“MaBiS_Light” als Rettungsanker

COUNT+CARE sichert Umsetzung von MaBiS im Eiltempo
"MaBiS_Light" als Rettungsanker

Mit der Lösung “MaBiS_Light” bietet der Energiemarktdienstleister COUNT+CARE entscheidende Unterstützung im Regulierungsteufelskreis, den die Marktregeln für die Durchführung der Bilanzkreisabrechnung Strom (MaBiS) aktuell antreiben. Ab 1. April 2011 gelten die Festlegungen zum geänderten und erweiterten Stammdatenaustausch, bereits ab Juni riskieren die Marktteilnehmer Zwangsgeldandrohungen und Anzeige bei der Bundesnetzagentur, wenn die Abweichungen in der Netzbilanz (Deltazeitreihen) zu groß sind. Der Umsetzungsdruck stellt vor allem viele kleinere Energieversorger sowie Industrie- und Arealnetzbetreiber vor gewaltige Herausforderungen, da Personalressourcen noch durch andere regulatorische Projekte gebunden sind. Aus diesem Bedarf heraus hat COUNT+CARE gemeinsam mit dem Technologiepartner Intersystems ein maßgeschneidertes Angebot entwickelt, das Unternehmen innerhalb von elf Wochen MaBiS-fit machen soll. Allein auf Basis der Ergebnisse der GPKE-Umsetzung beim Kunden übernimmt eine leistungsfähige Anwendung auf Dienstleisterseite die Abwicklung der geforderten Prozesse inklusive Marktkommunikation und Berechnung der Verluste, Differenzen und Deltazeitreihe entsprechend aller Vorgaben. Zusätzliche Erleichterung versprechen darüber hinaus die leistungsstarken Abrechnungslösungen des Full-Service-Anbieters.

“Unternehmen – egal welcher Größe – können mit MaBiS_Light die fristgerechte Umsetzung von MaBiS immer noch schaffen, wenn sie schnellstmöglich loslegen”, so die Überzeugung von Volker Abert, Geschäftsführer der COUNT+CARE GmbH. Er ergänzt: “Das Vorgehen garantiert hierbei höchstmögliche Entlastung der Fachabteilungen im Tagesgeschäft. Die Mitarbeiter können weiterhin jederzeit auf Daten und Statusinformationen zugreifen, auch wenn die Prozesse selbst über unsere IT laufen.” Die Lösung, die auf eine hochperformante Datenbank und Plattformunabhängigkeit setzt, wird in Zusammenarbeit mit den Kunden vor Ort in einer kurzen Einführungsphase individualisiert und auf die spezielle Unternehmens-IT- und Prozesslandschaft angepasst. Aufgrund einer einfach integrierbaren Technologie kann das Konzept unabhängig von der vorhandenen IT-Landschaft ohne großen Aufwand und zu geringen Kosten angewendet werden. Bei der operativen Nutzung unterstützt COUNT+CARE darüber hinaus durch entsprechenden technischen Support und Schulung der Mitarbeiter in den relevanten Prozessschritten. An die passgenaue Übertragung der Energiedaten schließt sich die Abrechnung auf Wunsch nahtlos an. Aufgrund von Skaleneffekten besticht der Energiemarktdienstleister mit höchster Effizienz zum wettbewerbsfähigen Preis.

Der Full-Service-Partner bringt bei der Umsetzung seine gesammelte praktische Umsetzungserfahrung ins Spiel und kombiniert das vorliegende Know-how mit einer leistungsfähigen technischen Infrastruktur. Die Kunden müssen keinerlei kostspielige Ressourcen im eigenen Haus aufbauen und profitieren von der jederzeit vorgabengetreuen Abwicklung.
COUNT+CARE bietet als erfahrener Mess- und Abrechnungsdienstleister alle Geschäftsprozesse vom Messstellenbetrieb über die Abrechnung bis hin zum Kundenservice und Forderungsmanagement. Dies schließt auch die Bereitstellung der unterstützenden IT-Systeme im eigenen Rechenzentrum ein. Der Kunde kann dabei stets zwischen der modularen Dienstleistung oder einem vollintegrierten Rundum-sorglos-Paket wählen. Mit eigenen Experten entwickelt die COUNT+CARE GmbH innovative geschäftsprozessgeführte und kennzahlengestützte Lösungen und ist somit jederzeit ein verlässlicher Service-Partner für Vertriebs- und Netzgesellschaften, integrierte Versorger und Messstellenbetreiber. Industrie, Handel und Gewerbe liefert COUNT+CARE Verbrauchsdaten und Informationen, mit denen das Optimierungspotenzial bei der Energienutzung erkannt und die Erlössituation unmittelbar beeinflusst werden kann. Darüber hinaus bietet der Dienstleister ein praxiserprobtes System zur Abwicklung spezifischer Logistik-, Kunden- und Abrechnungsvorgänge der Entsorgungswirtschaft.

COUNT+CARE GmbH
Sandra Gehrmann
Landwehrstraße 55
64293 Darmstadt
+49 6151 404-6132

www.countandcare.de

Pressekontakt:
Press´n´Relations GmbH Ulm
Rebecca Hasert
Magirusstr. 33 89077
Ulm
rh@press-n-relations.de
073196287-15
http://www-press-n-relations.de