Service und Wartung von Photovoltaikanlagen steigern den Ertrag

Wartungsexperte bietet kostenlosen Ertrags-Check für Anlagenbetreiber.

Weit mehr als eine Million Photovoltaikanlagen produzieren in Deutschland umweltfreundlichen Solarstrom. Wie sieht es aber mit der Leistungsfähigkeit dieser Anlagen aus, galten die Anlagen doch als wartungsfreie Kraftwerke, die Wind und Wetter trotzen und über einen Zeitraum von weit über 25 Jahre konstante Leistungen liefern? Untersuchungen haben ergeben, dass mehr als 30 Prozent aller installierten Photovoltaikanlagen die prognostizierten Erträge nicht erreichen.

Die Gründe hierfür sind vielfältig. Geringe Einbußen ergeben sich allein schon durch die Verschmutzung der Solarmodule, viel schwerwiegender sind aber Fehler die vor oder während der Installation gemacht wurden. Unsachgemäßer Transport, falsche oder schlampige Installation, defekte Kabel oder einfach nur schlechte Produktqualität, um hier nur einige Punkte zu nennen, machen sich erst nach einigen Jahren bemerkbar. Wie jede andere technische Anlage muss auch eine Photovoltaikanlage regelmäßig gewartet werden um die Funktion und Sicherheit zu garantieren. Mit Fernüberwachung und regelmäßigen Wartungen stellt man frühzeitig Mängel fest, womit sich Folgekosten und Ertragseinbußen gering halten.

Die Firma enphis – pv-sos mit Sitz bei München hat sich auf die Wartung von Photovoltaikanlagen spezialisiert. Zu den Kunden des jungen Unternehmens gehören private Anlagenbetreiber, Investorengruppen, die große Solarparks betreiben, aber auch Komponentenhersteller und Versicherungen. Das Unternehmen hat einen bundesweit, einmaligen Service aufgebaut mit regionalen Servicepartnern, die eine schnelle Reaktionszeit garantieren. “Je nach Kunde übernehmen wir die Serviceleistungen, tauschen beispielsweise defekte Wechselrichter aus oder führen komplette Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten durch. Für Versicherungen und Gerichte erstellen wir Mängelgutachten. Unsere Flugdrohne mit Infrarotkamera kommt immer dann zum Einsatz, wenn wir kostengünstig Photovoltaikanlagen überprüfen müssen. Mit dem fliegenden Infrarot-Auge lassen sich Defekte an Modulen wie z.B. Hotspots, schlechte Lötstellen oder defekte Dioden erkennen ohne diese Module vorher zu demontieren. Die Thermografieaufnahmen geben Aufschluss, bei welchen Modulen Fehler vorliegen.” erläutert Alexander Marxreiter, Geschäftsführer und Gründer des Unternehmens. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen aus Oberbayern bereits mehr als tausend Einsätze sowohl in Deutschland, als auch im europäischen Ausland durchgeführt. Der TÜV-zertifizierte Photovoltaikgutachter greift auf ein 10-jähriges Branchenwissen zurück und empfiehlt jedem Betreiber, seine Anlage regelmäßig prüfen zu lassen. “Wer daran zweifelt, dass die erzeugte Strommenge seiner Anlage im Soll ist, kann unseren kostenlosen Ertrags-Check nutzen. Damit erhält man zunächst eine grobe Einschätzung, ob die eigene Anlage im Vergleich zu statistischen Daten im Soll liegt. Weicht der Wert zu weit von der Prognose ab, empfehlen wir eine genauere Überprüfung der Anlage.”

In Deutschland gibt es hunderttausende “herrenlose” Photovoltaikanlagen. Durch die Insolvenzen in der Photovoltaikbranche haben viele Anlagenbetreiber keine Ansprechpartner mehr, die sich um die Anlagen kümmern. Diesen Kunden bietet pv-sos den notwendigen Service. Weitere Informationen zum Thema Wartung, Service und Fernüberwachung von Photovoltaikanlagen und zum kostenlosen Ertrags-Check unter: http://www.pv-sos.de

pv-sos liefert auf die Betreiberbedürfnisse, optimal abgestimmte Serviceleistungen rund um den Anlagenbetrieb von kleinen Privathausanlagen über mittlere Gewerbeanlagen bis hin zu großen Solarparks. Damit sichert pv-sos die Rendite seiner Kunden. Für Hersteller übernimmt pv-sos als Auftragnehmer die Reklamationsabwicklungen, für Versicherungen und Gerichte erstellt das Unternehmen als TÜV-zertifizierte Gutachter Mängelgutachten. pv-sos gehört zu den führenden Unternehmen, wenn es um das Thema PV-Anlagen-Service geht.

Kontakt
pv-sos
Beate Knuth
Cecinastr. 68
82205 Gilching
+49 (0) 8105 393 30 51
presse@pv-sos.de
http://www.pv-sos.de