Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Energie und Umwelt

Aug
22

Natur braucht Entlohnung

EUROPARC Deutschland vermittelt Projekte zum Erhalt von Ökosystemen

Täglich profitiert der Mensch von den so genannten “ökosystemaren Dienstleistungen”, d.h. den Vorteilen, Produkten und Ressourcen, die die Natur ihm bietet. Das reicht von reinem Wasser und sauberer Luft über Nahrungsmittel, Erholungs- und Urlaubsmöglichkeiten bis hin zu den Produktionsressourcen für die Industrie. Damit die Natur sich jedoch immer wieder regenerieren kann und unsere Ökosysteme funktionsfähig bleiben, braucht es einen Beitrag aller.

In den deutschen Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservaten – den Nationalen Naturlandschaften – wird eine Vielzahl dieser Ökosystemleistungen für die Gesellschaft bereitgestellt. Der Beitrag dieser Gebiete zum Wohle der Gesellschaft könnte jedoch wesentlich höher sein, wenn Unternehmen und Privatpersonen ihren Anteil zur Sicherung der ökosystemaren Dienstleistungen leisten. Aus diesem Grund hat EUROPARC Deutschland die Plattform “Marktplatz Natur” ins Leben gerufen, die vielfältiges Engagement für die Nationalen Naturlandschaften ermöglicht.

Der Wert der Natur bemisst sich in der Leistung eines Ökosystems
Die deutschen Naturlandschaften erbringen ökosystemare Leistungen wie die Versorgung mit Sauerstoff, Reinigung von Grundwasser, Schutz und Erhalt der Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen und die Bindung von CO2. Die Bereitstellung dieser Leistungen ist in Deutschland und weltweit zunehmend bedroht. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2007 das Bundesprogramm “Biologische Vielfalt” ins Leben gerufen. Ökonomen haben verschiedene Methoden entwickelt, um den Wert ökosystemarer Leistungen zu erfassen. In der Studie von Wüstemann et al. (2013) kommen sie zu erstaunlichen Ergebnissen: Der Nutzen von Biodiversität wird auf 9,25 Mrd. Euro pro Jahr beziffert, Klimaschutz wird mit 382,3 Mio. Euro pro Jahr angegeben und die Leistungen der Natur zur Wasserreinhaltung werden auf 382,3 Mio. Euro pro Jahr geschätzt.

Um mehr gesellschaftliche Aufmerksamkeit und Unterstützung zum Erhalt der ökosystemaren Leistungen zu erlangen, haben sich die deutschen Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks 2005 unter der Dachmarke “Nationale Naturlandschaften” zusammengeschlossen. Sie sind im unabhängigen und überparteilichen Dachverband EUROPARC Deutschland e.V. organisiert. EUROPARC Deutschland vermittelt und koordiniert bundesweit Natur- und Umweltschutzprojekte, in denen sich Unternehmen und Privatpersonen engagieren und so ihren Beitrag zur Zukunftssicherung leisten können. Die Möglichkeiten reichen von der Förderung einzelner Projekte über die Unterstützung laufender Programme bis zur direkten institutionellen Förderung der Arbeit von EUROPARC Deutschland.

Marktplatz Natur – Plattform für Naturschutzprojekte
Mit dem “Marktplatz Natur” hat EUROPARC Deutschland ein Internetportal für das Engagement in den Nationalen Naturlandschaften geschaffen. Die von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderte Plattform www.marktplatz-natur.de bündelt bundesweit geprüfte Projekte aus den Bereichen Natur- und Klimaschutz, Biodiversität, Umweltbildung, Unterstützung ehrenamtlicher Mitarbeiter und Corporate Volunteering und hilft Unternehmen und Privatpersonen bei der Auswahl passender Naturschutzprojekte. Die Projekte befinden sich aus Gründen der Transparenz und Nachvollziehbarkeit ausschließlich in Deutschland. Sie werden stets von einem Umweltmonitoring überwacht und können persönlich vor Ort in Augenschein genommen werden. Zu jedem Projekt wird ein ausführliches Reporting erstellt. Aktuell umfasst das Angebot fast 35 Projekte im Bundesgebiet.

Nachhaltigkeit wird zum Image- und Wettbewerbsfaktor für Unternehmen
Immer mehr Konsumenten fragen kritisch nach, welche Mengen an natürlichen Ressourcen – Rohstoffe, Wasser, Luft – für die Herstellung von Produkten verbraucht werden. Damit werden Nachhaltigkeit und Naturschutz zum Wettbewerbsfaktor für Unternehmen. Die nachhaltige Nutzung von Ressourcen und das Engagement in Natur- und Umweltschutzprojekten bestimmen die Reputation von Produkten und Unternehmen und damit deren Zukunft. Die Unterstützung von EUROPARC Deutschland Projekten kann von Unternehmen zur Profilierung in Sachen Naturschutz und Nachhaltigkeit genutzt werden.

Der Natur zurückgeben, was man sich genommen hat
Wie ein erfolgreiches Projekt zum Erhalt unserer Ökosysteme aussehen kann, zeigt die Kooperation der Coca-Cola Foundation mit EUROPARC Deutschland. Coca-Cola unterstützt die Renaturierung eines Altwassers der Elbe im Biosphärenreservat Mittelelbe. Ab Herbst 2015 wird ein Altarm der Elbe in der Kliekener Aue entschlammt. Durch das Projekt sollen 55 Millionen Liter neues Oberflächenwasser geschaffen und ein wertvolles Biotop für Wasservögel und Amphibien erhalten und erweitert werden. Damit kommt Coca-Cola seinem selbst gesteckten Ziel näher, bis 2020 jeden Liter Wasser, den es für seine Produktion einsetzt, der Natur wieder zurückzugeben. Das Projekt wird in einer intensiven Zusammenarbeit von EUROPARC und Coca-Cola durchgeführt und von einer breiten Öffentlichkeitsarbeit begleitet (z.B. http://www.europarc-deutschland.de/blog/erfrischende-ideen-fuer-mehr-gemeinsamkeit-im-naturschutz-studentenwettbewerb-von-coca-cola-und-europarc-e-v).

Ferner unterstützt die deutsche Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG die Verbandsarbeit von EUROPARC Deutschland, wie z.B. die Internetplattform Marktplatz Natur. Umgekehrt erhält Coca-Cola Einblicke in die Erfordernisse zur Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen durch eine gemeinnützige Umweltorganisation (z.B. http://www.ehrensache-natur.de/der-naturpark-barnim-glaenzt-wieder/). Beide Partner entwickeln gemeinsam neue Ideen für ein weiteres Engagement zum Schutz von Ökosystemen in Deutschland.
Auf der letzten Mitgliederversammlung von EUROPARC Deutschland im Mai 2014 in Bad Schandau verriet Axel Bachmann, Geschäftsleiter Nachhaltigkeit der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, seine Leitidee für Nachhaltigkeit:
“Nachhaltigkeit ist eine Reise, von der man vielleicht das Ziel erahnt, die aber nie endet. Man begibt sich auf den Weg und sieht immer wieder etwas Neues, was es zu entdecken und zu verbessern gilt. Insofern ist Nachhaltigkeit ein kontinuierlicher Prozess. Entscheidend ist, dass man startet und nicht wartet, bis man glaubt, das exakte Ziel und den optimalen Weg zu kennen. Denn sonst wird man nie ankommen.”

Auch für Unternehmen, die noch am Anfang ihres Nachhaltigkeitsengagements stehen, ist das 11-köpfige Team der EUROPARC Geschäftsstelle in Berlin kompetenter Ansprechpartner.

EUROPARC Deutschland

Bildrechte: © Nationalpark Berchtesgaden

EUROPARC Deutschland e.V. ist der Dachverband der Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks in Deutschland – den Nationalen Naturlandschaften.

Markplatz Natur ist die internetgestützte Angebotsplattform für bundesweite Projekte aus dem Bereich Natur- und Umweltschutz.

Firmenkontakt
EUROPARC Deutschland e.V
Frau Katja Arzt
Pfalzburger Straße 43-44
10117 Berlin
030-28878820
info@europarc-deutschland.de
http://www.europarc-deutschland.de

Pressekontakt
A.R. Engel GmbH
Frau Heike Skamper
Auf dem Rabenplatz 15
53125 Bonn
0221-29855685
h.skamper@agentur-engel.de
http://www.europarc-deutschland.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»