Eine Tasche – ein Baum

Bei Jahn-Lederwaren.de wird mit jeder verkauften Tasche der eigenen Marken ein Baum gespendet.

Tübingen, 28. Mai 2013. Jahn-Lederwaren spendet pro verkaufter Ledertasche der Marken Jahn-Tasche und Hamosons einen Euro an die Organisation “Plant for the Planet” zur Pflanzung eines Baumes. Mit diesem Beitrag möchte das Unternehmen seiner Verantwortung nachkommen, sich aktiv am Umweltschutz zu beteiligen. Seit mehr als zwei Jahren fließen auf diesem Weg Gelder an die Initiative des Schülers Felix Finkbeiner, der bereits durch viele Auftritte in Funk und Fernsehen bekannt geworden ist. Hinter der Idee “Eine Tasche ein Baum” stand die Überlegung, dass sich jeder Mensch aktiv für das einsetzten sollte, was er für wichtig hält.

“Wir sollten aufpassen, dass wir uns nicht den Ast auf dem wir sitzen absägen. Die Natur braucht den Menschen nicht – wir sind nur ein Teil darin – aber der Mensch braucht zum (Über)Leben die Natur.” Grundlage allen menschlichen Lebens ist ein funktionierendes Ökosystem. Dazu gehört auch die Artenvielfalt der Wälder, nicht zuletzt sind wir von den Stoffkreisläufen und Klimaeffekten der Bäume abhängig. Ein indianisches Sprichwort lautet: “Einen Baum zu fällen, bedeutet Millionen von Leben zu töten.” Im Umkehrschluss hieße dies: “Einen Baum zu pflanzen, bedeutet Millionen von Leben zu fördern.” “Also lasst uns Bäume pflanzen und diejenigen unterstützen, die dies umsetzen” so Dirk Jahn bei der Beschreibung der Aktion “Eine Tasche – ein Baum”.

Eine weitere grundlegende Voraussetzung für menschenwürdiges Leben ist das Vertrauen der Menschen untereinander. Die Menschen brauchen Vertrauen in die Umwelt und in die Zukunft. Kinder brauchen dies umso mehr. In der Organisation “Plant for The Planet” zeigen Kinder Kindern wie Bäume gepflanzt werden; wie man etwas bewirken kann in dieser Welt. Sie glauben an eine lebenswerte Zukunft. Dieses Vertrauen zu stärken betrachtet Dirk Jahn als das Sinnvollste was man tun kann.

“Um “Plant for The Planet” dauerhaft zu unterstützen haben wir mit jeder Aktentasche, Lehrertasche, mit jedem Rucksack unserer Eigenmarken Jahn-Tasche und den Taschen von Hamosons, die wir über unseren Webshop www.jahn-lederwaren.de verkaufen, eine Spende verknüpft. So kamen seit Beginn immerhin fast 3500 Baumspenden zusammen. Und mit jeder weiteren Ledertasche wird wieder ein Baum gepflanzt”, so der Geschäftsführer.

Im Rahmen eines Schulreferats über die Klimakrise kam der damals 9-jährige Felix Finkbeiner mit der Aufforstungskampagne “Green Belt Movement” (dt. Grüngürtel-Bewegung) der kenianischen Friedens-Nobelpreisträgerin Wangaari Maathai in Berührung. Sie hat erreicht, dass in 30 Jahren 30 Millionen Bäume gepflanzt wurden. Felix entwarf am Ende des Referats die Vision, Kinder könnten in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen. “Während andere diskutieren, pflanzen wir Bäume” – Mit diesem Leitspruch organisieren sich weltweit Kinder aus über 90 Ländern. In eigenen Akademien informieren sie über die Klimakrise, Verteilungsgerechtigkeit und Weltbürgertum und bilden andere Kinder zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit aus. Doch da Reden allein das Schmelzen der Gletscher nicht stoppt, zeigen sie, dass jeder tatkräftig Verantwortung übernehmen und die Zukunft aktiv gestalten kann, indem sie Baumpflanzparties organisieren. Ein Baum bindet pro Jahr ca. 10 kg CO² und während seines Lebens circa 3 t CO². Gleichzeitig steht jeder Baum als Symbol für Klimagerechtigkeit.

Das Unternehmen Jahn-Lederwaren setzt auf traditionelle Werte und zeitlose Gestaltung. Neben zugekaufter Markenware werden zwei Eigenmarken angeboten: die Eigenmarke ‘Hamosons’ steht für klassisches Design und robuste Verarbeitung. Aus edlen Materialien und ausgestattet mit kleinen Details sind die Taschen der Eigenmarke ‘Jahn-Tasche’. Bei der Gestaltung der Taschen greift Dipl. Designer Dirk Jahn sowohl auf Erfahrungen aus seinem Erstberuf als Goldschmied zurück, als auch auf im Studium des Produktdesigns erlernte und erprobte Fertigkeiten. So kreiert er mit Detailliebe und Gestaltungsfreude zeitlose und wohldurchdachte Taschen mit hoher Funktionalität.

Hochwertige Qualität in Material und Verarbeitung, ein kundenorientierter Service und sowohl gut durchdachtes als auch ansprechendes Design sind die Grundpfeiler der Produktphilosophie von Jahn-Lederwaren.

Weitere Informationen: www.jahn-lederwaren.de

Zeichen: 4.399

Über Jahn-Lederwaren

Jahn-Lederwaren wurde vom Geschäftsführer Dirk Jahn im Oktober 2011 gegründet. Bereits seit 2005 firmierte er unter der Marke Hamosons beziehungsweise Dirk Jahn Einzelunternehmen. Derzeit arbeiten drei Festangestellte und einige externe Dienstleister für das Unternehmen mit Sitz in der Nähe von Tübingen. Die Produkte werden überwiegend im Internet angeboten und verkauft. Das Unternehmen Jahn-Lederwaren gestaltet und vertreibt hochwertige Taschen für eine breite Zielgruppe. Die Palette umfasst Aktentaschen und Lehrertaschen, Rucksäcke, Umhängetaschen, Handtaschen und viele weitere Produkte aus Leder. Hochwertige Qualität in Material und Verarbeitung, umwelt- und sozialverträgliches Handeln, der Gedanke der Nachhaltigkeit und nicht zuletzt sowohl gut durchdachtes als auch ansprechendes Design sind die Zutaten bei den Eigenmarken von Jahn-Lederwaren.
Über Jahn-Lederwaren

Jahn-Lederwaren wurde vom Geschäftsführer Dirk Jahn im Oktober 2011 gegründet. Bereits seit 2005 firmierte er unter der Marke Hamosons beziehungsweise Dirk Jahn Einzelunternehmen. Derzeit arbeiten drei Festangestellte und einige externe Dienstleister für das Unternehmen mit Sitz in der Nähe von Tübingen. Die Produkte werden überwiegend im Internet angeboten und verkauft. Das Unternehmen Jahn-Lederwaren gestaltet und vertreibt hochwertige Taschen für eine breite Zielgruppe. Die Palette umfasst Aktentaschen und Lehrertaschen, Rucksäcke, Umhängetaschen, Handtaschen und viele weitere Produkte aus Leder. Hochwertige Qualität in Material und Verarbeitung, umwelt- und sozialverträgliches Handeln, der Gedanke der Nachhaltigkeit und nicht zuletzt sowohl gut durchdachtes als auch ansprechendes Design sind die Zutaten bei den Eigenmarken von Jahn-Lederwaren.
Über Jahn-Lederwaren

Jahn-Lederwaren wurde vom Geschäftsführer Dirk Jahn im Oktober 2011 gegründet. Bereits seit 2005 firmierte er unter der Marke Hamosons beziehungsweise Dirk Jahn Einzelunternehmen. Derzeit arbeiten drei Festangestellte und einige externe Dienstleister für das Unternehmen mit Sitz in der Nähe von Tübingen. Die Produkte werden überwiegend im Internet angeboten und verkauft. Das Unternehmen Jahn-Lederwaren gestaltet und vertreibt hochwertige Taschen für eine breite Zielgruppe. Die Palette umfasst Aktentaschen und Lehrertaschen, Rucksäcke, Umhängetaschen, Handtaschen und viele weitere Produkte aus Leder. Hochwertige Qualität in Material und Verarbeitung, umwelt- und sozialverträgliches Handeln, der Gedanke der Nachhaltigkeit und nicht zuletzt sowohl gut durchdachtes als auch ansprechendes Design sind die Zutaten bei den Eigenmarken von Jahn-Lederwaren.

Kontakt:
Jahn-Lederwaren
Dirk Jahn
Dischingerweg 19
72070 Tübingen
07071-7963142
jahn@jahn-lederwaren.de
http://www.jahn-lederwaren.de