Ausgezeichnet: Die enviaM-Gruppe fördert Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Ausgezeichnet: Die enviaM-Gruppe fördert Vereinbarkeit von Beruf und Familie

(Bildquelle: enviaM-Gruppe)

Ausgezeichnet: Die enviaM-Gruppe fördert Vereinbarkeit von Beruf und Familie Familienleben und Job in Einklang zu bringen – dies ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur der enviaM-Gruppe. Die Leistungen des größten Energieversorgers im Osten Deutschlands für eine lebensphasenbewusste Personalpolitik wurden jetzt wiederholt mit dem Zertifikat zum Audit „Berufundfamilie“ ausgezeichnet. Damit wird dem Unternehmen bereits zum sechsten Mal in Folge eine vereinbarkeitsfördernde Ausrichtung bescheinigt.

Das Audit wird von der Berufundfamilie Service GmbH angeboten und ist das Managementinstrument, das einen nachhaltigen Prozess der Vereinbarkeit anstößt und steuert. Es steht aktuell unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Lisa Paus. „Die zertifizierten Unternehmen, Institutionen und Hochschulen zeigen Verantwortungsbewusstsein, dass ihre Beschäftigten leichter Familie und Beruf vereinbaren können. Sie sind damit nicht nur Vorbilder für Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen in Deutschland. Sie profitieren auch im Wettbewerb um die besten Fachkräfte und tragen zu einer modernen, familienbewussten Arbeitswelt bei. Ich gratuliere allen Zertifikatsträgern und -trägerinnen, die sich auf diesen Weg gemacht haben, die noch am Anfang stehen oder die schon länger dabei sind und sich Jahr für Jahr verbessern und weiterentwickeln“, betonte die Ministerin im Rahmen der feierlichen Verleihung, die unter dem Motto „Verantwortung reloaded: Wer, was, wieviel?“ am 18. Juni 2024 in Berlin stattfand.

enviaM-Gruppe als Arbeitgeber attraktiv

Marie-Luise Gellert, Personalstrategie & Recruiting bei der enviaM-Gruppe, nahm die Auszeichnung von Bundesfamilienministerin Lisa Paus entgegen: „Wir sind sehr glücklich über die erneute Zertifizierung, weil sie uns in unseren vielfältigen Bemühungen um die bestmögliche Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben bestätigt. Diese vereinbarkeitsfördernde Kultur trägt wesentlich zur Attraktivität der enviaM-Gruppe als Arbeitgeberin bei – sowohl beim bestehenden Team als auch bei Bewerberinnen und Bewerbern.“

Hintergrund: Die Berufundfamilie Service GmbH ist Dienstleister und Think Tank im Themengebiet Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben. Sie begleitet erfolgreich Unternehmen, Institutionen und Hochschulen bei der Umsetzung einer nachhaltigen familienund lebensphasenbewussten Personalpolitik und der Gestaltung familiengerechter Arbeits-, Forschungs- und Studienbedingungen. Ihr zentrales Angebot ist das audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule, das von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiiert wurde. Das Audit ist das strategische Managementinstrument, welches Arbeitgeber dazu nutzen, ihre Personalpolitik familien- und lebensphasenbewusst aufzustellen und ihre Arbeitgeberattraktivität zu stärken. Seit 1998 wurden nahezu 2.000 Organisationen mit dem Zertifikat zum Audit ausgezeichnet. Bundesfamilienministerin Lisa Paus trägt die Schirmherrschaft für das Audit Berufundfamilie sowie das Audit familiengerechte Hochschule.

Bildquelle: enviaM-Gruppe

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Infrastruktur- und Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt rund 1,2 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit rund 3.800 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Anteilseigner von enviaM sind mehrheitlich die E.ON SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen, die direkt oder über Beteiligungsgesellschaften an enviaM beteiligt sind.

Kontakt
envia Mitteldeutsche Energie AG
Hagen Ruhmer
Chemnitztalstr. 13
09114 Chemnitz
0162 2750792
9cdc68db2426cc7e11cdce705b8791d61ae54187
http://www.enviaM-gruppe.de/presse