Palmölanbau mit Kontrolle und Dialog

Nachhaltigkeit als Gemeinschaftsprojekt

sup.- International anerkannte Zertifizierungssysteme für nachhaltig produziertes Palmöl sind der beste Schutz vor der Verletzung von Menschenrechten und vor unkontrolliertem Raubbau an der Natur. Auch in Deutschland achten immer mehr Verbraucher auf dieses Qualitätsmerkmal, das überwachte Rahmenbedingen bei Anbau und Lieferwegen garantiert. Aber ohne eine tatkräftige Mitwirkung der Institutionen in den Produzentenländern werden illegale Plantagen trotz strenger Zertifizierungskriterien ein Problem bleiben. Deshalb versteht sich die Gemeinschaftsinitiative Forum Nachhaltiges Palmöl (FONAP) als Dialogpartner für Politik und Produzenten, in der Importnation Deutschland ebenso wie in den weltweiten Anbauregionen für das vielfältig verwendbare Pflanzenöl. Gesetzliche Initiativen etwa zur Nachhaltigkeit in den globalen Lieferketten müssen nach Ansicht des FONAP die Kontrolle der Plantagen ergänzen. Unter www.forumpalmoel.org können Verbraucher sich darüber informieren, worauf beim Kauf von palmölhaltigen Produkten zu achten ist.

Supress

Redaktion Detlef Brendel

Kontakt
Supress
Detlef Brendel
Graf-Adolf-Straße 41
40210 Düsseldorf
0211/555545
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de