Worldwatchers schaltet kostenlose Klimaschutz-App frei

Worldwatchers schaltet kostenlose Klimaschutz-App frei

Klimaschutz leicht gemacht mit der CO2-App von Worldwatchers

Das auf CO2 Footprinting spezialisierte Startup Worldwatchers hat nach erfolgreicher Crowdfunding-Kampagne jetzt die erste Klimaschutz-App auf den Markt gebracht. Umweltbewussten Verbrauchern ermöglicht die kostenfreie App, ihren persönlichen jährlichen CO2 Fußabdruck zu ermitteln.

Klimaschutz leicht gemacht

Der Klimakompass umfasst einen Rechner, der den täglichen Konsumstil über sämtliche Lebensbereiche hinweg mit wenigen Klicks in jährliche CO2 Äquivalente transferiert und somit den eigenen Verbrauch transparent macht. Eine Barcode-Scan-Funktion ermittelt den CO2 Wert von über 1,2 Millionen Produkten des täglichen Bedarfs. In der dritten App-Funktion geben Klima-Herausforderungen spielerisch Tipps, um den Fußabdruck zu verringern. Die sogenannten Challenges werden auf Wunsch für Unternehmen, Städte, Kommunen oder Vereine für gemeinsame Klima-Aktionen individualisiert. Ein Vorteil ist es, dass Worldwatchers die gemeinsam erzielten Einsparungen berechnet. Erste Pilotprojekte sind in Planung.

Zukunftsorientierte Partnerschaften

Die digitale Klimaschutz-Lösung basiert auf der etablierten App der Berliner Digital-Agentur Twigbit Technologies, die seit Juli 2020 Mitgesellschafter des Startups ist. Das Team um Geschäftsführer Moritz Morgenroth verstärkt die Spezialisten von Worldwatchers mit fundierter Digitalexpertise für das Endverbraucher-Segment.

Um die ganzheitliche Verfügbarkeit des CO2 Footprints von Produkten über die komplette Lieferkette zu gewährleisten, hat Worldwatchers neben der App für Endverbraucher eine leistungsstarke Business-to-Business-Software entwickelt. Mit dieser Lösung ist es möglich, den CO2 Abdruck kompletter Produktfamilien kostengünstig zu berechnen. Die kostenoptimierte Ermittlung von Produkt-Footprints ermöglicht es klimafreundlich produzierenden Unternehmen, den Verbrauchern einen messbaren Vorteil ihrer Produkte über den Worldwatchers Klimakompass zu kommunizieren. Damit erhalten Konsumenten Transparenz über die Klimawirkung ihrer Kaufentscheidungen. Mit dem Textilhersteller Trigema und dem aus der TV-Sendung “Höhle der Löwen” bekannten Öko-Kaffeekapsel-Startup Rezemo hat Worldwatchers erste Kunden gewonnen.

Der Worldwatchers Klimakompass ist als IOS- und Android-Version in den App-Stores kostenfrei verfügbar. Weitere Informationen sind abrufbar unter www.worldwatchers.org

+++

Die Idee für Worldwatchers entstand 2017 und wurde im Jahr 2019 am Firmensitz in München von den Gründern Christoph Kunz, Andreas Rennet und Michael Kochs ins Leben gerufen. Nach erfolgreichem Crowdfunding im Herbst 2019 ist die erste kostenfreie App-Version im Juli 2020 an den Start gegangen. Das Startup ist auf intelligente und ganzheitliche Nachhaltigkeit ausgerichtet. Der Fokus liegt auf Transparenz, Messbarkeit und Wirksamkeit. Das Unternehmen entwickelt auf Basis innovativer Algorithmen und künstlicher Intelligenz Lösungen, die Klima-Hebel für Verbraucher und Produzenten zeigen.

Firmenkontakt
Worldwatchers GmbH
Christoph Kunz
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
089 954573700
ck@worldwatchers.org
http://www.worldwatchers.org

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Bsuch 241
5761 Saalfelden
+43 678 1292725
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de