Europäische Wasserstoffstrategie: EU muss Subventionen für fossile Brennstoffe ein Ende setzen

Europäische Wasserstoffstrategie: EU muss Subventionen für fossile Brennstoffe ein Ende setzen

Wasserstoff ist eine wichtige Alternative für Sektoren, die in der fossilen Brennstoffwirtschaft feststecken. Während nationale Regierungen und Europaparlamentarier über die Wasserstoffstrategie der EU verhandeln, gibt EASAC einen neuen Kommentar heraus. “Wasserstoff kann dazu beitragen, unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern”, sagt William Gillett, Direktor des EASAC-Energieprogramms. “Aber der Nutzen für das Klima ist begrenzt, wenn wir fossile Brennstoffe zu seiner Herstellung verwenden – selbst mit CO2-Abscheidung und -Speicherung.… mehr “Europäische Wasserstoffstrategie: EU muss Subventionen für fossile Brennstoffe ein Ende setzen”

Trotz Trockenstress nahrhaftes Futtermittel durch rein biologische Zusätze

Trockene Sommer in Folge wirken sich spürbar auf die Qualität der Futtermittel aus. EMIKO setzt auf ökologischen Silierzusatzstoff, um den Nährstoffgehalt der Silagen spürbar zu verbessern.

Trotz Trockenstress nahrhaftes Futtermittel durch rein biologische Zusätze
Maisernte wird gehäckselt und siliert (Bildquelle: Lilou auf Pixabay)

Meckenheim, den 29.9.2020 Infolge der anhaltenden Trockenheit in den Sommermonaten der letzten Jahre hat die Landwirtschaft zahlreiche Probleme, die Qualität der Silage eines davon und sollte nicht unterschätzt werden.… mehr “Trotz Trockenstress nahrhaftes Futtermittel durch rein biologische Zusätze”

Klimaschutz durch zertifizierten Palmölanbau

Nachhaltigkeit senkt Treibhausgasemissionen

sup.- Zu den Rahmenbedingungen auf nicht zertifizierten Palmölplantagen gehören oftmals auch heute noch Regenwald-Rodungen, umweltschädliche Düngernutzung oder die unkontrollierte Entsorgung der Palmfruchthüllen. Landwirtschaftliche Praktiken also, die CO2-Emissionen in großem Ausmaß verursachen. Als Verbraucher haben wir deshalb die Chance, durch den Einkauf von Produkten mit nachhaltig zertifiziertem Palmöl einen Beitrag zur Emissionsvermeidung zu leisten. Bei den hohen Qualitätsvorgaben, die für solch eine Zertifizierung erfüllt werden müssen, spielen ökologische Standards und der Erhalt natürlicher Ressourcen in den Anbauregionen eine wichtige Rolle.… mehr “Klimaschutz durch zertifizierten Palmölanbau”

Schokoladenprodukte bewusst einkaufen

Zertifizierter Kakao belegt Nachhaltigkeit

Schokoladenprodukte bewusst einkaufen
Foto: stock.adobe.com / JackF (No. 9205)

sup.- Kulinarischer Genuss und nachhaltige Lebensmittelerzeugung müssen sich nicht ausschließen. Das gilt auch für kakaohaltige Süßwaren, die früher oft mit ökologisch und sozial bedenklichen Anbaumethoden in Verbindung gebracht wurden. Heute unterliegen die Kakaoplantagen in den Herkunftsländern, z. B. in Westafrika, Indonesien oder Südamerika, immer häufiger international anerkannten Kontrollsystemen. Die Nachhaltigkeit des Anbaus und die faire Bezahlung der Bauern müssen die Plantagenbetreiber durch strenge Zertifizierungen unter Beweis stellen.… mehr “Schokoladenprodukte bewusst einkaufen”

Erkennbarkeit von Qualitätsunterschieden

Bei manchen Produkten müssen Profis ran

sup.- Erfahrene Verbraucher wissen: Es gibt praktisch keine Ware, bei der es sich nicht lohnt, auf Qualitätsunterschiede zu achten. Wer nur den Preis als Maßstab nimmt, dem offenbaren sich diese Unterschiede oft erst nachträglich: z. B. durch den Geschmack, die Funktionalität, den Service oder die Lebensdauer. Auch bei den Brennstoffen zum Heizen gibt es Unterschiede hinsichtlich der Produktgüte und der Dienstleistungen rund um die Energieversorgung.… mehr “Erkennbarkeit von Qualitätsunterschieden”

Klimaschutz beginnt im Haushalt

CO2-Kompensation der Heizenergie

Klimaschutz beginnt im Haushalt
Foto: stock.adobe.com / kishivan (No. 9203)

sup.- Wer aktiv zum Klimaschutz beitragen möchte, kann damit jederzeit in seinem eigenen Haushalt beginnen. Zahlreiche Möglichkeiten, im privaten Umfeld Energie einzusparen, haben sich längst bewährt und werden vielfach genutzt. Das beginnt beim bewussten Umgang mit Licht oder Wärme in den Räumen und umfasst auch aufwändige Maßnahmen wie eine Fassadendämmung oder die Einbeziehung regenerativer Heizenergien.… mehr “Klimaschutz beginnt im Haushalt”

Brambles schließt sein fünfjähriges Nachhaltigkeitsprogramm erfolgreich ab

Aufbauend auf den für 2020 erreichten Zielen will das Unternehmen einen Schritt weiter gehen und Pionierarbeit für regenerative Lieferketten leisten

Sydney, Australien, 28. September 2020 – Brambles Limited, Muttergesellschaft von CHEP und eines der weltweit nachhaltigsten Logistikunternehmen, hat seinen Nachhaltigkeitsbericht 2020 veröffentlicht. Der Bericht beschreibt im Einzelnen die Leistungen von Brambles seit dem Start seiner ehrgeizigen “Nachhaltigkeitsziele 2020” im Jahr 2015 und umschreibt die Vision für die nächste Etappe seiner Nachhaltigkeitsreise: als Vorreiter für wirklich regenerative Supply Chains zum Wohle zukünftiger Generationen voranzugehen.… mehr “Brambles schließt sein fünfjähriges Nachhaltigkeitsprogramm erfolgreich ab”

Beschluss der EEG-Novelle: Die DEB Deutsche Energie Beratung kritisiert einseitige Ausrichtung und nur mäßige Anreize für Investoren

Beschluss der EEG-Novelle: Die DEB Deutsche Energie Beratung kritisiert einseitige Ausrichtung und nur mäßige Anreize für Investoren
Ove Burmeister, Geschäftsführer der DEB Deutsche Energie Beratung aus Hamburg kritisiert EEG-Novelle

Am 23. September hat das Bundeskabinett wie erwartet eine Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) beschlossen. Mit dieser jüngsten EEG-Novelle sollen die rechtlichen Rahmenbedingungen für eine CO2-freie Stromerzeugung bis zum Jahr 2050 geschaffen werden. Nach der bereits zuvor beschlossenen Abschaffung des so genannten “Solardeckels” soll sich gemäß dieser EEG-Novelle die in Deutschland installierte Leistung von Photovoltaik-Anlagen bis zum Jahr 2030 von aktuell 52 auf dann 100 Gigawatt fast verdoppeln.… mehr “Beschluss der EEG-Novelle: Die DEB Deutsche Energie Beratung kritisiert einseitige Ausrichtung und nur mäßige Anreize für Investoren”

Intelligente Konzepte für den Umgang mit Starkregen

Plädoyer für eine wasserorientierte Stadtplanung

Intelligente Konzepte für den Umgang mit Starkregen
Das Bild zeigt die Referenten der Veranstaltung in Freiburg. (Mall GmbH)

Zunehmende Versiegelung und häufigere Starkregenereignisse sowie längere Hitzeperioden und geringerer Niederschlag im Sommer zwingen zu einem Umdenken im Umgang mit Regenwasser. Die wasserorientierte Stadtplanung setzt deshalb auf eine dezentrale Regenwasserbewirtschaftung, die die Versiegelung neuer Flächen stoppt, Abwasserkanäle entlastet und Trinkwasservorräte schont. Der Umgang mit Regenwasser stand auch im Mittelpunkt einer Presseveranstaltung mit rund 30 Fachjournalisten aus der Wasser- und Umweltbranche sowie der Tagespresse in der Lokhalle Freiburg, die zugleich ein eindrucksvolles Referenzprojekt der Mall GmbH darstellt: Das anfallende Niederschlagswasser von den Dach- und Hofflächen des gesamten Gebäudekomplexes wird künftig in zwei unterirdischen Anlagen zunächst behandelt und anschließend in insgesamt fünf Rigolen aus Stahlbetontunneln versickert.… mehr “Intelligente Konzepte für den Umgang mit Starkregen”

Eröffnung Lagerverkauf für Holzpellets und BioBriketts in Kronau am 17. Oktober 2020

Eröffnung Lagerverkauf für Holzpellets und BioBriketts in Kronau am 17. Oktober 2020
Echte Heimatwärme gibt es ab 17.10. im wohl und warm-Lagerverkauf in Kronau

28.09.2020 Heidelberg/Kronau. Noch vor Einbruch der kühlen Jahreszeit können sich private Pellet- und Holzbrikettheizer aus der Metropolregion Rhein-Neckar mit “echter Heimatwärme” eindecken. Denn der in Heidelberg ansässige Pellethersteller EC Bioenergie eröffnet am 17. Oktober 2020 einen Lagerverkauf für Holzpellets und -briketts. Der verkehrsgünstig gelegene Lagerverkauf befindet sich in der Heidigstraße 1, 76709 Kronau (auf dem Gelände der Spedition Hess bzw.… mehr “Eröffnung Lagerverkauf für Holzpellets und BioBriketts in Kronau am 17. Oktober 2020”