Deutschlands Kundenliebling”

DEUTSCHLAND TEST

Ökostromanbieter eprimo zum sechsten Mal in Folge "Deutschlands Kundenliebling"
(Bildquelle: eprimo GmbH)

– Auf dem Prüfstand: Preis/Leistung, Service, Qualität

– Über 20.000 Marken bewertet

Neu-Isenburg, 19. Juli 2021. Erneut gehört der Ökostrom- und Ökogasanbieter eprimo zu den Marken, die von Deutschlands Verbrauchern besonders geschätzt werden: Als bester überregionaler Energieversorger erhält eprimo die Auszeichnung “Deutschlands Kundenliebling – Beste Marke 2021” mit Gold-Prädikat (Focus, Heft 24/2021).

Gemeinsam mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) hat DEUTSCHLAND TEST mit einer der größten Online-Studien die Beliebtheit von über 20.000 Marken beziehungsweise Unternehmen aus mehr als 200 Branchen analysiert.… mehr “Ökostromanbieter eprimo zum sechsten Mal in Folge “Deutschlands Kundenliebling””

HanseWerk: SH Netz spendet Geschwindigkeitsmessanlage

Marcel Käker und Mirko Sadowski von SH Netz aus Pönitz überreichen Tempodisplay für das Amt Ostholstein-Mitte an Amtsvorsteher Hans-Peter Zink

HanseWerk: SH Netz spendet Geschwindigkeitsmessanlage

“Botschaft statt Bußgeld” – für mehr Sicherheit im Straßenverkehr soll dieses Motto künftig im Kreis Ostholstein gelten. Dafür hat die HanseWerk-Tochter Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) dem Amt Ostholstein-Mitte in diesen Tagen eine ausrangierte Geschwindigkeitsmessanlage zur Verfügung gestellt. Das Tempodisplay übergaben Mirko Sadowski, Leiter des Technik-Standortes von SH Netz, Tochterunternehmen von HanseWerk, in Pönitz, und Jungfacharbeiter Marcel Käker an Amtsvorsteher Hans-Peter Zink, zugleich Bürgermeister der Gemeinde Altenkrempe.… mehr “HanseWerk: SH Netz spendet Geschwindigkeitsmessanlage”

Artenvielfalt bei Biogaserzeugung: Chance für Umwelt- und Naturschutz

Artenvielfalt bei Biogaserzeugung: Chance für Umwelt- und Naturschutz
Staatssekretär Olaf Möller und Teilnehmer informieren sich zum Blühpflanzenfeld

Über das Potential des Artenschutzes bei der Biogaserzeugung haben sich heute zusammen mit Umwelt- und Energiestaatssekretär Olaf Möller Interessierte und Medienvertreter auf Einladung des Fachverbands Biogas und des Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerks (ThEEN) im Rahmen der Aktionswoche Artenvielfalt informiert.

“Biogas verbindet Ökonomie und Ökologie!” so Erhard Oelsner, Regionalgruppensprecher Thüringen vom Fachverband Biogas.… mehr “Artenvielfalt bei Biogaserzeugung: Chance für Umwelt- und Naturschutz”

Innovative “GKN Hydrogen” system ensures self-sufficient energy supply: 17 orders for Proton Motor’s “Module S8” within three years

Fifth order from newly launched GKN business unit for Proton Motor standard module for integration into hydrogen storage system based on green metal hydride technology.

Innovative "GKN Hydrogen" system ensures self-sufficient energy supply: 17 orders for Proton Motor
High demand for the fuel cell Module S8 from Proton Motor Fuel Cell GmbH.

Puchheim near Munich, July 14, 2021 – The demand for decentralized energy storage systems is currently rising sharply. Hydrogen-based stationary solutions have an advantage over batteries.… mehr “Innovative “GKN Hydrogen” system ensures self-sufficient energy supply: 17 orders for Proton Motor’s “Module S8” within three years”

Wenn Abfallentsorgung zur Herausforderung wird

Bauschutt, Beton, Gartenabfall, Sperrmüll und mehr…

Es gibt einige Dinge, die sich im Leben nicht vermeiden lassen und Abfall gehört ohne Frage dazu. In Deutschland beträgt allein die Menge an Haushaltsabfällen im Laufe eines Jahres pro Einwohner durchschnittlich 400 bis 500 Kilogramm. Das ist gewaltig und hinzukommen zahlreiche industrielle Abfälle – beispielsweise bei Baufirmen, Gärtnereien und verarbeitenden Gewerben. All diesen Müll zu entsorgen, ist nicht immer einfach und gerade bei größeren Mengen kann die Abfallentsorgung eine große Herausforderung darstellen, denn “Betroffene” stehen einigen Problemen entgegen.… mehr “Wenn Abfallentsorgung zur Herausforderung wird”

Umfrage von Protolabs in der Batterieindustrie zeigt klare Tendenzen zur Rückverlagerung von Produktion und stärkerem Umweltschutz

Umfrage von Protolabs in der Batterieindustrie zeigt klare Tendenzen zur Rückverlagerung von Produktion und stärkerem Umweltschutz
Fokus auf Nachhaltigkeit (Bildquelle: @ Protolabs)

– Rückverlagerung: 73 Prozent der befragten deutschen Unternehmen wollen innerhalb der nächsten zwölf Monate Teile ihrer Lieferkette zurück in die eigene Region verlagern

– Produkteinführung: 73 Prozent planen im selben Zeitraum neue Batterie- oder Energiespeichersysteme auf den Markt zu bringen

– Recycling: 70 Prozent der befragten Unternehmen stimmen zu, dass die Wiederverwertung und das Recycling von Batterien und Materialien ein entscheidendes Mittel zur Bekämpfung von Rohstoffengpässen in Europa darstellt

Feldkirchen bei München, 13.… mehr “Umfrage von Protolabs in der Batterieindustrie zeigt klare Tendenzen zur Rückverlagerung von Produktion und stärkerem Umweltschutz”

Nur 16 Prozent Recyclingquote – mehr als 2/3 wird verbrannt!

Entsorgungshinweise.de fordert Recycling-Reform.

Nur 16 Prozent Recyclingquote - mehr als 2/3 wird verbrannt!
Recyclingquote von allen Post-Consumer-Kunststoffabfällen (inklusive Industrie- und Gewerbeabfällen)

Leipzig, 13.07.2021. Nur ca. 16 Prozent aller Abfälle in Deutschland werden ordentlich recycelt, ein Großteil landet in Verbrennungsanlagen. Aus diesem Grund hat das Team von Entsorgungshinweise.de jetzt ein Vier-Punkte-Programm vorgestellt, um die Recyclingquote zu verbessern. Darin enthalten ist auch die Forderung, Entsorgungs- und Trennhinweise auf allen Verpackungen verpflichtend zu machen und so einen entscheidenden Schritt in Richtung nachhaltige Entsorgung zu gehen.… mehr “Nur 16 Prozent Recyclingquote – mehr als 2/3 wird verbrannt!”