MTCC erhält PEFC-Auszeichnung für nachhaltige Waldwirtschaft

Fast eine Million Hektar Zuwachs an zertifizierter Waldfläche

MTCC erhält PEFC-Auszeichnung für nachhaltige Waldwirtschaft

Die Gesamtfläche von Malaysia ist zu 55 Prozent mit Regenwald bedeckt. (Bild: Herbert Kronauer). (Bildquelle: Herbert Kronauer)

Kuala Lumpur/Berlin, 16. November 2020 – Der Malaysian Timber Certification Council (MTCC, Malaysischer Holzzertifizierungsrat) erhielt am 11. November das Anerkennungszertifikat von PEFC International für den größten Zuwachs an PEFC-zertifizierter Waldfläche. PEFC steht für das Programm zur Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen. Die Preisverleihung fand in diesem Jahr virtuell statt. Seit 2009 setzt MTCC das von PEFC International anerkannte nationale malaysische Holzzertifizierungssystem (MTCS) um.

Der MTCC wurde für die Zunahme von 957.583 Hektar MTCS-/PEFC-zertifizierter Waldfläche von September 2019 bis September 2020 ausgezeichnet. Im Jahr 2019 betrug die gesamte zertifizierte Waldfläche noch 4.315.151 Hektar. Mit der Zertifizierung von zehn weiteren Waldbewirtschaftungseinheiten (FMU) in Johor, Sabah und Sarawak wuchs die zertifizierte Fläche auf 5.272.734 Hektar an. Diese kamen zu den bereits bestehenden 20 FMUs hinzu, von denen viele bereits seit über zehn Jahren zertifiziert sind, wie die FMUs in den Bundesstaaten Negeri Sembilan, Pahang, Perak, Selangor und Terengganu, die FMU Anap-Muput in Sarawak und die Segaliud Lokan FMU in Sabah.

Die virtuelle Preisverleihung des PEFC International fand in Verbindung mit der 25. Generalversammlung am 11. November 2020 statt. Das Anerkennungszertifikat wurde vom Vorsitzenden von PEFC International, Peter Latham, und dem Generalsekretär von PEFC International, Ben Gunneberg, überreicht. PEFC hat seinen Sitz in Genf und ist die weltweit größte gemeinnützige Nichtregierungsorganisation für Waldzertifizierungssysteme.

In seiner Dankesrede anlässlich der Auszeichnung betonte der MTCC-Vorsitzende Kamaruzaman Mohamad die konzertierten Anstrengungen und das Engagement der Forstverwalter und Interessengruppen bei der nachhaltigen Bewirtschaftung des Waldes im Rahmen des MTCS.

“Wir widmen diese Auszeichnung allen, die unermüdlich hinter den Kulissen gearbeitet haben, insbesondere den Forstverwaltern und allen unseren Interessengruppen – Zivilgesellschaft und Regierungsorganisationen, Industrie, Gewerkschaften und Wissenschaftlern -, die unsere Bemühungen zur Implementierung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung unterstützen und nach höchsten Standards streben. Ohne diese gemeinsame Vision und Verpflichtung, unsere Wälder für die Zukunft zu erhalten, wäre diese Leistung nicht möglich gewesen”, sagte Kamaruzaman Mohamad. An der Veranstaltung nahm auch der Hauptgeschäftsführer von MTCC, Yong Teng Koon, teil.

Neben den PEFC-zertifizierten Waldgebieten sind auch 382 nach PEFC-Standards bewertete Holzunternehmen aus der Verarbeitungskette nach MTCS zertifiziert.

Bildquelle: Herbert Kronauer

MTCC wurde im Oktober 1998 als eine unabhängige Organisation mit dem Ziel gegründet, das malaysische Holzzertifizierungssystem MTCS zu entwickeln und umzusetzen. MTCS sichert die nachhaltige Bewirtschaftung der Dauerwaldflächen in Malaysia und gewährleistet ein ausreichendes Angebot an zertifizierten Holzprodukten für den Weltmarkt.

Das Zertifizierungssystem MTCS wurde im Mai 2009 als erstes tropisches Holzzertifizierungssystem im asiatisch-pazifischen Raum von PEFC als Nachweis für nachhaltige Forstwirtschaft anerkannt.

Firmenkontakt
Malaysian Timber Certification Council (MTCC)
Hasif Azizan
C-08-05, Block C, Megan Avenue II, No. 12, Jalan Yap Kwan Seng 0
50450 Kuala Lumpur
+603-2161 2298
hasif@mtcc.com.my
http://www.mtcc.com.my

Pressekontakt
MTCC-Informationsbüro Deutschland, c/o KaiserCommunication GmbH
Sten Landmann
PSF 610365
10926 Berlin
030-845 20 00 0
mtcc@kaisercommunication.de
http://www.nachhaltiges-tropenholz.de