inVENTer stellt Innovation zur Dachgeschoss-Lüftung vor

Innovatives System zur dezentralen Lüftung von Dachgeschossbereichen auf der BAU 2013

inVENTer stellt Innovation zur Dachgeschoss-Lüftung vor

Die Öko-Haustechnik inVENTer GmbH ist Hersteller von dezentralen Lüftungssystemen mit Wärmerückgewinnung.

Löberschütz, 09. Januar 2013 – Das Thüringer Unternehmen Öko-Haustechnik inVENTer GmbH stellt auf der BAU 2013 in München ihr innovatives Dachlüftungssystem inVENTer 14V top vor. Am Stand 234 in Halle B2 empfängt inVENTer die Besucher der internationalen Messe mit einem ausgefallen Standkonzept: In dem Nachbau einer Wohnung veranschaulichen die Experten für kontrollierte Wohnraumlüftung Funktion, Wirkung und Einbau von dezentralen Lüftungsanlagen. Die Weltleitmesse für Architektur und Bausysteme findet vom 14. bis 19. Januar 2013 statt. Ihrem Publikum steht inVENTer an allen Messetagen mit Informationen rund um das gesunde Wohnraumklima dank dezentraler Lüftung zur Verfügung.

In den Mittelpunkt der BAU 2013 stellt inVENTer sein neues Dachlüftungssystem inVENTer 14V top. Die Anlage zur Lüftung von Dachgeschoss-Nutzungen löst mittels Wandeinbauhülse und Teleskopkanal das bislang große Problem im Bereich der dezentralen Lüftungstechnik: “Auf einem schrägen Dach sind Regen und Schnee, die von außen in den Lüfter eindringen würden, ein großes Problem”, erklärt inVENTer-Geschäftsführer Peter Moser. Handelsübliche Lüfter mit Wärmerückgewinnung können darum nicht in Dachwohnungen eingebaut werden.

Mit dem Dachlüftungssystem inVENTer 14V top ermöglicht das Löberschützer Unternehmen, auch Wohn- und Arbeitsräume in Dachgeschoss-Bereich sinnvoll und gesundheitsfördernd zu belüften, um krankheitserregende Feuchteschäden und Schimmel zu vermeiden. Dank der Wärmerückgewinnung ist das neue Dachlüftungssystem gleich allen weiteren dezentralen Lüftungssystemen von inVENTer eine lohnende Energiesparmaßnahme.

inVENTer-Lösungen für die kontrollierte Wohnraumlüftung sind in Deutschland und Europa bereits tausendfach im Einsatz. “Auf der BAU 2013 stellen wir dem internationalen Fachpublikum nun erstmals unser Dachlüftungssystem vor”, so Moser weiter. “Bauherren, Architekten, Planer, Installateure und Privatpersonen erhalten alle notwendigen technischen Details zu Einsatz und Montage.”

Die persönliche Beratung, die am Messestand möglich ist, spielt für inVENTer eine besondere Rolle. Moser: “Wohnraum ist individuell und ebenso müssen es Lüftungskonzepte sein. Wir beraten Architekten, Bauherren oder Privatpersonen deshalb gern direkt und erklären, wie wir mit dezentraler Lüftung ein besseres Raumklima bei ganz unterschiedlichen Gegebenheiten schaffen können.” Die auf der Messe aufgebaute Wohnung sowie das Modell eines inVENTer 14V top werden dabei besonders gut veranschaulichen, wie sich die dezentrale Lüftungsanlage in die Wohnung einfügt.

Als Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme präsentiert die BAU Lösungen für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau. Alle zwei Jahre führt sie so Markführer der Branche zusammen und ist die weltweit größte Fachmesse für Architekten und Ingenieure. Die Leitthemen der BAU 2013 sind unter anderem Nachhaltigkeit und Energie 2.0.

Die Öko-Haustechnik inVENTer GmbH entwickelt und produziert seit 1999 dezentrale Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung und zählt auf diesem Gebiet zu den führenden Herstellern in Deutschland. Das Forschungsstreben von inVENTer zielt auf ökologisch sinnvolle Lösungen in der Lüftungstechnik für Wohnräume. Die inVENTer-Produkte iV14R, iV14V und iV twin sind DIBt-zugelassen und TÜV-geprüft. Alle Produkte sind hocheffizient und genial einfach in Bedienung und Montage. Weitere Informationen: http://www.inventer.de

Kontakt:
Öko-Haustechnik inVENTer GmbH
Nancy Helbig
Ortsstraße 4a
07751 Löberschütz
036427 / 21 92 -0
marketing@inventer.de
http://www.inventer.de

Pressekontakt:
Dialogwiese
Tina Albrecht
Uhlandstraße 4
07422 Bad Blankenburg
036741 38 00 25
info@dialogwiese.de
http://www.dialogwiese.de