Ocean Berlin startet Bildungsprogramm für Meeresschutz

Erfahrene Meeresbiologin bringt interaktive Lerninhalte in Schulen und Kitas

Ocean Berlin startet Bildungsprogramm für Meeresschutz

Faszination Unterwasserwelt: Das Meeresbildungsprogramm von Ocean Berlin richtet sich an Kinder alle (Bildquelle: Unsplash)

Berlin, den 05. Juli 2024 – Kostenfrei, niedrigschwellig und offen für alle Altersgruppen: Das ist das interaktive Bildungsprogramm von Ocean Berlin, des bis 2026 in der deutschen Hauptstadt entstehenden Ozeanariums. Die Initiative verfolgt das Ziel, Schüler und Schülerinnen für die Welt der Ozeane zu begeistern und so einen nachhaltigen Umgang mit marinen Ökosystemen zu fördern. Geleitet wird das Programm von der erfahrenen Meeresbiologin Dr. Lisa-Marie Braun, die das Team von Ocean Berlin seit April verstärkt. Die Vorträge sind kostenlos und ab sofort für alle Bildungseinrichtungen im Großraum Berlin buchbar. Politische Unterstützung erfährt das Bildungsprogramm vom Lichtenberger Bürgermeister Martin Schaefer (CDU).

Berlin ist über Deutschland hinaus für seine kulturelle Vielfalt und sein Engagement für Nachhaltigkeit bekannt. „Die Stadt ist daher der ideale Standort für ein Programm, das künftige Generationen befähigen kann, unsere wertvollen Meeresökosysteme zu schützen“, sagt dessen Leiterin Dr. Lisa-Marie Braun. Die promovierte Meeresbiologin, selbst gebürtige Berlinerin, hat das Programm mitentwickelt und ist maßgeblich für die Vorträge und praktische Umsetzung der Inhalte in den verschiedenen Bildungseinrichtungen verantwortlich.

Interaktives Lernen zum Schutz der Meere

Das Bildungsprogramm von Ocean Berlin nutzt interaktive Präsentationen, um Kindern und Schülern die faszinierende Welt der Meere näher zu bringen – von der Oberfläche bis in die Tiefsee, vom kleinsten Plankton bis zum majestätischen Blauwal. Ein besonders wichtiger Aspekt dabei: die Bedrohung der Meeresökosysteme – und die gemeinsame Suche nach Lösungen zu deren Schutz. „Indem wir Kinder und Schüler inspirieren, die Wunder der Unterwasserwelt zu erforschen und sich für den Schutz der Meeresökosysteme einzusetzen, wollen wir Wissen vermitteln, nachhaltige Praktiken fördern und die nächste Generation für den Meeresschutz sensibilisieren“, erklärt Dr. Lisa-Marie Braun das Kernziel der Bildungsinitiative.

Das Programm ist kostenlos und ab sofort für schulische Bildungseinrichtungen und interessierte Kindergärten im Großraum Berlin verfügbar. Anfragen können über das Kontaktformular unter www.oceanberlin.com/education gestellt werden.

Breite theoretische und praktische Expertise

Ocean Berlin, das sich derzeit im Aufbau befindet, hat mit Dr. Lisa-Marie Braun eine ausgewiesene Expertin im Bereich der Meereskunde als leitende Meeresbiologin gewonnen. Dr. Braun, eine anerkannte Meeresbiologin und Tauchlehrerin, bringt eine Fülle von theoretischem und praktischem Fachwissen für diese Position mit, das sie in umfangreichen Forschungs- und Naturschutzprojekten weltweit gesammelt hat. „Ich fühle mich geehrt, Teil des Ocean Berlin Teams zu sein“, sagt Dr. Braun. „Diese Initiative bietet die einmalige Gelegenheit, eine neue Generation von Meeresschützern heranzubilden, und ich freue mich darauf, in dieser Community die Führung übernehmen zu dürfen.“

Benjamin Kahn, Gründer und Eigentümer von Coral World International, sieht die Position mit der engagierten Meeresbiologin ideal besetzt: „Dr. Braun bringt ihre ausgewiesene Expertise mit zu Ocean Berlin und setzt sich seit vielen Jahren leidenschaftlich für den Schutz und die Erforschung der Meere ein. All das macht sie neben ihrem wissenschaftlichen Hintergrund und ihrer umfangreichen Praxiserfahrung zu einer exzellenten Botschafterin für unsere Bildungsprogramme.“

Expertin in Sachen Meeresschutz

Dr. Lisa-Marie Braun ist Expertin auf dem Gebiet der Meereswissenschaften mit einem vielfältigen akademischen Hintergrund und umfangreicher praktischer Erfahrung. Sie promovierte mit magna cum laude an der Humboldt-Universität zu Berlin und hat an zahlreichen Forschungsprojekten weltweit mitgewirkt, die sich mit mariner Biodiversität und Naturschutz beschäftigen. Zu den Höhepunkten ihrer Karriere gehören Forschungsarbeiten am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) in Berlin sowie verschiedene Projekte mit der International Union for Conservation of Nature (IUCN). Dr. Braun ist außerdem eine erfahrene Tauchlehrerin und eine leidenschaftliche Verfechterin des Meeresschutzes.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.424

Mehr Informationen zu Ocean Berlin gibt es unter: www.oceanberlin.com

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit oben genannten Quellenangaben zur Berichterstattung über das Unternehmen Coral World International und Ocean Berlin sowie im Zusammenhang mit unseren Pressetexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden. Für weiteres Bildmaterial und weitere Informationen können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.

Bei einer Veröffentlichung freuen wir uns über ein kurzes Feedback oder ein Belegexemplar an comcepta.

Bildquelle: Unsplash

Coral World International wurde 1974 vom israelischen Unternehmer Morris Kahn und dem Zoologen David Fridman als weltweit erstes Unterwasser-Observatorium in Eilat, Israel, gegründet. Es folgt der Vision, jedem Menschen eine Möglichkeit zu geben, den Ozean und seine Meeresbewohner hautnah zu erfahren und so ein besseres Verständnis für die Zerbrechlichkeit des marinen Lebensraums zu entwickeln. Das Wohlergehen der Meerestiere hat dabei oberste Priorität: Jeder Meerespark folgt strikt höchsten, artgerechten Standards. In Korallenaufzuchtprogrammen und anderen Umweltschutzinitiativen widmen sich interdisziplinäre Teams aus renommierten Meeresbiologen und Meeresforschern in den verschiedenen Ocean Parks seit Jahrzehnten dem Schutz und Erhalt der marinen Ökosysteme. Mittlerweile existieren vier Meeresparks in Israel, auf Mallorca, Hawaii und Australien – zwei weitere entstehen gerade auf Teneriffa und in Berlin. Mit dem hochmodernen Ozeanarium OCEAN BERLIN möchte Coral World International die Welt der Meere in das „Herz Europas“ bringen. Die Eröffnung von OCEAN BERLIN ist 2026 in der Rummelsburger Bucht im Berliner Bezirk Lichtenberg geplant.

Firmenkontakt
Ocean Berlin Presseservice
Nadège Fundschler
Wattstr
13355 Berlin
+49-89-998461-35
0f41b8803b980fc0c117805f9d484c99a60fd14c
https://www.oceanberlin.com

Pressekontakt
comcepta GmbH
Nadège Fundschler
Wattstr
13355 Berlin
+49-89-998461-35
0f41b8803b980fc0c117805f9d484c99a60fd14c
http://www.comcepta.de